54 l Becken...Neuversuch in der pflanzenwelt

jannibunny81

New Member
Hallo leute!!!

ich bin neu und habe mich bereits vorgestellt!!!

also fangen wir mal langsam an:

ich habe mir mal ein 08/15 komplettset gekauft um kleine malawis aufzuziehen...zu diesem zweck benötige ich es nicht mehr und daher schwimmen nun ein paar guppies, garnelen (fire red) und orangene flusskrebse im wasserdomizil...

noch nie geklappt hat es bei mir mit dem grünen daumen...

im "anderen" forum http://www.malawisee.net gibt es einen pflanzenexperten dessen änderungsvorschläge ich vorerst grob umgesetzt hab;)

das "setup" sieht nunmehr wie folgt aus:

50l standardbecken mit kunststoffabdeckung.....beleuchtung mit einer 15w osram 840er (neu)

6-7 cm bodengrund ohne fussbodenheizung bestehend aus ca 2cm sand/kies gemisch (war vorher im becken)

darauf habe ich eine ca 3-4 cm tonschicht als körniges granulat gegeben (fertigmischung aus dem zooladen)

oben drauf ist eine quarzsandmischung mit feiner körnung....

gefiltert wird mit einem standard eheim innenfilter (einfach) welcher so verbaut wurde, dass eine möglichst geringe oberflächenbewegung vorhanden ist (sollte das wasser stehen oder darf noch eine bewegung vorhanden sein??)

kleiner heizstab

dennerle co2 crystal set 125 ohne nachtabschaltung.... 5 blasen pro minute

ph/co2 langzeittest wird ermittelt über karbonathärte (ist aber immernoch tiefblau = 2mg co2/l)

die co2 anlage ist seit gestern verbaut...die pflanzen und bodengrund sind einen tag vorher reingekommen...die pflanzen habe ich von allen algenbefallenen teilen befreit und nur die "guten stücke" übriggelassen...

so die beleuchtung ist jetzt an und ich werd gleich ein foto einstellen...beleuchtung von 12.15 uhr - 23.00

pflanzenbestimmung wird mit dem foto hoffentlich auch klappen;)

als dünger wurde mir fetrilon 13% empfohlen da wäre es hilfreich zu wissen wie ihr es mit der dosierung handhabt..
 

Simon

Active Member
Moin,

hast du den Sand nicht was entlüftet. Sehe da noch einge Blasen im Sand die Fäule später bilden könnten. Würde unschön aussehen und riechen nach einiger Zeit.
 

Simon

Active Member
Ja genau, also ich hatte damals mal nur Sand, da habe ich vor einrichten was drin rum gerührt. Würde jetzt einfach nen Zollstock nehmen und deine Sandschicht länge nach länge durchfahren. So "entlüftes" du den Sand.
 

Roger

Active Member
Hallo Jan,

ich bin neu und habe mich bereits vorgestellt!!!
dann schreib doch bitte auch hier Deinen Namen unter den Beitrag! Die Einstellungen für die Signatur können Dir in Zukunft helfen. :wink:

als dünger wurde mir fetrilon 13% empfohlen da wäre es hilfreich zu wissen wie ihr es mit der dosierung handhabt..
Mit dem Fetrilon wird ausschließlich Eisen zugefügt. Das ist nicht ausreichend, da die vielen weiteren benötigten Spurenelemente immer noch fehlen würden.
Ein guter Volldünger enthält alle benötigten Stoffe und sollte das Becken umfassend versorgen. :wink:

ph/co2 langzeittest wird ermittelt über karbonathärte (ist aber immernoch tiefblau = 2mg co2/l)
Du solltest die CO2 Zufuhr langsam und schrittweise erhöhen bis sich der Dauertest grün färbt.

Ganz wichtig wäre den Pflanzenbestand im Becken deutlich zu erhöhen um den Algen genug Konkurrenz zu bieten. Im Moment ist das vieeeel zu wenig. Dabei sollte die Wahl vorwiegend auf schnellwachsende Arten fallen.

Wie sehen denn die Wasserwerte derzeit im Becken aus? Hast Du mal nach der Trinkwasseranalyse Deines Versorgers geschaut was das Wasser an Nährstoffen mitbringt?
 

jannibunny81

New Member
hallo!!

erstmal vielen dank für die ersten ratschläge!!!

Roger":1wwwofhn schrieb:
Hallo Jan,

ich bin neu und habe mich bereits vorgestellt!!!
dann schreib doch bitte auch hier Deinen Namen unter den Beitrag! Die Einstellungen für die Signatur können Dir in Zukunft helfen. :wink:

ups...ich dachte ich hätte das bereits erledigt :engel:

so hier mal die wasserwerte....meines kommt aus dem werk engter

http://www.wasserverband-bsb.de/content ... 26f97a393b

wäre super falls ihr euch mal kurz einen überblick verschafft...ich kann da nicht viel einschätzen;)

wie gesagt ein malawianer ist nicht unbedingt nährstoffexperte...

das mit den pflanzen ist kein problem...habt ihr empfehlungen??
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Jan,

Nitrat hast du bereits genug im Leitungswasser. Das Wasser ist ja zudem recht hart. Macht insgesamt gesehen nicht so viel aus, jedoch fallen einige Pflanzensorten aus dem Sortiment.

Kalium ist leider nicht angegeben und könnte ggf. fehlen. Durch einen Eisenvolldünger solltest du aber bei deiner Beleuchtung genug Nährstoffe einbringen (also nicht nur mit Fetrilon düngen).
 

Roger

Active Member
Hallo Jan,

bringe ich kalium mit pottasche/ hirschhornsalz ein oder könnt ihr mir einen anderen dünger empfehlen??
ich würde Magnesiumsulfat verwenden.
Pottasche würde die KH noch weiter erhöhen und das Hirschhornsalz bringt viel Ammonium ein. Beides wäre nicht sehr ratsam. :wink:

Die schnellwachsenden Favoriten sind Hornkraut und Wasserpest. Beides wächst sehr schnell und man kann es, wenn sich das Becken stabilisiert hat, schrittweise gegen andere Arten austauschen.
 

jannibunny81

New Member
hallo

ok...wie beschaffe/ dosiere ich das magnesiumsulfat am besten??

pflanzen werden beschafft;)

nochmal eine frage :oops:

ich lese überall von blasen/sec

bei mir sinds jetzt ca 15 blasen/MIN und der dauertest wird immer noch nicht grün...

was haltet ihr davon "fetrilongeimpfte" tonkugeln in den bodengrund zu geben??

echt super die schnellen antworten!!!
 

Roger

Active Member
Hallo Jan!

Magnesiumsulfat bekommst Du in der Apotheke oder einem Chemikalienhandel in Deiner Nähe. Optional kannst Du es auch bei Omikron bestellen.

bei mir sinds jetzt ca 15 blasen/MIN und der dauertest wird immer noch nicht grün...
Erscheint mir noch zu wenig. :roll: Erhöhe es langsam um einige Blasen am Tag bis der Dauertest das Optimum anzeigt. Ich schätze, das ich bei mir im 54Liter etwa 30 Blasen pro Minute zuführe, aber das kann bei Dir ganz anders sein.

was haltet ihr davon "fetrilongeimpfte" tonkugeln in den bodengrund zu geben??
Kannst Du machen, obwohl ich eine Düngung ausschließlich über die Wassersäule für ausreichend halte. Auch stört mich bei den Tonkugeln, das sie sich beim Pflanzen heraus ziehen auflösen und Wassertrübungen verursachen. :wink:
 

jannibunny81

New Member
moin

vielen dank!!!!

ich werde mal ein paar änderungen vornehmen und berichten, wie die erfolge sind

pflanzen holen....co2 dosierung hoch....magnesiumsulfat rein und harre ich der dinge die da kommen (wachsen)
 

Roger

Active Member
Hallo Jan,

alles Quatsch...und du bist auch noch darauf hereingefallen. :oops:
Natürlich geht es in den vorangegangenen Beiträgen NICHT um Magnesiumsulfat sondern um KALIUMSULFAT!!!! :bonk: :bonk:
 

jannibunny81

New Member
hallo roger...

gut das du es erwähnst :D

wie gesagt...sobald ich wieder fit bin werde ich das zeug mal besorgen....

so langsam passen die groben wasserwerte:

ph 7.0 kh 10 co2 20-30mg/l ca 30 blasen/min

meine pflanzen (waren ja alles ausgedünnte überreste vom status quo) sehen gesund und kräftig - grösstenteils - aus
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Beleuchtung Becken Beleuchtung 26
Zer0Fame CO2 auf Becken / Becken auf CO2 einstellen - US-amerikanische Art Technik 21
Diane Düngung des neuen 30l Becken Nährstoffe 13
C Filter für 70l Becken - Dennerle Nano XL ausreichend? Technik 8
G Filter Umstellung 580l-Becken: Mobiler HMF auf Außenfilter Technik 5
Zer0Fame Filter - Einlauf ins Becken wo platzieren Technik 3
K Viele Schwebeteilchen im 430eheim Becken Technik 24
IveAnders (nicht-) verbundene Nano-Becken Aquarienvorstellungen 5
E Desinfektionsmittel im Becken!? Erste Hilfe 59
B Neues Becken für Amanogarnelen einrichten Pflanzen Allgemein 2
simonsambuca ILA Europa Weissglas Opti White Pool Becken - 60x40x40 - neu Biete Technik / Zubehör 0
Alexander H Mehrere Algen im Becken. Faden + Bartalgen inkl. Cyanos Bitte um eure Unterstützung. Erste Hilfe 31
P Kurze Hilfe 450l Becken Nährstoffe 27
B Unterschiedliche Leuchten - welche vorne, welche hinten im Becken? Beleuchtung 5
Garnaal Rahmenloses Becken auf günstigeren Unterschrank Aquascaping - "Aquariengestaltung" 14
A Beleuchtung für 70x50x50 Becken gesucht Beleuchtung 13
E Plane Südamerika Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
C Umzug 240 l Becken Kein Thema - wenig Regeln 6
O Altes Becken runterfahren und neues Scape installieren -- was mache ich mit dem Fischbesatz? Erste Hilfe 15
D Becken im Winter mit Osmosewasser starten? Technik 5

Ähnliche Themen

Oben