30l Cube.

Tybalt

New Member
Guten Abend,

hier ist mal mein 30l Nano-Cube.
Es läuft seit Anfang August und in dieser Zeit ist einiges passiert.

Aber der Reihe nach. Einige Pflanzen haben es leider nicht geschafft, allen voran die Tolle Coin-Anubia, die ist mir doch tatsächlich mit samt des Rhizoms vergammelt. An die Stelle habe ich jetzt das Rhizom einer Nana gesetzt, mal schauen, ob das noch einmal Blätter austreibt, bin aber zuversichtlich. Des weiteren sind bei sämtlichen InVitro Bucephalandra die Blätter vergammelt, die Rhizome sind aber noch in Ordnung, sodass ich auch hier denke, dass diese wieder austreiben werden.

Dann kamen noch ein paar Pflanzen dazu, vor allem Bucephalandren in den verschiedensten Farbtönen und Blattformen, sowie Tiger-Vallisnerien im Hintergrund und Schwimmfarn. Auf dem Bild sieht man das leider nicht, der hat aber zT tolle Rote Blätter und wird auch so leicht rötliche Wurzeln ausbilden, in der Kombination mit dem Froschbiss schaut das super aus. Außerdem habe ich das Lilaeopsis brasiliensis noch etwas aufgestockt.

Dann hat sich auch die Technik geändert. Ich habe den jbl e402 angeschlossen, die eigentlich zu starke Strömung wird durch eine Spin- oder Looppipe gebrochen. Da sitzt also ein „Glas-Donut“ am Ende, sodass das Wasser nicht mit voller Wucht herausströmt, die Filterleistung selbst aber nicht durch Drosselung beeinträchtigt ist.

Jetzt zum Licht. Auf dem Bild sehr Ihr die ONF Flat Nano+, Vollspektrum weiße LEDs, mit einem ziemlichen Rot-Peak, man sieht es an den Bucephalandren rechts, mit der ich sehr zufrieden bin. Sie ist per App dimmbar und es lässt sich auch ein „Daylight-Cycle“ programmieren, also brauche ich keine Zeitschaltuhr. Das Licht läuft von 9-10 auf 50%, dann von 10-14 Uhr auf 100%. Zwischen 14 und 17 Uhr ist Beleuchtungspause und dann bis 21 Uhr auf 75%, bevor es nochmal eine Stunde auf 50% läuft. Außerdem dimmt sich die Lampe bei An- und Abschaltung selbstständig über so ~4 Minuten, sodass die Tiere nicht von einem plötzlich anspringenden Licht erschreckt werden.

Davor hatte ich die Chihiros WRGB II drüber – für genau einen Tag. Ich hatte nur gutes über die Lampe gehört, doch in der ersten Nacht wache ich um 5 Uhr auf, zum Geruch von schmorendem Plastik – der Bluetooth-Controller der Lampe, an den Stromkreis angeschlossen, hat sich selbst geschmolzen. Das ist zwar eine chinesische Firma, aber eigentlich war’s die „German Edition“, mit gutem Netzteil. Ging natürlich zurück an den Händler und das Geld habe ich auch bekommen, war aber trotzdem mehr als unangenehm. Zum Glück hat der Controller keinen Filterschlauch berührt…

Und dann am Montag der nächste Schock, das Aquarium steht schief!
Die vorherige Lampe, die Dennerle LED 5.0, ist mit einem Plastikbügel auf die Glasscheibe geklemmt, bei einem hohen Wasserstand muss über diese umgedrehte U-Form Wasser aufgestiegen und auf der Rückseite heruntergeflossen sein. Jedenfalls hatte die Spanplatte begonnen zu quellen. Da es solche 30x30 Stands nicht mehr wirklich im Handel gibt habe ich nun den Oase StyleLine 85 Unterschrank besorgt. Aus Deutschland und mit 50x36 einen Tuck zu groß, schaut aber doch ganz edel aus, vor allem da er perfekt in die eine Ecke des Zimmers gepasst hat und ich meine Möbel ein wenig umstellen konnte, das macht mir immer Spaß.

Ansonsten läuft das Becken super, es gibt kaum Grünalgen und demnächst ziehen Garnelen ein, es werden 10x Pinto Red und 10x Pinto Black einziehen, aber die kann ich mir dann erst in zwei Wochen leisten, deren Geld ging für den neuen Unterschrank drauf ¯\_(ツ)_/¯
Momentan leben 3 Clithon sowerbianum im Becken.

Pflanzenliste:
Lilaeopsis brasiliensis
Vallisneria nana
Ludwigia palustris "Super Red" (hinten links, nicht sichtbar"
Anubias barteri var. coffeifolia (die große rechts)
Anubias barteri var. nana 'Mini Mini
Bucephalandra pygmaea "Bukit Kelam / Sintang"
Bucephalandra sp. "Red"
Bucephalandra sp. "Kedagang"
Bucephalandra sp. "Broad Wavy"
Bucephalandra sp. "Biblis"
Bucephalandra sp. "Braun-rot / Serimbu"
Bucephalandra Brownie Ghost
Bucephalandra sp. ´Mini Coin´
Bucephalandra Brownie ´Satan´
Bucephalandra Brownie Ghost red
Bucephalandra Cherry Mini
Bucephalandra Brownie Series
Bucephalandra Velvet
Bucephalandra Velvet mini
Bucephalandras Skeleton King dark
Bucephalandra Pearl Grey
Bucephalandra Emerald Jade
Microsorum pteropus 'Trident'
Taxiphyllum sp. "Flame Moss"
Vesicularia "Christmas Moss"
Riccardia sp. "chamedryfolia"
Vesicularia ferriei 'Weeping Moss'
Phyllanthus fluitans

tl;dr – Aquarium läuft gut, China-Lampe hätte mir fast die Bude abgefackelt und nen neuen Schrank brauchte es auch.
 

Anhänge

  • IMG-20200911-WA0048.jpeg
    IMG-20200911-WA0048.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 218

Scaper4u

Member
Hallo Tybalt,

Ich habe ebenfalls zwei mal die ONF Flat Nano+ über meinem neuen Becken. Ungefähr die gleichen Einstellungen wie du, nur höchstens auf 75 Prozent, da ich noch in der Einfahrphase bin und ich hauptsächlich Moose verwende.
Die Lampe ist hinsichtlich des Kontrastes und der Farbwiedergabe der Hammer. Ich habe auch deine Dennerle LED über dem Becken. Aber zu den ONF kein Vergleich.

Ich wünsche dir zu deinem schönen Cube viel Erfolg und weiterhin viel Spaß.

Gruß Rainer
 

Ähnliche Themen

Oben