Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Der_Fürst » 25 Feb 2020 16:17
Ich nutze seit mehreren Monaten einen BioMaster 350 Außenfilter in der Thermo Version und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen. Wie der Zusatz Thermo vermuten lässt, befindet sich in dem Filter ein Heizelement. Jedoch ist in diesem Filter - im Gegensatz zu Thermofiltern anderer Hersteller - kein Heizelement am Boden des Filters verbaut, sondern ein 200 W Heizstab. Dieser kann auch herausgenommen werden (beispielsweise bei einem Defekt oder wenn man den Heizstab in einem anderen Aquarium nutzen möchte). Die Öffnung, die so am Filter entsteht, kann durch den beiliegenden Verschluss sicher und dicht geschlossen werden. Die BioMaster Reihe von Oase hat einen großen Vorteil im Vergleich zu anderen Filtern. Oase verbaut eine Vorfilterkartusche, die herausgenommen werden kann, ohne den Filter zu öffnen. So wird die Reinigung des Vorfilters deutlich erleichtert und die Reinigungsintervalle des Filters selbst erhöhen sich ebenfalls.

Inbetriebnahme des BioMaster Thermo
Im Karton des Filters befindet sich neben dem BioMaster noch ein weiterer Karton mit Anschluss- und Adaptermaterial (durchsichtig und tlw. schwarz) inklusive Schlauch (grau), dem oben erwähnten Verschluss und einer Halterung für den Heizstab, falls man ihn separat betreiben möchte. Der Filter wird standardmäßig mit Filtermaterial geliefert, welches jedoch nur aus Schwamm verschiedener Dichten und Hel-X (ein Biofiltermaterial aus Plastik) besteht. Die gesamten Materialien sollten, laut Anleitung, vor dem Gebrauch einmal gewaschen werden. Dies würde ich definitiv empfehlen, da so die eingeschlossene Luft im Filterschaum direkt durch Wasser ersetzt wird. Wenn man auf das Auswaschen verzichtet, dauert es ca. 30 Minuten bis wirklich die gesamte Luft aus den Filterschwämmen entwichen ist.
Wie bei fast allen größeren Außenfiltern hat der BioMaster einen Knopf zur Selbstansaugung. Dieser funktioniert im Vergleich zu Filtern ähnlicher Größe von JBL oder Eheim jedoch deutlich besser. In meinem Fall musste der Knopf nur einmal betätigt werden, bevor der Filter in Betrieb genommen werden konnte.

Reinigung des BioMaster Thermo
Den Vorfilter kann man theoretisch jede Woche während des Wasserwechsels innerhalb von 2-3 Minuten mitreinigen, jedoch hat bei mir eine Reinigung alle 4 Wochen gut ausgereicht. Die Hauptreinigung des Filters geht auch recht schnell, da die Filterschwämme einfach herausgenommen und ausgespült werden können. Bis die Schwämme wirklich stark verschmutzt sind, dauert es durch den guten Vorfilter jedoch sehr lange. Selbst nach 4 Monaten waren die Hauptschwämme noch recht sauber. Für die Reinigung benutzt man am Besten einem Eimer mit Wasser aus demselben Aquarium, um die Bakterienstämme nicht abzutöten. Nach der Reinigung wird der Filter wieder zusammengebaut und nach einem Druck auf den Ansaugknopf läuft der Filter wieder wie gewohnt.

Persönliches Fazit zum BioMaster Thermo
Der BioMaster hat mich vor allem durch die einfache Vorfilterreinigung und den herausnehmbaren Heizstab überzeugt. Auch das Motorengeräusch empfinde ich angenehmer als beispielsweise bei einem Eheim professional 3. Die Filtermaterialien sind für ein Aquascape definitiv ausreichend. Wenn man jedoch lieber andere Materialien nutzen möchte, ist dies auch kein Problem. Die Vorfilterschwämme sind zudem in 3 verschiedenen Ausführungen erhältlich. Es bestehen demnach viele Möglichkeiten zur Veränderung und Anpassung.
In den letzten 4 Monaten habe ich noch keine negativen Erfahrungen gesammelt und ich bin bisher sehr zufrieden mit meinem BioMaster. :thumbs:

Vergleich BioMaster Thermo 350 und Eheim professional 3
technik/vergleich-oase-biomaster-thermo-350-und-eheim-professional-3-t51219.html
Der_Fürst
Posts: 6
Joined: 11 Jun 2019 10:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Bennys » 25 Feb 2020 16:44
Hallo.

Vorfilter reinigen ok kein Problem. Wie ist es mit der Pumpenkopfreinigung da schreibt OASE nichts dazu!
Bennys
Posts: 185
Joined: 19 Nov 2008 20:06
Location: Stuttgart
Feedback: 10 (100%)
Postby Der_Fürst » 25 Feb 2020 17:04
Bennys wrote:Hallo.

Vorfilter reinigen ok kein Problem. Wie ist es mit der Pumpenkopfreinigung da schreibt OASE nichts dazu!


Hallo Bennys,
Auch das ist kein Problem. Ich würde dir empfehlen den Heizstab und das Vorfiltermodul zu entfernen, damit der Pumpenkopf nicht mehr so sperrig ist (außerdem ist das Risiko, dass der Heizstab irgendwo anstößt und kaputt geht geringer). Dann kannst den Pumpenkopf abspülen und den Propeller kannst du auch entfernen und separat säubern
Eine genauere Erklärung dazu findest du in der Bedienungsanleitung deines Filters auf Seite 10 Abb. V

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
Viele Grüße Der_Fürst
Der_Fürst
Posts: 6
Joined: 11 Jun 2019 10:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Bennys » 25 Feb 2020 17:23
Danke!!!

Die Seite kenne ich nur bringt die mir nichts.

Andersherum ich liebe die Bildchen ohne Beschreibung nicht, ist wie bei IKEA. Gibt es, wenn schon keine Beschreibung ein Video zu den Arbeiten?
Bennys
Posts: 185
Joined: 19 Nov 2008 20:06
Location: Stuttgart
Feedback: 10 (100%)
Postby Der_Fürst » 26 Feb 2020 23:39
Hallo Bennys,
Mir wäre nichts bekannt, aber kannst dich ja mal durch YouTube klicken.
Wenn ich es schaffe, schicke ich morgen einige Bilder. Vllt, wird es dann verständlicher.
Viele Grüße
Der_Fürst
Posts: 6
Joined: 11 Jun 2019 10:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Bennys » 29 Feb 2020 17:41
Hallo und Danke!

Werde bei YouTube nachsehen ob ich was in Richtung Pumpenkopf Reinigung finde!!

Mfg. Benny
Bennys
Posts: 185
Joined: 19 Nov 2008 20:06
Location: Stuttgart
Feedback: 10 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Oase BioMaster Thermo 350
by elmoso » 16 Jan 2020 14:32
8 447 by p'stone View the latest post
27 Jan 2020 18:52
Filterguard - Oase BioMaster Thermo 250
by pk-aquaristik » 06 Jun 2018 18:22
1 894 by HamsterJD View the latest post
06 Jun 2018 19:37
Vergleich Oase BioMaster Thermo 350 und Eheim Professional 3
by Der_Fürst » 25 Feb 2020 16:24
0 319 by Der_Fürst View the latest post
25 Feb 2020 16:24
Fragen zu Oase Biomaster
Attachment(s) by C0rd0n » 15 Nov 2017 08:55
9 2832 by Lefayl View the latest post
19 Nov 2017 10:51
Eheim professionel 4+ 350 vs. Oase BioMaster 350
Attachment(s) by Sauron » 14 May 2017 09:31
7 6888 by Sauron View the latest post
21 Aug 2018 17:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests