54l Auenland

miaumio

New Member
Hallo,
nachdem ich auch hier immer wieder gelesen und gelernt habe, möchte ich heute das Ergebnis vorstellen.
Für dieses Becken habe ich mich von meinem persönlichen Kultbuch „Herr der Ringe“ inspirieren lassen und das Auenland nach meinen Vorstellungen nachgestaltet.
Gestartet ist es am 19. März 2010, also vor ungefähr sechs Wochen.



Becken
Maße 60x30x30 54l
Beleuchtung: 2xOsram T8 15W/865
Filterung: HMF
Pumpe: eheim compact 300 auf 150l/Std. eingestellt
Heizer: 25 Watt Heizstab
CO²: Dennerle Classic Line, JBL Flipper
Bodengrund: schwarzer Sand
Wasserwerte: GH 21, KH 12, ph 7,1

Besatz
Bienengarnelen
geplant: ein Schwarm Perlhuhnbärblinge

Bepflanzung:
Süßwassertang am HMF
Weepingmoos an der Filtermatte
Anchormoos auf Gitter
Christmasmoos auf Gitter
Mini Pellia auf Gitter
Flammenmoos auf Gitter
Javamoos
Kubaperlkraut
Ludwiga repens
Micranthemum umbrosum
Pogostemon helferi
Didiplis diandra
Limnophila hippuroides gratiola sp
Rotala indicta
Limnophila sessiliflora
Neuseelandgras
Wasserfeder
Hornblatt

Düngung
1,0 ml Mikrobasic, 2,0ml Markobasic, 0,5 ml Fetrilonlösung, 1,0 ml easy carbo



Ich denke, es ist schon ganz gut durchdacht, was natürlich nicht heißt, dass ich mich über weitere Ideen oder Inspirationen von euch freuen würde.
Viele Grüße
Beatrice
 

Anhänge

  • 10-05-02-01-fg.jpg
    10-05-02-01-fg.jpg
    222,9 KB · Aufrufe: 2.032
  • 10-04-26-05 fg.jpg
    10-04-26-05 fg.jpg
    245,4 KB · Aufrufe: 2.032
  • 10-04-26-04-fg.jpg
    10-04-26-04-fg.jpg
    243,3 KB · Aufrufe: 2.032

KioPanda

Member
Hallo Beatrice

Das sieht einfach nur gigantisch und so stimmig aus , einfach nur W O W .

Aber einst mußt du mir verraten , wie hast du den Tang am HMF befestig ?

LG Claudia
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Beatrice

Na endlich zeigst du den Jungs und Mädels von den Flower´s
auch eines deiner Becken.. :top:
und ich denke ,das ist auch gut so.!!.

Hat sich ja in den letzten 2 Wochen prächtig gemacht .. :beten: :beten:
und meiner didiplis diandra.. scheint es recht gut zu gehen.. :wink: :engel:
 

liquid

Member
hallo beatrice,

ich bin ja kein freund von smileys, aber in deinem fall mache ich da eine ausnahme. weil dein auenland ja traumhaft aussieht und du es versteht, (aus meiner sicht) auf so engem raum eine so schöne gestaltung (tiefenschärfe :D ) hinzukriegen, eat this :beten:
 

ThoreS

Member
Hey,
Wow Wow Wow.
Einfach superschöön :top:
Auch ne super Idee mit der Matte mit dem Moos :D

LG Thore
 

miaumio

New Member
Hallo und vielen Dank für die Rückmeldungen.
@ Claudia: Ich habe vor der Fertigstellung des HMF die Matte mit Nylonfaden im Auf-ab-Stich bearbeitet und den Süßwassertang dann einfach drunter geklemmt. Vielleicht ist es mit Bild verständlicher.
@ Robert: nicht nur deine Didiplis, auch die Nachfahren deiner Wasserfeder sind einfach klasse.
 

Anhänge

  • 10-02-06-01 HMF Matte.jpg
    10-02-06-01 HMF Matte.jpg
    257,8 KB · Aufrufe: 1.948
Hallo Beatrice,

wirklich eine Augenweide dein Becken - der Name passt auch gut dazu. Daumen hoch :top: .
Da werden sich die Perlhühner aber wohlfühlen. Und wenn du im Vordergrund zumindest einen Teil dicht zugewuchert belässt, dann wird es auch sicherlich "Perlhuhnküken" geben... :D

Viele Grüße,
Werner
 

cantuta

Member
Das sieht absolut genial aus..gerade auf so kleinen Raum kann ich mir die witzelarbeit gut vorstellen..sehr schön

LG Ines
 

Beowulf

Active Member
Hallo Beatrice,

mein Kompliment was du aus einem "kleinen" 60iger Becken mit deinen Wasserwerten bezüglich kh und gh zauberst. Ein Freund hat mich schon vor längerer Zeit auf deine Becken aufmerksam gemacht, ich finde diese wirklich sehr schön und das alles ohne rumschrauben an der kh und gh.

Grüß mir Legolas, falls du ihn in deinem Auenland triffst :wink:
 

miaumio

New Member
erste Umbauten

Hallo,
da sich die Weepingmooswand so toll entwickelt, habe ich noch eine weitere auf der linken Seite eingerichtet. Das Problem dabei, die Matte "schluckt" 3cm und 1-2cm für das Moos. Deshalb hatte die Wurzel keinen Platz mehr. Beim Durchschauen, was ich noch an Dekomaterial habe, kam die Mauer aus den Reststeinen vom Weg zustande.
Endlich fängt auch das Christmasmoos an zu wachsen, es soll von rechts hinten das Anchormoos umranden.
Vielleicht mache ich auch noch etwas Moos vor das Kubaperlkraut. Irgendwie gefällt mir die Anordnung mit der scharfen Abgrenzung zum Anchormoos nicht.
 

Anhänge

  • 10-05-08-03a Gesamtansicht.jpg
    10-05-08-03a Gesamtansicht.jpg
    196,8 KB · Aufrufe: 1.706

miaumio

New Member
Keilfleckbärblinge

Hallo,
die Didiplis ist am Boden immer wieder gefault, deshalb habe ich sie mal in mein anderes Becken gesetzt. Vermutlich hat sie hier am Boden zu wenig Licht bekommen oder das Wasser ist zu hart.
Gestern sind jedenfalls mal die ersten Fische eingezogen. Ich finde sie passen in ihrer Farbe und Friedlichkeit ganz wunderbar ins Auenland.
 

Anhänge

  • 10-05-29-01 AL.jpg
    10-05-29-01 AL.jpg
    246,9 KB · Aufrufe: 1.558
  • 10-05-29-02 AL.jpg
    10-05-29-02 AL.jpg
    209,8 KB · Aufrufe: 1.558

Daniel_F.

Member
Schöner Schwarm, Espei sind einfach herrlich im Gegensatz zu ihren größeren Brüdern :) Geschlechterverhältnis sieht ja auch klasse aus, gibt bestimmt gut Nachwuchs in dem Dschungel :top:
 

miaumio

New Member
Limnophila hippuriodes

Limnophila hippuriodes

Hallo,
ich habe sie doch noch hinbekommen :D


so kümmerte sie noch vor 10 Wochen dahin


Das Korallenmoos hat sich leider verabschiedet.


viele Grüße
Beatrice
 

Anhänge

  • 10-06-26-02Limnophila hippuroides .jpg
    10-06-26-02Limnophila hippuroides .jpg
    249,3 KB · Aufrufe: 1.325
  • 10-06-27-01 AL.JPG
    10-06-27-01 AL.JPG
    510,4 KB · Aufrufe: 1.325
  • 10-06-26-03 Lymn.JPG
    10-06-26-03 Lymn.JPG
    128,9 KB · Aufrufe: 1.325

blacktetra

Member
Re: Limnophila hippuriodes

miaumio":2p6ca02c schrieb:
Limnophila hippuriodes
ich habe sie doch noch hinbekommen :D
Hallo Beatrice,

und an welcher Schraube wurde gedreht?
Das Kubaperlkraut ist aber eine rechte 'Wander-Pflanze' bei dir, oder – wo ist es geblieben? :D
 

miaumio

New Member
Re: Limnophila hippuriodes

Hallo Sven,
und an welcher Schraube wurde gedreht?
Tja, das ist wie immer eine gute Frage. Letzendlich vermute ich, dass es an der erhöhten Eisendüngung liegt

Das Kubaperlkraut ist aber eine rechte 'Wander-Pflanze' bei dir, oder – wo ist es geblieben? :D
Das Perlkraut ist nicht gewandert, sondern wächst seit Beginn neben dem Anchormoos. (Zur Zeit ebenfalls besser).
Falls du mit "wandern" die Pflanze hinter dem Anchormoos meinen solltest, das ist aufgebundenes Teichlebermoos. Auf dem Foto ist das nicht so gut zu sehen.
 

Ähnliche Themen

Oben