30er Lava Layout

grintz

Member
Hallo zusammen,

will euch hier mal mein gerade fertig gestelltes Dennerle 30 Liter Cube zeigen.
Bin vor einer Woche umgezogen und das ist das erste Cube welches ich aufgestellt habe. Das andere schon eingelaufene steht noch in der alten Wohnung und wartet abgebaut und geholt zu werden.

Das Hardscape besteht aus ca 4 kilo porösem Lavastein + eine rote Moorkien die ich zersägte bzw einzelne Äste abbrach das die Optik auch passt (keine akkurat abgesägten Enden) :thumbs: Der Bodengrund besteht aus Double Line Brand Akadama.
Hab damit bisher keine Erfahrung und schon einiges gelesen was Düngung und Wasserwerte mit Akadam betrifft.

Die Bepflanzung will ich gerne minimalistisch halten. Was nicht heisst das wenig Pflanzenmasse vorhanden sein soll. Eher hatte ich an max 4-5 Arten gedacht.
Ich hätte da gerne ein paar Ratschläge von eurer Seite. Bisher pflanzte ich nach dem Motto, setzen wirs mal ein und sehen obs was wird :eek:ps:
Ich dachte als Hintergrundpflanze an Rotala rotundifolia und als Bodendecker soll HCC dienen. Wobei ich nicht weiß ob ich mit 11 Watt einen schönen dichten HCC Teppich bekomme ? :?

So und jetzt haut mal raus was ich noch besser machen kann, oder was geändert werden sollte !
:tnx:
 

Anhänge

  • IMG_0825.jpg
    IMG_0825.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 2.082
  • IMG_0826.jpg
    IMG_0826.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 2.082

Kloner91

Member
Hi Tobias,

Ich finde das Layout sehr schön !
Bin gespannt auf die Bepflanzung und das Fluten des Beckens :thumbs:

Gruß Mirko
 

grintz

Member
Danke für die Blumen :smile:
Morgen gibts ein Update. Dann fahre ich um die Ecke bei meinem Bruder vorbei und bediene mich am bepflanzten 450er :D

So long...
 

grintz

Member
Guten Abend,

hab eben mal mit Paint einen vorläufigen Pflanzplan erstellt, so wie ich es mir gut vorstellen kann.
Hier die Bedeutung der Farben:

Grün: Rotala sp green
Rot: Rotala rotundifolia
Gelb: Blyxa japonica
Blau: HCC bzw ein Bodendecker der mit wenig Licht auskommt.
Weiß: Bucephalandra cf. motleyana, die finde ich besonders interessant und möchte sie auf dem großen Mainstone vermehren :flirt:
 

Anhänge

  • IMG_0828.jpg
    IMG_0828.jpg
    605,9 KB · Aufrufe: 1.988

Aniuk

Active Member
Huhu,

also für meinen Geschmack passen die Äste nicht wirklich zu den Lavasteinen.
Momentan passen sie ja farblich noch schön dazu, aber die rote Moorkie dunkelt unter Wasser in ein paar Wochen auch deutlich nach, dann geht dieser Effekt auch noch verloren. Ich würde sie rausnehmen und bei den Steinen bleiben :)

Zu deinem Pflanzplan:
Die Blyxa wird zu groß für das Becken bzw. sieht auch zu "grob" aus :) - Wenn du was grasartiges möchtest: Da gibts auch andere Alternativen, die besser passen würden.

Es wäre vermutlich auch anzuraten, die Lichtmenge zu verdoppeln mit einer zweiten Aufsteckleuchte... 11W ist einfach zu wenig für dein Vorhaben :)
 

grintz

Member
Hall Anni,

danke für den Tip mit dem Holz. Gibts denn Holzarten die nicht so sehr nachdunkeln ?
Ich dachte an was grasartiges um den Übergang zum HCC zu schaffen. An welche filigranere Art hast du denn da gedacht ?
Zum Licht: Ich hab auf meinem ersten Cube momentan zwei der 11Watt Leuchten. Das wird ja eh aufgelößt und somit lößt sich auch das Problem :D

Gruß
 

Aniuk

Active Member
Hallo Tobias,

fast alle Holzarten dunkeln im Aquarium nach wenn sie sich mit Wasser vollsaugen.
Bei der roten Moorkie ist das halt besonders deutlich weil sie an der Luft erstmal so hell aussieht, aber sie wird irgendwann dunkelbraun sein.

Die Wurzelstücke würden auch erst einmal auftreiben und dann die ersten 2-3 Wochen einen Bezug aus Bakterienrasen kriegen, da du sie noch nicht vorgewässert hast.

Letztendlich musst du es wissen, ich finde halt dass die Steine ohne das Holz besser wirken würden (ganz unabhängig von der Farbe). Sie erfüllen meiner Meinung nach keinen gestalterischen Zweck, du versuchst ja nicht eine Wurzel, einen Baum oder ähnliches nachzustellen. Ich sehe bei deinem Layout eher den Fokus auf den Lavasteinen. Wenn du eine Wurzel einbringen möchtest, würde ich wesentlich feinere bevorzugen.

Zu grasartigen Pflanzen:
-Eleocharis acicularis
-Helanthium tenellum
Beide bilden aber Ausläufer und unterwandern auf Dauer vielleicht das HCC.

Daher vielleicht lieber eine Rosettenpflanze, die auch schön passen könnte:
-Cryptocoryne parva
 

grintz

Member
Hallo zusammen,

ich habe Anni's Tip befolgt und das Holz vorerst entfernt. Gefiel mir dann auch besser :thumbs:
Blöderweise hat mein Bruder vor wenigen Tagen alles Pflanzen beschnitten die ich auch in Betracht gezogen hatte. So wurden es heute erstmal nur ein paar Stengel Rotala und ein paar Schwimpflanzen.
 

Anhänge

  • IMG_0831.JPG
    IMG_0831.JPG
    904,7 KB · Aufrufe: 1.825
  • IMG_0832.JPG
    IMG_0832.JPG
    1 MB · Aufrufe: 1.825

Aniuk

Active Member
Hallo Tobias,

ich finde, dass die Steine alleine für sich wesentlich besser wirken :)
Nun fehlen noch die Pflanzen :D
 

grintz

Member
Hey, hey,

eine Bestellung an den Forums-Shop ist raus und ich hoffe das alles gut ankommt bei den momentanen Temperaturen. Wird das in einer Thermobox versendet ? Hat da jemand Erfahrungen zu ?

@ Bakak, wie ist denn dein richtiger Name ? Das macht die Sache etwas angenehmer hier im Forum, wenn man jemanden mit dem Namen ansprechen kann :thumbs:
Zum Regelheizer: Es ist Hagen Thermal Compact Heizer. Eigentlich hätte ich gerne nen Heizer extern vom Becken. Dann bräuchte ich aber auch einen Aussenfilter... :bonk:
 

Aniuk

Active Member
grintz":1r85j7na schrieb:
eine Bestellung an den Forums-Shop ist raus und ich hoffe das alles gut ankommt bei den momentanen Temperaturen. Wird das in einer Thermobox versendet ? Hat da jemand Erfahrungen zu ?

Hi,
meinst du Aquasabi?
Falls ja: Tobi oder seine Mitarbeiter verschicken eigentlich in selbstgebauter Styroporauskleidung mit Heatpack, dadurch zahlt man im Winter meist etwas mehr für den Versand.
 

grintz

Member
Ja Anni, ich meinte natürlich Aquasabi. :thumbs:
Das ist super mit dem Styropor, dann passiert den
Pflanzen auch nichts.
Update gibts sobald das Päckchen da ist.
 

grintz

Member
Hier mal zwischendurch zwei Bilder des Nanos. Der Akadama Dunst hat sich gelegt :thumbs:
Heute habe ich ca 80 % Wasser gewechselt. Der NO3 Test ergab unglaubliche 25mg/l :shock:
Wo kommt denn das her ? Das Akadama sollte doch eher Nährstoffe aufnehmen statt abgeben ??? Oder hab ich da was falsch verstanden ?
Naja, jetzt wird erstml fleißig WW gemacht und in zwei drei Wochen kommen die ersten Bewohner. :gdance:
 

Anhänge

  • IMG_0833.JPG
    IMG_0833.JPG
    922,3 KB · Aufrufe: 1.578
  • IMG_0834.JPG
    IMG_0834.JPG
    1 MB · Aufrufe: 1.578

Aniuk

Active Member
Hi,

es kann sein, dass du dich kurz nach einem Nitritpeak befindest, die Bakterien im Becken haben also viel zu tun, um sich anzusiedeln und es in Nitrat umzuwandeln, das kann die erhöhten Werte erklären. Miss morgen und und in 2 Tagen noch mal, ob sich was tut.

Akadama ist ja auch nur ein Naturprodukt und muss nicht zwangsweise die Nährstoffe schlucken. Daher wirst du wohl um viel Messen nicht herumkommen.
 

Ähnliche Themen

Oben