3 unbekannte Pflanzen

Robs

New Member
Hi zusammen,

ich habe seit einem Monat ein 60l Aquarium und habe leider erst jetzt die Wichtigkeit der Pflanzen darin erkannt. Besonders wenn es um die Wechselwirkung zwischen den Lebewesen geht, die mit den Pflanzen zusammenleben.
Deshalb habe ich angefangen die Pflanzen, die im Aquarium eingepflanzt sind, genauer namentlich zu bestimmen. Leider komme ich bei dreien nicht weiter und es wäre super, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet! Ich hoffe, man kann es auf den Fotos einigermaßen erkennen ;)

Nr 1: (sieht inzwischen schon viel viel fitter aus die Pflanze, ich hatte ein paar Startschwierigkeiten damit ;) )


Nr 2: (könnte ein Lilablättriges Papageienblatt sein?)


Nr 3:


Grüße,
Robs
 

Anhänge

  • Pflanze 1.jpg
    Pflanze 1.jpg
    482,1 KB · Aufrufe: 970
  • Pflanze 2.jpg
    Pflanze 2.jpg
    495,4 KB · Aufrufe: 970
  • Pflanze 3.jpg
    Pflanze 3.jpg
    490,8 KB · Aufrufe: 970

Robs

New Member
keiner eine Idee?
Wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Dann kann ich meine weiteren Pflanzenkäufe darauf abstimmen!
 

Robs

New Member
stimmt, der Wasserfreund kommt von den Blättern hin, danke :)

die anderen beiden hatte ich auch schon in der Datenbank nachgeschlagen, bei der N.r 2 hab ich ja meine Vermutung dazugeschrieben.
Die Nr. 1 is mir nirgendwo entgegen gekommen, habe mehrere Stunden damit verbracht die Pflanze zu bestimmen.
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Robs,

Nr. 1 sieht mir nach irgendwas aus der Helanthium bolivianum - Gruppe aus (Echinodorus quadricostatus, magdalenensis, latifolius,...). Wie lang sind die Blätter? Könntest Du evtl. noch Detailfotos machen, auf denen was von der Blatt-Nervatur zu sehen ist?
Zu Nr. 2 kann ich (noch) nichts Genaues sagen, eine Alternanthera scheint es mir nicht zu sein. Evtl. irgend eine nicht aquarien-geeignete "Deko-Pflanze".

Mit Bestimmung nach der Datenbank ist das so 'ne Sache... was Fotos und Beschreibungen betrifft, muss da noch viel gemacht werden.

*frohsfest*,
Heiko
 

Robs

New Member
Hi,
schonmal Danke für die Antworten!
Ich habe nochmal ein paar Fotos gemacht, ich hoffe, Ihr könnt was erkennen. Muss mir umbedingt mal ne Digicam ausleihen, damit die Fotos genauer werden...Handycam is halt doch nicht das Wahre ;)

Nr 1:
Die Blätter sind ca 4cm lang, und 1cm breit

Besonders die Ableger, die so unfassbar schnell aus der Pflanze kommen, finde ich faszinierend!

Nr 2:
Jetzt kann man die Blätter hoffentlich besser erkennen

Nr 3:
 

Anhänge

  • Nr 1_2.jpg
    Nr 1_2.jpg
    430 KB · Aufrufe: 824
  • Nr 1_3.jpg
    Nr 1_3.jpg
    582,8 KB · Aufrufe: 824
  • Nr 2_2.jpg
    Nr 2_2.jpg
    480 KB · Aufrufe: 824
  • Nr 3_2.jpg
    Nr 3_2.jpg
    497,1 KB · Aufrufe: 824

Sabine68

Active Member
Hi Robs,

Nr. 2 erinnert mich von der Blattart sehr stark an eine Coleus (Buntnessel).
Ich denke also auch, daß das eher eine Landpflanze ist.
 

Robs

New Member
würde auch die kleinen Löcher in den Blättern erklären...
schon komisch, was einem in einem "Fachgeschäft" als Aquariumpflanze verkauft wird.
Nächste Woche gönn ich mir eine Mooskugel und Perlenkraut, bei der Gelegenheit werde ich dann die Nr 2 aus dem Aquarium schmeißen
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Robs,

#1: ja, wirklich eine der ausläuferbildenden Schwertpflanzen, Helanthium bolivianum-Gruppe. Gerade ging es in einem anderen Thread über eine Form aus dieser Gruppe, die als Echinodorus "magdagalensis" verkauft wurde.

#2: @Sabine: Coleus ist es sicher nicht, die hätte gezähnte Blattränder. Habe die Pfl. von Robs schon öfters gesehen, aber komme nicht drauf, was es ist. Aber wie Du schon schreibst, nichts für unter Wasser.

Bei #3 habe ich ein bisschen Zweifel, ob es Hygrophila ist... mal weiter beobachten, wie sie sich entwickelt.

schon komisch, was einem in einem "Fachgeschäft" als Aquariumpflanze verkauft wird.
Da sagst Du was... aber das Zeug wird fleißig gekauft, es lohnt sich für den Handel... da hilft nur Aufklärung der Kunden.

Gruß
Heiko
 

Robs

New Member
Hab die Nr 2 aus dem Aquarium geschmissen und ein paar andere gekauft, um mein Aquarium noch ein bisschen grüner zu gestalten (Cladophora aegagrophila, Monosolenium tenerum und Micranthemum umbrosum). Bin sehr gespannt, was sich in den nächsten Wochen und Monaten in meinem Becken tut. Ich merke auf jedenfall, wie sich meine Fische drüber freuen :)

Vielen Dank für die Infos von euch, das war sehr hilfreich!
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo,

ich hole diesen Uralt-Thread noch mal hoch, weil ich im Netz auf eine "Justicia gendarussa" bzw. "gendarossa" gestoßen bin, die als "Grünes Cichlidenkraut" verkauft wird. Robs' Pflanze Nr. 3 könnte dies sein.
Wuchsgeschwindigkeit angebl. 5 cm pro Monat, "barschfest"...
Ich weiß bisher nichts weiter über diese Pflanze, bzw. ob sie korrekt bestimmt ist. Evtl. was nicht Aquariengeeignetes. Die Gattung Justicia gehört zur Familie Acanthaceae, wie auch Hygrophila und Staurogyne. Einige Justicia-Arten sind Sumpfpflanzen.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben