Post Reply
31 posts • Page 1 of 3
Postby wotan01 » 17 Jun 2009 14:50
Hallo,
ich suche eine neue Schott N61 pH-Elektrode mit Kabel und BNC-Stecker.
Wo bekomme ich sie günstig ?

Oder habt ihr eine Alternative zu der Elektrode anzubieten?

Gruß
Heiko
wotan01
Posts: 21
Joined: 11 Jun 2009 15:01
Location: Land, Stadt, Dorf
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger » 17 Jun 2009 19:13
Hallo Heiko!

Zur Schott gibt es kaum eine alternative. Ist wohl das beste was man für Geld kaufen kann. :wink:
Bei ebay wird die öfters für kleines Geld angeboten.

KLICK MICH!!!
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby wotan01 » 18 Jun 2009 07:05
Viere - Dreie - Zweie- Eine ist davon MEINE ! :wink:

Danke für den Tip!

Viele Grüße
Heiko
wotan01
Posts: 21
Joined: 11 Jun 2009 15:01
Location: Land, Stadt, Dorf
Feedback: 0 (0%)
Postby SebastianK » 18 Jun 2009 09:47
Hallo,

bin schon seit längerem am überlegen mir die N61 zu holen. Ist die direkt einsatzbereit?

Gruß

Sebastian
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby fliPm0e » 18 Jun 2009 13:13
Hallo,

kann man eigentlich jede Elektrode auch für jeden Controller benutzen? Ich hab die hier http://www.my-messgeraet.com/jtlshop/index.php?a=377. Könnte ich für diesen Controller auch die von Schott nehmen?

lg...moritz
User avatar
fliPm0e
Posts: 151
Joined: 16 Dec 2008 10:58
Location: Waiblingen
Feedback: 10 (100%)
Postby SebastianK » 18 Jun 2009 13:56
Hi Moritz,

da steht leider nicht ob das Teil nen BNC anschluss hat.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby fliPm0e » 18 Jun 2009 18:22
Hallo Sebastian,

ja, es hat einen BNC Anschluss. Sehe ich das richtig, dass ich wenn ich einen BNC Anschluss habe, dass ich dann alle Elektroden mit BNC Anschluss anschließen kann?

lg...moritz
User avatar
fliPm0e
Posts: 151
Joined: 16 Dec 2008 10:58
Location: Waiblingen
Feedback: 10 (100%)
Postby Hannes » 20 Jun 2009 22:19
Moin Moritz,
das siehst du vollkommen richtig. Oft ist aber bei der Schott noch kein Kabel mitgeliefert. Du müsstest dazu also noch das entsprechende Kabel kaufen. Zumindest war das bei mir so. Hab meine übrigens für sagenhafte 25€ inkl. Versand in der Bucht ersteigert 8) .

Gruß,
Hannes
User avatar
Hannes
Posts: 75
Joined: 22 May 2008 15:08
Location: Aachen
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 21 Jun 2009 11:50
Hallo !
mein Tipp : google mal unter Jolub der bietet eine echte wiederbefüllbare Glaselektrode für 55 Euro an, die auch genau ist.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby DrZoidberg » 21 Jun 2009 23:14
Tach zusammen!
Ist es tatsächlich so, dass alle Elektroden und Controller kompatibel sind? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich sämtliche Hersteller auf einen Spannungsbereich für die Messwertaufnahme geeinigt haben. Der BNC-Anschluss gibt darüber keine Auskunft.
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby moeff » 22 Jun 2009 03:35
Hi,

also die Elektroden haben doch einen einheitlichen Messbereich von 0-14ph mit einer Steigung von 59mV pro 1pH. Wobei pH 7.00 (neutral) einer Spannung von 0mv entspricht! In welcher Größenordnung der Messbereich dann ausgewertet ist, ist an sich egal (also sollte jede Elektrode an jedem Controller funktionieren). Denke es gibt keine Unterschiede dabei, außer es wurde absichtlich eine Elektrode entworfen die eine andere Steigung hat.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby moeff » 24 Jun 2009 16:16
Hi,

ist es eigentlich möglich mit einem Standard 50 Ohm BNC Kabel (RG58) das Elektrodenkabel zu verlängern? Oder entsprechen die für Elektroden genutzten Kabel einer anderen Spezifikation?

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby SebastianK » 24 Jun 2009 18:18
Hi Marco,

das ist gar kein Problem! Habe ich auch gemacht. Nur länger als 6m sollte es nicht unbedingt sein. Es gibt auch fertige BNC-Verlängerungskabel zu kaufen. GHL verkauft auch Verlängerungen, laut denen soll es zu keinen Messungenauigkeiten kommen! Die von dir angesprochenen 50 Ohm Kabel meine ich haben dort verwendung gefunden!
Schau mal hier zB. Ein selbstgemachtes Kabel kostet natürlich nur einen Bruchteil
http://shop.aqua-it.de/index.php?a=291

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby SebastianK » 30 Jun 2009 15:15
Habe die N61 jetzt auch hier liegen... :D mit allen Flüssigkeiten und BNC kabel...
kann mir jemand sagen wie ich jetzt vorgehen muss? flüssigkeit ist schon drin.

Gruß

Sebastian
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Diethard » 30 Jun 2009 16:49
DPGCidol wrote:Habe die N61 jetzt auch hier liegen... :D mit allen Flüssigkeiten und BNC kabel...
kann mir jemand sagen wie ich jetzt vorgehen muss? flüssigkeit ist schon drin. Gruß Sebastian

Hallo Sebastian

Zunächst mal müssen Elektrode und Meßgerät aufeinander eingestellt (kalibriert) werden. Dazu benötigst Du Pufferlösungen mit ph 7,0 und 4. Die schon mal bereitstellen und möglichst auf 20°C temperieren, auch das Wasser mit ebenfalls 20°C zum Abspülen zwischendurch bereitstellen. Die Elektrode würde ich mindestens einen Tag vorher in Leitungswasser einweichen.

Elektrode anschließen. Danach taucht man die Elektrode in die Pufferlösung mit pH=7 und regelt nach etwa 5 minuten am Meßgerät mit dem entsprechenden Regler eine Anzeige von 7pH ein. Jetzt wird die Elektrode gründlich abgespült und in die Pufferlösung mit pH=4 getaucht und nach ebenfalls 5Minuten der andere Regler so verstellt, daß pH 4 in der Anzeige erscheint.

Da sich beide Regler etwas beeinflussen, den ganzen Vorgang wiederholen. Werden die pH-Werte 7 und 4 in den Pufferlösungen auch ohne Nachregeln korrekt angezeigt, ist die Kalibrierung abgeschlossen und die Elektrode kann verwendet werden.

Freundliche Grüße ... Diethard.
User avatar
Diethard
Posts: 37
Joined: 11 Oct 2007 11:24
Location: Berlin
Feedback: 0 (0%)
31 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Ph-elektrode
by künstler » 03 Feb 2008 17:02
2 918 by künstler View the latest post
03 Feb 2008 17:59
PH-Elektrode
by Moosbarbe » 10 Dec 2008 06:34
9 1362 by Boby View the latest post
11 Dec 2008 12:54
PH-Elektrode
Attachment(s) by G.blum » 11 Jan 2012 12:16
1 531 by Erwin View the latest post
11 Jan 2012 12:38
PH Elektrode für <KH3
by Callisto » 11 May 2013 08:33
4 477 by Callisto View the latest post
11 May 2013 15:52
pH-Elektrode Störquellen
by SebastianK » 03 Sep 2008 18:43
3 749 by dirkHH View the latest post
03 Sep 2008 20:59

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 8 guests