Antworten
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon HeWa471 » 03 Aug 2018 20:45
Hallo,

ich habe den AR CO2 Dauertest nun von 30mg/l auf 20mg/l angepasst und wunder mich wieso der Test nicht heller wird.
Ich leite über einen Up inline Diffusor das CO2 ein und es gibt schon einen Nebel an Bläschen im Aquarium. Eigentlich stört mich das optisch sogar aber hätte gerne erstmal einen guten grünen Dauertest. Eingestellt sind 1.8 bar bei 250l Aquariumgröße. Der Wassereinlauf ist unter der Wasseroberfläche und die Oberfläche wir nur leicht bewegt.

Das Magnetventil geht kurz vor dem Licht an und auch während der Mittagspause bleibt es an. Etwa 30 Minuten vor dem Licht geht das Magnetventil aus. Wobei ich die Dimmphasen jeweils 1h betragen.

Leider habe ich zentral die Lochbohrung und die Strömung geht von der Mitte zur rechten Seitenscheibe. Der Dauertest hängt an der linken Seite auf mittlerer Höhe. Leider wird er dort somit nur mäßig umströmt. Auf der rechten Seite wären zu viele Bläschen. Evtl. finde ich noch eine gute Möglichkeit den Dauertest in der Mitte am Kabelkanal zu befestigen.

Die Strömung möchte und kann ich nicht stärker machen da ich Fadenfische halte. Diese mögen strömungsarme Bereiche.

Habt ihr Ideen was ich optimieren kann? Oder wie man den Dauertest an ein Rohr befestigen kann, sodass man ihn auch leicht abnehmen kann?

Noch ein Foto damit ihr eine bessere Vorstellung habt.
37689
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon HeWa471 » 04 Aug 2018 15:23
Hallo nochmal,

ich überlege aktuell mir den Hiwi Doppelkammer Druckminderer + MV & RSV zu holen damit ich nur noch den Schlauch zum Inline Diffusor legen muss.

Dabei ist mir aber aufgefallen, dass ich das mit Arbeitsdruck und Nadelventil wohl nicht richtig verstanden habe. Ich habe aktuell den Quantum Druckminderer von Dennerle. Dort stelle ich nur den Arbeitsdruck ein auf 1.8 bar. Aber wofür ist dann ein Nadelventil?
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon R0B » 05 Aug 2018 18:37
Halte mal einen weißen Hintergrund hinter den Tester.
R0B
Beiträge: 78
Registriert: 30 Jul 2018 14:34
Wohnort: München
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon HeWa471 » 05 Aug 2018 19:11
Danke Rob für die Antwort.
Habe heute beim Wasserwechsel den Dauertest nach vorne geholt. Der Test ist satt grün.
Hab jetzt nochmal den Arbeitsdruck erhöht da ich gesehen habe, dass das Manometer wieder auf 1,6 bar gefallen war. Der Inline Diffusor brauch ja min. 1,8 bar. Nun schalte ich dafür doch erstmal das Magnetventil in der Mittagspause ab um sicher zu gehen.

Dennoch habe ich mir heute den Hiwi Doppelkammer Druckminderer gegönnt damit ich Arbeitsdruck und Menge im angeschlossenem Zustand anpassen kann. Außerdem habe ich dann mehr Ordnung im Unterschrank.

Schönen Sonntag euch.
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon R0B » 07 Aug 2018 20:44
Hatte selbes Phänomen als ich den Hintergrund von weiß auf schwarz gewechselt habe war mein Test nämlich auch sehr dunkel.

Da dein Hintergrund sehr dunkel ist lässt er sich schwer ablesen wenn er weit hinten hängt :)
R0B
Beiträge: 78
Registriert: 30 Jul 2018 14:34
Wohnort: München
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon HeWa471 » 08 Aug 2018 18:02
Hallo,

der neue Druckminderer und neuer CO2-Schlauch sind jetzt da, aber der Schlauch von Aquasabi ist leider doch wesentlich fester als gedacht. Mit etwas Wasser habe ich ihn jetzt auf dem Up Inline Atomizer bekommen.
Nun zischt der Inline Diffusor. Ist das normal oder ist da wahrscheinlich was undicht? Es kommt aber definitiv CO2 im Aquarium an.

Kann ich auch weicheren CO2-Silikonschlauch mit gut 1 m Länge an Druckminderer und Diffusor anschließen, oder verliert man damit zu viel CO2 bei 1,8 bar?
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Julian-Bauer » 08 Aug 2018 18:06
Das zischen ist vermutlich das CO2 das durch die Keramik Membran gedrückt wird.

Bei co2 Schläuchen ist doch meist angegeben wieviel Druck Sie aushalten, zwischen magnetventil und Flasche kann der Druck beim abschalten doch recht hoch sein, nach dem magnetventil sollte jeder co2 Schlauch geeignet sein.
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
Benutzeravatar
Julian-Bauer
Beiträge: 675
Registriert: 12 Okt 2009 22:19
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 32 (100%)
Beitragvon MarkusG » 09 Aug 2018 07:45
Hi,

du hast nach dem Feinnadelventil gefragt, damit stellst du eigentlich die Bläschen pro Minute ein (ich denke die kann man auch beim UP Atomizer sehen? Bei meinem JBL und magideal Inline Reaktoren geht das jedenfalls).

Aber wenn du bereits einen Bläschennebel hast glaube ich dass mit dem Co2 Test etwas nicht stimmt. Ich hatte beim Co2 Test schon mal an der Oberfläche der Luftblase eine Schicht Kamhaut/Dreck die so gut das Wasser abisoliert hat dass der Test nicht funktionierte. Reinige mal den Co2 Check und befülle ihn neu.

Wie sieht der Test ein paar Stunden nach ausgeschaltenem Licht aus bzw. am nächsten Morgen? Ich gehe sehr sparsam mit dem Co2 um, durch die heißen Tage geht mein Licht erst um 18:00 an und um 01:00 aus. Abends wenn das Licht angeht ist mein Test auch Blau, wird kurz vor ausschalten dunkelgrün, am Morgen dann ist er schön Hellgrün, nur durch das sehr helle Zimmer verbrauchen die Pflanzen das Co2 schon bis das richtige Aquariumlicht angeht.

Lg
Markus
Benutzeravatar
MarkusG
Beiträge: 143
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon HeWa471 » 10 Aug 2018 19:22
Hallo Markus,

mit dem neuen Druckminderer von Hiwi ist der Dauertest jetzt auch schön grün.
Mir war das einfach zu mühselig mit dem Dennerle Druckminderer die Menge zu ändern wenn ich fest 1,8 bar haben möchte. Da müsste man jedes mal den Schlauch abnehmen zum justieren. Und das auch ohne Blasenzähler. Der UP Inline Diffusor hat keinen Blasenzähler. Da er an der Rückwand des Unterschranks hängt wäre das auch schwer abzulesen.

Ich hätte noch einen Blasenzähler aus Glas aber das Wasser wird beim Einschalten des Magnetventils immer wieder in die Leitung gepumpt. Das nervt und somit stelle ich das CO2 nur noch über Dauertest ein. Das scheint jetzt perfekt zu sein.

Viele Grüße
Hendrik
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Co2 Dauertest ohne Co2 grün?
von jocmoe » 31 Jan 2017 11:00
7 472 von strauch Neuester Beitrag
31 Jan 2017 14:11
CO2 Dauertest nicht grün - Fluval Edge
von Nukolar » 16 Feb 2015 08:59
20 2063 von Nukolar Neuester Beitrag
23 Feb 2015 20:32
Co2 Dauertest morgens blau statt grün!
Dateianhang von PhiLx3 » 28 Nov 2017 11:13
12 855 von unbekannt1984 Neuester Beitrag
28 Nov 2017 20:18
CO2 Dauertest wird nicht mehr richtig grün?!
Dateianhang von StoryBook » 02 Nov 2014 13:12
4 461 von StoryBook Neuester Beitrag
02 Nov 2014 14:24
CO2 Dauertest
von Pretty-cherry » 13 Jan 2009 12:13
18 2375 von Hardy Neuester Beitrag
19 Jan 2009 20:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jonny.m und 14 Gäste