Post Reply
87 Beiträge • Seite 1 von 6
Beitragvon Jagahansi » 26 Sep 2010 09:09
Hallo zusammen,
ich hätte mal eine Frage zu Seachem Purigen, das ich mir gekauft hatte, damit das Wasser glasklar wird. :D
Und zwar ist laut Gebrauchsanweisung dieser 100ml Beutel ausreichend für ein 400L Aquarium. Kann man diesen auch irgendwie teilen? Mein Glaskasten fasst nur 126 Bruttoliter und ich habe Angst, dass es zu viele Stickstoffverbindungen aus dem Wasser entfernt und ich unnötig überdüngen muss.. :bonk:
Das Zeug ist ja ziemlich feinkörnig, was die Handhabung nochmal erschwert. Kann ich da einfach ne Strumpfhose nehmen?
LG Lukas :bier:
Benutzeravatar
Jagahansi
Beiträge: 295
Registriert: 09 Apr 2010 13:54
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 26 Sep 2010 11:27
Hi Lukas,

also ich hab so einen Beutel auch in meinem 90 Liter Becken. Musst dir da keine Gedanken machen.

Zudem zieht es keinerlei Nitrate aus dem Wasser, sondern lediglich einige organische Stickstoffverbindungen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9852
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Jagahansi » 26 Sep 2010 11:33
Hi Tobi,

ok, das ist gut! Dann muss ich mir da keine Sorgen machen. Es zieht also nur Ammonium und Nitrit. ;)
Das ist ja sogar sehr gut in der Einlaufphase.

Ein Hirngespinnst:
Wenn ich das Purigen verwende, wird Nitrit und Ammonium absorbiert. Dadurch vermehren sich keine Bakterien mehr, die Nitrifikation betreiben => Beim entfernen des Purigens Nitritpeak? :bonk:

LG Lukas
Benutzeravatar
Jagahansi
Beiträge: 295
Registriert: 09 Apr 2010 13:54
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 26 Sep 2010 11:42
Hi,

also Purigen hat kaum Auswirkungen auf die Nährstoffsituation. Es beseitigt vorrangig Verfärbungen im Wasser.


Also du musst dir wirklich keine Gedanken machen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9852
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Jagahansi » 26 Sep 2010 11:46
Hi Tobi,

ok ;)

LG Lukas
Benutzeravatar
Jagahansi
Beiträge: 295
Registriert: 09 Apr 2010 13:54
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon mighty muffin » 26 Sep 2010 12:09
Hoi,

seit dem ich das Purigen (jau, ich hab auch den ganzen Beutel in den Filter gelegt, hab ein 180er-Becken) verwende, bilde ich mir ein, daß Nitrit, Nitrat und Phosphat weniger geworden sind. Kann aber auch pure Einbildung sein, weil ich momentan ohnehin alle 2-3 Tage 50% Wasser wechsle :-)

Beste Grüße,
Muffin :D
Bild
Benutzeravatar
mighty muffin
Beiträge: 396
Registriert: 15 Mär 2009 18:59
Wohnort: Hamburg
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon java97 » 27 Sep 2010 09:07
Hallo!

Ich finde das Purigen auch sehr interessant und möchte es gern ausprobieren.
Kann man das lose Purigen-Granulat in einen Nylonstrumpf geben und dann in den Filter?
Wie genau regeneriert man es mit Bleiche (Klorix)? Wie stark muss es danach gespült werden um wirklich ungefährlich für Wirbellose zu sein?
Werden mit den Verfärbungen auch die positiven Wirkstoffe von Seemandelbaumblättern aus dem Wasser gezogen?
Fragen über Fragen... :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 27 Sep 2010 09:25
Hi Volker,

man kann es z.B. in einen Filterstrumpf geben => und in den Filter packen. Die 100 ml Packungen sind bereits in einem Filterbeutel.

Regeneration mit Bleiche. Chlorentfernung durch gutes Spülen mit Wasser und danach mit z.B. Essigessenz behandeln.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9852
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon java97 » 27 Sep 2010 13:40
Hi, Tobi!

Danke für Deine Antwort.

Wenn Du von Deiner Dienstreise zurück bist, werde ich bei Dir bestellen.
Dann ist das Purigen in 100ml Beuteln hoffentlich wieder vorrätig. :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon java97 » 31 Okt 2010 19:23
Hallo!

Eine Frage noch zum Purigen, daß ich seit ca. 2 Wochen mit vollem Erfolg einsetze:

Ist es definitiv für die Langzeitanwendung geeignet, ohne daß die Pflanzen Mikronährstoffmangelsymptome bekommen oder sollte ich es, nachdem das Wasser klar geworden ist, lieber erstmal aus dem Filter herausnehmen? Ich dünge Mikros übrigens tgl. mit Ferrdrakon.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Japanolli » 31 Okt 2010 20:20
Moin,

das Purigen soll außer organischen Stickstoffverbindungen nichts aus dem Wasser ziehen.
Hatte es jetzt zwei Monate im Einsatz ohne negative Auswirkungen.
Habe es heute zum ersten mal versucht zu regenerieren.
Habe dazu wie für meine CO2 Reaktoren ein Klorix Mix mit Wasser benutzt 50/50.
Leider hat sich nicht viel getan.
Evtl. War es zu gering konzentriert.
Gruß
Olli

Made in Japan

Bild
Benutzeravatar
Japanolli
Beiträge: 1261
Registriert: 18 Aug 2009 19:48
Wohnort: Burgwedel
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Microsash » 31 Okt 2010 21:01
Hi ihr !

Das hört sich ja sehr interresant an....da hab ich mir mal 2 Beutel bestellt a 7,20 eur.....

Gruß

Sash
Benutzeravatar
Microsash
Beiträge: 575
Registriert: 23 Apr 2010 17:34
Wohnort: 77694 Kehl-Kork
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon java97 » 31 Okt 2010 21:49
Japanolli hat geschrieben:Moin,

das Purigen soll außer organischen Stickstoffverbindungen nichts aus dem Wasser ziehen.
Hatte es jetzt zwei Monate im Einsatz ohne negative Auswirkungen.
Habe es heute zum ersten mal versucht zu regenerieren.
Habe dazu wie für meine CO2 Reaktoren ein Klorix Mix mit Wasser benutzt 50/50.
Leider hat sich nicht viel getan.
Evtl. War es zu gering konzentriert.



Hi, Olli!

Lt. Anleitung ist die Konzentration so richtig. Wie lange hast Du´s einwirken lassen?
Wenn ich es richtig erinnere, soll man es einen Tag lang (24h) einwirken lassen und danach nochmal mit Essigessenz behandeln (habe die Gbrauchsanweisung gerade nicht vorliegen).
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Japanolli » 31 Okt 2010 22:53
Moin Volker,

danke für den Hinweis!
Habe die Beschreibung nicht mehr zur Hand.
Hatte es 8 Std. drin.
Jetzt liegt es in Wasser mit Aufbereiter und dann lasse ich es trocknen.
Oder ist die Essigessenz Pflicht?

Muss aber dazu sagen, dass es eigentlich noch sehr hell war, trotz zwei Monatigen Einsatz.
Will es eh erstmal raus lassen, um zu sehen ob ich noch Trübungen durch den Nährboden bekomme.
Beim nächsten mal lasse ich es länger drin.
Gruß
Olli

Made in Japan

Bild
Benutzeravatar
Japanolli
Beiträge: 1261
Registriert: 18 Aug 2009 19:48
Wohnort: Burgwedel
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Tutti » 31 Okt 2010 23:13
Hi Olli,

wenn ich mich richtig erinnern kann,sollte das Purigen nicht mehr getrocknet werden.

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Tutti
Beiträge: 1101
Registriert: 28 Jul 2007 19:41
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 89 (100%)
87 Beiträge • Seite 1 von 6
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Australisches Zeolith vs. Seachem Purigen
von Murmel » 29 Jul 2008 10:19
3 2121 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
29 Jul 2008 18:47
Seachem Purigen & "The Bag"
Dateianhang von MarcelD » 08 Feb 2012 11:18
19 2329 von RobertS Neuester Beitrag
02 Sep 2013 16:38
Was ist Purigen?
von Flowie » 10 Jun 2011 07:40
7 1862 von Flowie Neuester Beitrag
10 Jun 2011 16:53
Wie Purigen''the Bag''reinigen??
von fguitar » 03 Apr 2011 21:06
18 3249 von Thumper Neuester Beitrag
27 Nov 2017 22:00
Purigen = Lewatit MP600?
von deepblue » 08 Aug 2011 17:42
6 2095 von deepblue Neuester Beitrag
14 Aug 2011 12:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste