Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby Peda 22 » 24 Jun 2010 06:43
Hallo zusammen!

Hab in meinem Becken einen KH-Wert von 13°. Meine Idee ist es den KH-Wert anstatt mit einer Osmoseanlage oder destilliertem Wasser zu senken, dass Leitungswasser mit ph/KH minus von J*L zu behandel und zwar möchte ich gleich so viel in das Wasser geben, dass ich meinen Wunsch KH von ca 6° erreiche. Ist das möglich oder habe ich dann kein weiches Wasser sondern eine giftige Säure? Dies währen ca. 0,6ml/l --> 12ml auf 20l Leitungswasser.
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby jgottwald » 24 Jun 2010 06:58
Hallo Peter,
das war alles schon mal da und hat seine Vor und Nachteile, hier mal ein Link zu Berechnung:
http://www.deters-ing.de/Berechnungen/B ... en.htm#HCL
ich persönlich habe das auch vor zig Jahren gemacht , aber man muss schon sehr genau aufpassen , Ferner sollte man immer das Wasser in einem seperaten Behälter aufbereiten, also nicht nur einfach Säure ins Becken und die Tiere und Pflanzen kommen damit schon klar.,
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Japanolli » 24 Jun 2010 07:12
Hallo Peter,

am einfachsten wäre Salzsäure.
Die verdünnst Du auf 3,5% oder lässt sie gleich verdünnen.
Bei der Anwendung entsteht auch Chlorid, deshalb nicht zu stark senken und nur wenn es sein muss und Du keine andere Möglichkeit hast.
Gruß
Olli

Made in Japan

Image
User avatar
Japanolli
Posts: 1261
Joined: 18 Aug 2009 19:48
Location: Burgwedel
Feedback: 10 (100%)
Postby Peda 22 » 24 Jun 2010 07:29
Hallo zusammen!

Danke für eure Tipps.

Blöde Frage wo bekomme ich eine 3,5% Salzsäure her? Einfach in die Apotheke gehen und kaufen?
Kann ich gleich nach dem vermischen der Salzsäure mit meinem Ausgangswasser (in einem seperatem Behälter) die KH über den Tröpfchentest messen oder braucht sie eine gewisse Zeit um zu wirken?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Inni » 24 Jun 2010 07:54
Hi,

@Peter:
bei uns im OBI gibts 33%ige in der Reinigungsmittelabteilung.
Nach der Zugabe von HCL das Wasser mit Ausstroemer ausgasen lassen, beim knacken der KH mit HCL entsteht CO2 in groesseren Mengen. Ich besprudel mein behandeltes Wasser so ca 20min bevor es ins Becken gepumt wird.


@Joerg:
Was sind die Nachteile des entstehenden Chlorids? Hat dies einfluss auf die Pflanzen? Wenn ja, welche?
Solche Pauschalaussagen sind immer etwas suboptimal und verwirren und verunsichern den Leser.


Danke & Gruss,
majo
User avatar
Inni
Posts: 31
Joined: 03 Feb 2010 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 24 Jun 2010 08:03
Hallo Majo,
Was sind die Nachteile des entstehenden Chlorids? Hat dies einfluss auf die Pflanzen? Wenn ja, welche?
Solche Pauschalaussagen sind immer etwas suboptimal und verwirren und verunsichern den Leser.

wer hat denn was von Chlorid geschrieben und das es nur um Pflanzen geht? Ich sehe in dieser Methode keine echten Vorteile, da sie keine wirkliche Enthärtung ist . Ferner kann man nicht nur Salzsäure dafür nehmen, mit Schwefelsäure geht es auch. :bonk: :bonk: :bonk:
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Peda 22 » 24 Jun 2010 08:09
Hallo

"Nach der Zugabe von HCL das Wasser mit Ausstroemer ausgasen lassen"

Wie meist du das? Aus meinem seperaten Behälter soll ich das Wasser in das Aquarium über den Ausströmer pumpen? Kann ich es nicht einfach mit einem Kübel hinein kippen?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Marmax » 24 Jun 2010 08:16
HI
Peda 22 wrote:"Nach der Zugabe von HCL das Wasser mit Ausstroemer ausgasen lassen"

Wie meist du das? Aus meinem seperaten Behälter soll ich das Wasser in das Aquarium über den Ausströmer pumpen? Kann ich es nicht einfach mit einem Kübel hinein kippen?


nach dem du dein Wasser in einem separatem Behälter aufbereitest hast, steckst du dort einen Auströmer und lässt es Sprudeln und dann erst wird das Wasser ins Becken gekippt :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk:
Wasserglas 3
Mfg. Marek
User avatar
Marmax
Posts: 968
Joined: 08 Jan 2008 18:07
Location: Bevern
Feedback: 4 (100%)
Postby Peda 22 » 24 Jun 2010 08:21
Hi!

@ Jörg: Warum ist dies keine echte Enthärtung die KH sinkt dadurch doch oder? Verstehe ich nicht.
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby jgottwald » 24 Jun 2010 08:32
Hallo Peter !
hast du dir schon mal Gedanken gemacht was man mit der KH eigentlich misst? Ferner kontrolliere mal vorher und nachher die GH un die Leitfähigkeit.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Peda 22 » 24 Jun 2010 09:04
Hallo!

Das Säureverhältnis? Die Leitfähigkeit steigt und bei der GH habe ich ehrlichgesagt keine Ahnung. Kannst du mir weiterhelfen?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby jgottwald » 24 Jun 2010 09:15
Hallo Peter,
wenig Zeit der Hund will raus :D :D :D :D
aber hier kannst du es nachlesen
naehrstoffe/zerstorung-der-kh-durch-salzsaure-t5535.html
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Inni » 24 Jun 2010 09:25
Hallo,

also pro geknackte KH steigt die Leitfaehigkeit um 11uS (nachgelesen nicht nachgemessen).

@Peter:
Wegen den Pflanzen und dem Clorid war eine Frage von mir. Kein Zitat deines Postings.
Nun noch mal meine Fragen: Was sind die von Dir angesprochenen Nachteile? Hat das enstandene Clorid negativen Einfluss auf die Pfalnzen, wenn HCL verwendet wird?
Ganze Erklaerungen waeren hilfreich.

Danke.

Gruss, majo


Edit: danke fur den Link, dein Post war schneller.
User avatar
Inni
Posts: 31
Joined: 03 Feb 2010 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Peda 22 » 24 Jun 2010 09:37
Hallo Majo!

Zu deiner Frage mit dem Chlorid muss dir Olli die Antwort geben, denn der hat dies auch geschrieben, dass Chlorid entsteht!

Ich habe keine Ahnung von diesem Thema denn ich hab es erstellt.
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby jgottwald » 24 Jun 2010 10:19
Hallo Peter !
bei einer richtigen Enthärtung würde z.b. der GH Wert oder der Leitwert sinken, dies ist hier nicht der Fall. Du veränderst eigentlich nur den PH Wert indem du ganz einfach gesagt etwas zerstörst. Bei Salzsäure entsteht nebenbei Chlorid und bei Salpetersäure Nitrat, Auf zuviel Chlorid reagieren manche Pflanzen nicht besonders, beim Nitrat sehe ich eigentlich nur das Problem von evt. Algen. Allerdings sollte man sich eigehend mit dem Thema Entkarbonisierung durch Säuren befassen, nimmt man 3,5% Salzsäure so ist das kein grosser Akt , bei 30 oder 33% sieht das schon anders aus. Hier gilt: Schutzbekleidung und der alte Satz: zuerst das Wasser und dann die Säure sonst passiert das ungeheure! Das entkarbonisierte Wasser auch immer in einem seperaten Behälter "zubereiten" und nicht einfach die Säure ins Becken, recht schnell kann der PH Wert umkippen . Deswegen immer den PH Wert kontrollieren.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
PH-Wert langfristig senken trotz CO2
by ScorpionTHS » 16 Jun 2011 20:10
11 4761 by ScorpionTHS View the latest post
17 Jun 2011 20:02
Ph Wert durch Osmosewasser senken
by maybee007 » 25 Jul 2017 21:04
14 2439 by Kalle View the latest post
28 Jul 2017 10:00
Ich war noch nie gut in Chemie
by Christian » 08 Jul 2010 15:42
11 566 by Jagahansi View the latest post
22 Jul 2010 06:37
pH Wert/CO2 dem KH Wert folgen lassen?
Attachment(s) by ceffi » 19 Jan 2012 08:46
50 4157 by DrZoidberg View the latest post
08 Feb 2012 15:11
Wasserhärte senken ?
by AnYoNe » 19 Mar 2012 19:14
1 932 by Biotoecus View the latest post
19 Mar 2012 19:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests