Antworten
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Pixelchen » 21 Mai 2018 13:29
Hallo zusammen,

wie bereits in meinem vorherigem Beitrag richte ich ein erstes Becken ein. Bei diversen Fragen zu Filter & Co. konnten mir bereits weitergeholfen werden. Offen ist nun erst einmal nur noch Licht & CO2.

CO2:
Nach anfänglicher Begeisterung (Technikherz) für das JBL m503 bzw m2003 System bin ich jetzt nach einigem weiteren Recherchen dazu übergegangen das CO2 nicht über den PH Wert zu steuern und statt dessen per Dauertest zu konfigurieren.

Raus gesucht habe ich mir dafür folgende Komponenten:
Hiwi Doppelkammer Druckminderer + MV & RSV
UP Aqua Inline Atomizer
ADA CO2-Schlauch 2 m
2kg CO2 Flasche

Frage:
Ich brauche dazu ja sicherlich noch nen Blasenzähler und ein Rücklauf/Rückschlagventil?! Der von UP Aqua ist bei Aquasabi leider ausverkauft und woanders nicht gefunden. Gibt es hierzu ne alternative Empfehlung von euch? Bzw. fehlt mir sonst noch was (Dauertest und Flüssigkeit ist bereits vorhanden)?

------

Licht:
Hier bin ich in der Planung noch nicht ganz so final. Becken ist ein EHEIM Vivaline 126 (B80 x H45 x T35). Sollte also unter die Abdeckung passen. Ich möchte es nicht offen betreiben.

Ich schwanke hier noch zwischen:

Zusammen 30W
Daytime LED Matrix 80 Leuchtbalken
Daytime LED Matrix Modul (8000 oder 6000, muss ich mir noch ansehen) - 3x
Daytime LED Matrix Netzteil 60W (Reserve um in Zukunft evtl. auf ein größeres Becken zu gehen)
Adapter für das EHEIM??
Macht zusammen ca. 350€

LED-Effizienz bis 180 Lumen/Watt

oder

Zusammen 45W
EHEIM powerLED+ fresh plants 771
EHEIM powerLED+ fresh daylight 771
EHEIM powerLED+ Netzteil 80W
EHEIM powerLED+ Y-Kabel
Macht zusammen ca. 350€

Werte:
EHEIM PowerLED+ fresh daylight - 771 mm
für Aquarien: von 787 bis 951 mm Länge
ersetzt T5: 45 Watt - 895 mm
ersetzt T5: 39 Watt - 849 mm
ersetzt T8: 30 Watt - 895 mm
Nennleistung: 21,6 Watt
Farbtemperatur: 6750 K
Nennlichtstrom: 3244 Lumen
Energieeffizienzklasse: A++

EHEIM PowerLED+ fresh plants - 771 mm
für Aquarien: von 787 bis 951 mm Länge
ersetzt T5: 45 Watt - 895 mm
ersetzt T5: 39 Watt - 849 mm
ersetzt T8: 30 Watt - 895 mm
Nennleistung: 24,6 Watt
Farbtemperatur: 9200 K
Nennlichtstrom: 2426 Lumen
Energieeffizienzklasse: A

Ich tendiere zur Daytime. Weniger Watt, nur eine Leiste und diese dann auch noch erweiterbar. Einwände, Ideen, alternativen? Von der EHEIM gäbe es sonst noch eine LK2. Vielleicht reicht ja auch eine davon.. dann wäre ich bei ca. 300€

EHEIM PowerLED+ fresh plants LK2 - 771 mm
für Aquarien: von 787 bis 951 mm Länge
ersetzt T5: 45 Watt - 895 mm
ersetzt T5: 39 Watt - 849 mm
ersetzt T8: 30 Watt - 895 mm
Nennleistung: 44 Watt
Farbtemperatur: 9750 K
Nennlichtstrom: 4356 Lumen
Energieeffizienzklasse: A


Abermals vielen lieben Dank!

LG Marcel
Pixelchen
Beiträge: 8
Registriert: 07 Mai 2018 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Biotoecus » 21 Mai 2018 13:43
Moin,
ganz banal könnte man mal die 126 Bruttoliter mit Lumen multiplizieren.
Bei 20 Lumen pro Liter geht es los.
Für richtig "Bumms" ab 30 Lumen pro Liter.
Bis zu 50 Lumen pro Liter sind gut denkbar.
Da ist Dein Gusto gefragt, was Du eben an Pflanzen kultivieren möchtest.
Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2791
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 21 Mai 2018 13:58
Hallo Marcel,

ich fange mal mit CO2 an: Blasenzähler ist nicht zwingend erforderlich, also Durchflusskontrolle ist der zwar ganz nett, aberdurch unterschiedliche Blasengröße und unterschiedlichen Druck sind die Blasenzahlen nicht wirklich vergleichbar.

Ansonsten hast du dir da schon ziemlich gute Ausrüstung herausgesucht.

Anstelle des Inline-Diffusors könnte man einen CO2-Reaktor benutzen, der ist zwar ein bisschen größer, aber löst das CO2 besser auf - es kommt kein feiner Nebel mehr aus dem Auslauf des Filterkreislaufs.

ADA CO2 Schlauch? Den gibt es auch von Dennerle (das Gleiche in grün) oder JBL.

Licht:
Wie ich im vorherigem Thread bereits geschrieben habe, gefallen mir die Eheim-Lampen nicht sonderlich. Ich würde eher eine Beleuchtung mit ca. 4000K Farbtemperatur anstreben, das wirkt nicht so kalt.

Eine ziemliche Instanz in Sachen Beleuchtung ist der Benutzer vetzy hier im Forum, schreib Ihn doch einfach einmal an, was er so vorschlagen bzw. basteln könnte.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 888
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pixelchen » 21 Mai 2018 14:06
Hallo Martin,

Ah! Also wären es bei der Daytime bei 30W und 180lumen/watt also eine Leistung von 5400.. das dann grob geteilt durch 120l = 45w/l wären.. also ordentlich "boom"?!

Dann würden da ja sogar 2 Elemente ausreichen bzw. 3 + etwas dimmen?
Pixelchen
Beiträge: 8
Registriert: 07 Mai 2018 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Aquascape nur mit CO2 und Licht?
von Nivramifu » 28 Mai 2015 20:27
1 435 von Daniel_S Neuester Beitrag
28 Mai 2015 21:48
Technikberatung 4x 40 Liter Filter&Co2&Licht
von MarkusG » 18 Jan 2018 12:07
6 360 von unbekannt1984 Neuester Beitrag
20 Jan 2018 08:53
Suche Licht und Filter für Scapers Tank 55l
von dali » 27 Jan 2018 13:51
28 947 von dali Neuester Beitrag
01 Feb 2018 17:56
Aquarienschläuche gegen Licht/Algen schützen ... Ideen?
von Zeltinger70 » 05 Feb 2010 21:11
6 1107 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
07 Feb 2010 22:21
HILFE..... Becken übergelaufen.....Licht geht nicht mehr
Dateianhang von Sheela84 » 25 Jan 2017 18:08
6 603 von DJNoob Neuester Beitrag
25 Jan 2017 23:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste