Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby clumsy » 01 Aug 2009 02:35
Hallo,

ich möchte mich mal zuerst kurz vorstellen!
Ich heiße in echt Nils bin begeisterter Aquarianer und komme aus Berlin.

Nun zum eigentlichen Thema:
Ich würde gerne wissen was genau der Unterschied zwischen einem sagen wir mal 2-fach-Verteiler mit Nadelventil und einem T-Stück mit 2 Hähnen ist?

Ich habe nämlich (wie schon einige zuvor) versucht meine Den*erle CO2 Nano Anlage an meine beiden Becken zu betreiben (Drucklos mit je einem Flipper) Nun habe ich schon heraus gefunden, dass das so wie ich es geplant hatte nicht funktioniert.
Ich habe nämlich einfach mit einem Lufthahn (ähnlich einem T-Stück) je ein Schlauch in die beiden Becken gelegt. Schläuche sind gleich lang und gleich Tief im Becken. Es kommt trotzdem immer nur in ein Becken das CO2 an (Weg des geringsten Widerstands), da kann ich noch so viel an den Hähnen rumstellen.

Jetzt habe ich schon gelesen, dass ich einen 2-Wege-Verteiler mit Nadelventil für solche Zwecke brauche.
Aber was ist denn jetzt genau der Unterschied eines solchen Verteilers? Im Prinzip ist es doch auch nur ein T-Stück dass man aufgrund der beiden Nadelventile feiner einstellen kann, oder? Aber offensichtlich gibt es doch einen entscheidenen Unterschied, bloß welchen?

Bis jetzt ist meine Konstruktion so:

Den*erle Nano Druckminderer --> Schlauch --> Magnetventil --> Schlauch --> Rücklaufsicherung --> Schlauch --> T-Stück --> Flipper 1 & 2

Kann ich in dieser Konstruktion (erstmal) das T-Stück einfach durch einen 2-Wege-Verteiler ersetzen? Klappt das dann mit dem CO2 in beiden Becken?

vielen dank für die hilfe
Nils
clumsy
Posts: 20
Joined: 01 Aug 2009 02:13
Feedback: 0 (0%)
Postby annetter » 01 Aug 2009 10:39
Hi Nils,
ich habe meine Anlage auch vor kurzem umgebaut um 2 Becken zu betreiben.
Ich habe folgenden Aufbau gewählt.

C0² Flasche > Druckminderer > Nachtabschaltung (direkt montiert) > Doppelverteiler-Stück > 2 Nadelventile.

Bis auf anfängliche Probleme mit dem Arbeitsdruck hat alles super funktioniert.
technik/2-becken-an-1-co-anlage-t7032.html

Gruß
Christian
annetter
Posts: 11
Joined: 15 Jul 2009 12:02
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger » 01 Aug 2009 10:49
Hallo Nils,

herzlich willkommen bei Flowgrow!

Im Prinzip ist es doch auch nur ein T-Stück dass man aufgrund der beiden Nadelventile feiner einstellen kann, oder? Aber offensichtlich gibt es doch einen entscheidenen Unterschied, bloß welchen?

Der Unterschied ist der, das Du mit einem einfachen Absperrhahn den Durchfluss des CO2 nicht regeln kannst. Das geht nur mit den besagten Nadelventilen!
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby clumsy » 01 Aug 2009 21:20
kann ich mit dieser anlage den arbeitsdruck einstellen? Scheint ja wichtig zu sein...

http://www.us-aquaristikshop.com/product_info.php?pName=co2-anlage-300l-incl-nachtabschaltung-c-p-68

na klar kann ich den durchfluss regeln, ist der absperrhahn nur wenig geöffnet, ist auch weniger durchfluss, oder nicht?
clumsy
Posts: 20
Joined: 01 Aug 2009 02:13
Feedback: 0 (0%)
Postby moeff » 02 Aug 2009 01:10
Hi Nils,

nur zur Info, das Gas wird sich immer den kürzesten bzw einfachsten Weg suchen (und dort nur oder mehr als am anderen Strang ankommen). Ich würde nicht auf 2 Nadelventile verzichten, einfach das T-Stück direkt ins Magnetventil verschrauben (wenn möglich, nicht alle haben diese 1/8" Grundverschraubung) und drauf die beiden Nadelventile. Für beide Becken getrennt dann einstellen.

Und zur Info, hier im Forum wird sehr Wert auf Anrede und Namen gelegt, bitte beachte dies.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby clumsy » 02 Aug 2009 10:31
Hmm,...

Überlege mir jetzt eine CO2-Anlage mit 500g Flasche von us-aquaristiksh*p zu kaufen. wird wohl das beste sein denke ich. mich schreckt momentan nur der Preis ab... wollte eigentlich nicht mehr so viel geld ausgeben.

und was denn genau der unterschied zwischen absperrhahn-t-stück und 2-fach-verteiler ist, ist mir immer noch nicht klar. Tut mir leid, aber die erklärungen wusste ich auch schon vorher... :?

Wenn ein Nadelventil eines 2-fach-Verteilers weiter geöffnet ist als das andere, so ist der weg für das co2 doch durch das weiter geöffnetere Ventil doch auch einfacher?! Halt genauso wie es bei einem mit 2 Absperrhähnen bestücktem T-Stück der Fall ist! Das ist glaub ich alles viel komplizierter als man denkt.
clumsy
Posts: 20
Joined: 01 Aug 2009 02:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 02 Aug 2009 11:33
Hallo,

es wird für jedes Aquarium ein Nadelventil benötigt.

Meine etwas größere Lösung siehst Du hier:
http://www.aquaristik-normal.de/html/ri ... g_co2.html

Da ist das Prinzip dargestellt um mehrere Becken aus einer Flasche zu versorgen.

Das ganze gibts es auch kompakter direkt zum anschrauben an einen Druckminderer:
http://www.us-aquaristikshop.com/index. ... 5c1d45abb0

Alle anderen Lösungen funktionieren nicht, da die Absperrhähne nicht fein genau regulieren.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Verteiler für Co2
by Gustav Vasa » 09 Sep 2008 20:50
5 722 by Tobias Coring View the latest post
10 Sep 2008 19:43
CO2 Verteiler
by Matze222 » 02 May 2009 09:00
4 1096 by Matze222 View the latest post
02 May 2009 20:35
Aluminium oder Stahlflasche, was ist der Unterschied?
by bunterharlekin » 07 Jan 2008 19:26
6 1232 by MaikundSuse View the latest post
09 Jan 2008 01:38
frage zu dem co2 verteiler
by Karsten » 24 Jul 2010 18:03
8 503 by Karsten View the latest post
25 Jul 2010 13:29
Co2 verteiler Defekt?
by Florian29 » 24 Jan 2012 20:04
2 406 by Florian29 View the latest post
24 Jan 2012 20:54

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 11 guests