Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby -MerlyN- » 15 Aug 2019 16:00
Hallo zusammen,

Kennt sich hier jemand mit Umkehrosmoseanlagen aus? Ich habe eine 600GPD Anlage mit Druckerhöhungspumpe. Am Ausgang habe ich neben der 3-Wege-Armatur an der Spüle auch ca 15m 1/4 Zoll Schlauch angeschlossen, um alle meine Becken zu erreichen. Nun scheint es aber, dass der Schlauch zuviel Widerstand erzeugt. Wenn ich den Absperrhahn am Ende des Schlauches öffne, wird zuerst das automatische Spülventil geöffnet. Das spült dann für 18 Sekunden und schließt dann. Danach sollte die Anlage dann das Osmosewasser produzieren. Stattdessen fängt sie aber an zu stottern und geht im Sekundentakt an und aus. Erst wenn ich zusätzlich den 3-Wege-Hahn an der spüle öffne, läuft die Anlage durch.
Kann mir jemand sagen, ob und wie man den Druckschalter, der die Anlage ein und ausschaltet, justieren kann?
VG,

Merl
User avatar
-MerlyN-
Posts: 104
Joined: 07 Sep 2017 18:37
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 15 Aug 2019 17:22
Moin Merl,

les mal hier im Thema. Das Problem kommt mir bekannt vor. Ab Seite 6 geht es auch um dein Problem.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2433
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby -MerlyN- » 15 Aug 2019 17:41
Danke. Den thread kannte ich schon. JG hat ja auch geschrieben, dass man das Ventil durch drehen an einer imbusschraube einstellen kann. Nur diese schraube habe ich bislang noch nicht gefunden. Ich hatte gehofft, hier kann mir jemand helfen...
VG,

Merl
User avatar
-MerlyN-
Posts: 104
Joined: 07 Sep 2017 18:37
Feedback: 2 (100%)
Postby Kejoro » 15 Aug 2019 17:45
Hi Merl,

mach bitte mal Bilder^^ Bei meiner 600GPD sitzen die "Schalter" zwischen Membran und Befestigungsamatur.

Schöne Grüße
Kevin
User avatar
Kejoro
Posts: 487
Joined: 21 May 2017 21:55
Location: Waiblingen
Feedback: 2 (100%)
Postby -MerlyN- » 15 Aug 2019 18:02
Es ist so typisch... Ich hab die imbusschraube gefunden. Und nach ein paar Umdrehungen scheint es jetzt auch zu funktionieren.

Das Ventil war so verbaut, dass die imbusschraube von dem Membran Gehäuse verdeckt wurde. Müsste das Ventil erst losschrauben um da dran zu kommen.
VG,

Merl
User avatar
-MerlyN-
Posts: 104
Joined: 07 Sep 2017 18:37
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 15 Aug 2019 18:09
Moin,

sehr schön!
Sag mal Merl, du hast ja auch von JG die Anlage, die haben einen "Flow Restrictor" verbaut, der sitzt an der Abwasserleitung als letztes Bauteil. Welche Zahl steht bei dir drauf?

Ich werde nämlich meine JG 300 mit der 400er Membrane ausstatten wollen (Ja, das geht), brauche dafür aber einen anderen Flow Restrictor.
Momentan hab ich einen mit der Aufschrift "700" und vermute, dass ich auf einen mit "900" in etwa wechseln muss und nicht auf einen "400".
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2433
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby -MerlyN- » 15 Aug 2019 18:27
Ich bin mir nicht sicher, ob ich da einen separatem Flow restrictor verbaut habe. Der scheint bei mir in dem Magnetventil verbaut zu sein. Da steht 1800 drauf. Links im Foto ist auch das Ventil mit der stellschraube zu sehen. Da war mit der stellschraube nach innen verbaut.

Attachments

VG,

Merl
User avatar
-MerlyN-
Posts: 104
Joined: 07 Sep 2017 18:37
Feedback: 2 (100%)
7 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests