Antworten
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Beitragvon TilmanBaumann » 06 Nov 2017 11:45
Hier mal was ganz neues im Hobby. Wird vermutlich nichts sein das die meisten gebrauchen können. Aber es gibt hier ja einige mit ziemlich großen Aquarien wo es ganz gut passt.

Und zwar benutze ich seit einiger Zeit einen sogenannten Random Flow Generator von Vivid Creative Aquatics.
https://vividcreativeaquatics.com/

Das Teil ist im Grunde genommen ein Venturi-Ausströmer. Aber mit einem kleinen Trick.
Und zwar sind im inneren mehrere gegeneinander verdrehte Helixe die Wirbel erzeugen.
Diese Wirbel interagieren miteinander und erzeugen somit eine relativ zufällige Strömung.

Ich hatte dazu mal ein ad-hoc Video aufgenommen.
https://www.youtube.com/watch?v=dLvzRQ7Sq20

Das Aquarium in dem es verbaut ist, ist ein Red Sea Reefer 250 Mehrwasseraquarium.
Details hier aquarienvorstellungen/reefer-250-projekt-t46112-120.html

Vivid Creative Aquatics hat eine Serie von RFG für diese Reefer Komplettaquarien, entsprechend benutze ich diese. Und zwar die große Variante.
https://vividcreativeaquatics.com/product-category/aquairum-specific/red-sea/

Aber es gibt auch universelle die an die normalen Halb- und Dreiviertel-Zoll Lock-Lines passen.
35989


Ich benutze die große Variante die für meinen Durchfluss von knapp 3000l/h eigentlich eher überdimensioniert ist. Aber das Ergebnis gefällt mir sehr gut.


Der Normale Ausströmer war einfach nur ein gerades Rohr ziemlich knapp unter der Oberfläche.
Das Ergebnis war ein laminarer Schwall der direkt gegen die Scheibe geknallt ist und in diesem Bereich eine Tote Zone erzeugt hat die die Fische gemieden haben. Interaktion mit der Wasseroberfläche gab es entweder so gut wie keine, oder wildes Wildbach-Rauschen.

Mit dem RFG ist es ganz anders.
35985
Der Bereich vor dem Ausströmer wird von den Fischen genutzt. Keine laminare Strömung an den Scheiben. Und die Zufälligen Strömungsmuster interagieren sanft mit der Wasseroberfläche und erzeugen tolle Reflektionen mit dem Licht.
Trotzdem zischt und blubbert nichts.
So knapp unter der Wasseroberfläche wie bei mir gibt es sogar einen verlässlichen Oberflächen-Abzug durch das Wasser das in den Venturi angesaugt wird..
Den brauche ich zwar nicht da ich durch die Overflow-Box genug Oberflächenabzug habe. Aber ich komme nicht darum festzustellen das dieser RFG das hält was Lilly-Pipes für mich bislang immer nur versprochen haben. :gdance:

Wie gesagt, das Teil ist wegen seiner Grösse und der Anschlüsse für die meisten Aquascapes nicht wirklich geeignet. Aber ich wollte das Konzept mal vorstellen.
Vielleicht kann man Vivid Creative Aquatics auch überreden eine Version zu bauen die auf die üblichen 16mm Rohre Passt...

PS: Es gibt scheinbar schon eine Variante für 16mm Rohre. https://vividcreativeaquatics.com/shop/rfg-nozzle-with-red-sea-max-adapter/ und https://vividcreativeaquatics.com/shop/12-rfg-nozzle-with-red-sea-max-adapter/ Phantastisch
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 448
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Nano Co2 - Welches Produkt
von cmon » 27 Mai 2013 14:56
26 1316 von cmon Neuester Beitrag
27 Jun 2013 18:16
Scaper`s Flow - Normal?
von Franci » 07 Dez 2013 10:59
4 520 von Franci Neuester Beitrag
07 Dez 2013 11:42
Ansaugschutz für Scapers Flow
von flatfile » 25 Mär 2015 21:32
2 508 von flatfile Neuester Beitrag
01 Apr 2015 14:27
Scapers flow co2 einspeisung
von Dubliner » 15 Dez 2015 20:14
8 579 von flatfile Neuester Beitrag
19 Dez 2015 15:09
Direct-Flow Osmoseanlage gesucht
von StraightRhyda » 29 Jul 2010 14:50
5 1268 von StraightRhyda Neuester Beitrag
31 Jul 2010 11:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste