Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby GruBaer » 19 Mar 2012 11:48
Hallo Zusammen,

habe derzeit einen Ecco Pro 300 laufen. Der Filter überzeugte mich anfangs durch seine Energieersparnis.
Leider Gottes hat das Ding (zumindest bei mir) den Nachteil das er doch gut hörbar ist und das stört mich einfach.
Der Hersteller hat mir auch schon mit neuem Flügelrad und Keramikachse geholfen. Im Moment ist der Filterkopf beim Hersteller und wird "untersucht"... naja mal gucken was draus wird.

Auf kurz oder lang wird es einen neuen Filter geben. Habe mich über ein bisschen über Filter schlau gelesen und hätte gerne noch eine "zweite" Meinung hier gehört.

Mein Becken läuft mit dem Ecco Pro ganz rund. Wasserwerte sind alle top.

Mir ist der Professional 3 - Typ 2071 und 2073 aufgefallen. Von der Herstellerbeschreibung ist der 2071 nur bis 250l geeignet hat aber von Pumpenleistung, Behältervolumen und Filtervolumen größere bzw. bessere Werte als der Ecco Pro 300, der bis 300 liter geeignet ist. Find ich irgendwie komisch.... was sagt ihr?

Hat jemand Erfahrungen mit dem Professional 3 - Typ 2071 bzw. 2073


Ansonsten ist mir der Cristal Profi e901 greenine aufgefallen. Hat jemand hier Erfahrungen gemach?

Mir ist es wichtig, dass das Ding ruhig und leise läuft, sowie energiesparend ist. Das Ding steht im Unterschrank, daher ist mir die Optik nicht wichtig.

Ein Pluspunkt für den Cristal Profi: Er ist deutlich günsitiger! Unterschied bei meinem Händler vor Ort gut 40,- €


Was haltet Ihr von den beiden Filtern? Wenn Professional 3 dann Typ 2071 oder 2073? oder doch der Cristal Profi... oder vielleicht doch noch was ganz anderes? :-)

Viele Grüße und danke für Tips und anregungen.

Björn
GruBaer
Posts: 134
Joined: 24 May 2011 12:27
Feedback: 6 (100%)
Postby Zeltinger70 » 20 Mar 2012 20:32
Hallo Björn,

hmm der CP hat bei mir gerade die verlängerte Garantie gehalten, außerdem wurde er mit der Zeit deutlich lauter als meine Uralt-Eheim-Modell der Classic-Serie.
So nahm ich wieder ein Eheim Classic 2213 in Betrieb, dieser jedoch hatte nicht genügend Durchlauf um in Zusammenarbeit mit dem CO2-Außenreaktor anständig das CO2 zu lösen ...

Nun seit gut 2 Jahren verrichtet ein Eheim Prof. 3 2071 unhörbar seinen Dienst, bin absolut begeistert.

Um zu entscheiden welcher Filter am besten geeignet ist sollte man wissen wie groß das AQ ist und ob es Dir eben auf viel Durchfluss oder große Filterleistung ankommt.
Ist wenig Filterleistung bezüglich Wasserreinigung gefragt tut es sicherlich auch ein kleiner Filter, ggf. macht es dann aber Sinn für die Wasserumwälzung eine Strömungspumpe zusätzlich zu verwenden.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby DrZoidberg » 20 Mar 2012 20:37
Moin Björn,
Das Ding steht im Unterschrank, daher ist mir die Optik nicht wichtig.


Wolldecke drumwickeln oder in Styropor einpacken? Wenn du ansonsten zufrieden bist, wäre das doch die einfachste Lösung. :wink:
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby GruBaer » 20 Mar 2012 20:55
Hallo Wolfgang!

Juhu eine Antwort :-) :-) :-)

Ich geb dir natürlich vollkommen recht bzgl Filterleistung und Umwälzung. Im Bezug auf das Filtermaterial hat sich ja einiges getan. So ist 1 liter Sinterglas = der biologischen Filterung von ca. 110 Litern Schaumstoff. Sehr bemerkenswert.

Mich reizt der kleine 2071 ja schon. Von meinen Nettolittern würde er auch reinpassen. Mit Sinterglas sollte die biologische Filterung auch laufen. Das einzige was mich abschreckt ist der Preis für das kleine Ding. 130,- €

Da wäre mir der 2213 schon lieber. ca.40 € vom Verbrauch ist er auch gut dabei 8 Watt ist schon ein Top Wert.

Mir geht dieses monotone brummen des Ecco Pro tierrisch auf den Senkel, daher muss sich da was tun.

Sind die Eheim-Filter bei dir leise... also kein brummen? Ein bekannter hat einen JBL 1501 den hört man garnicht.

Grüße
Björn
GruBaer
Posts: 134
Joined: 24 May 2011 12:27
Feedback: 6 (100%)
Postby RonRon » 21 Mar 2012 09:43
Aloha Björn,

hab auch den Eheim Prof 3 2071. Den hör ich absolut nicht (der steht neben dem Aquarium im Wohnzimmer). Sogar mein empfindlicher Bruder hört ihn nicht. Was ich aber als Nachteil bei diesem Filter sehe, ist der Schlauchadapter. Dieser lässt sich nur entfernen, in dem man den Hebel auf "off" dreht dieser bewegt dann solche "Zapfen" ineinander. Leider verklemmen sich diese manchmal und dann geht der Adapter nicht mehr raus. Bei mir aktuell Hebel abgebrochen liegt seit 3 Tagen bei Eheim. :nosmile: Eheim gibt hier nur den Tipp das Pflegenspray oder Vaseline zu benutzen (obs was bringt werd ich sehen sobald meiner wieder da ist).
Gruß Ebbi
User avatar
RonRon
Posts: 10
Joined: 23 Oct 2011 12:20
Feedback: 11 (100%)
Postby Goos » 21 Mar 2012 10:08
Hallo GruBaer!

Ich kann dir den *BL CP e901 nur wärmstens empfehlen. Habe sowohl *heim als auch die *BL Modelle probiert und bin beim CP hängen geblieben. Das Preis-Leistungsverhältnis ist und bleibt unschlagbar. Er erfüllt ganz ruhig, kontinuierlich und zuverlässig seine Aufgabe.

Ich denke mit dem kannst du nichts verkehrt machen!

LG Mike
User avatar
Goos
Posts: 59
Joined: 28 Feb 2012 14:47
Feedback: 1 (100%)
Postby GruBaer » 21 Mar 2012 10:20
Hallo Mike!

Ja genau deswegen reizt mich der 901er. Das Ding macht nix anderes als der 2071, nämlich filtern.
Nur dafür glatt 50,- € mehr zu berappen. Ist schon heftig.

Der "Doktor" ;-) hat auch recht mit Styropor und Wolldecke. Wolldecke(n) waren gesterm im Versuch... hat leider nicht den Effekt gebracht den ich mir erwünscht habe. Styropor teste ich nachher. Baumarkt liegt auf dem Weg nach Hause ;-)

Was haltet ihr von den Eheim Classic?

Gruß
Björn
GruBaer
Posts: 134
Joined: 24 May 2011 12:27
Feedback: 6 (100%)
Postby scottish lion » 21 Mar 2012 10:33
Hallo Björn,

einziger Nachteil bei den classics ist, daß es keine Schlauchadapter gibt. Da muß man entweder mit dem ganzen Schlauchgedöns zum Reinigen ins Badezimmer oder man integriert Trennverschlüsse in die beiden Schläuche. Gibts nur von eheim und sind nicht gerade günstig. Mein Tip: JBL

Gruß, Bernd
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby Goos » 21 Mar 2012 10:45
Schließe mich da meinem Vorgänger voll und ganz an. Der Classic ist etwas antiquiert und wenig komfortabel. Schlauchadapter zur Abriegelung beim Reinigen sind praktisch und ein Muss. Zudem lässt sich der JBL durch sein Körbe insgesamt auch besser reinigen, obwohl das so häufig ja nicht der Fall sein wird.
Übrigens ist der Kundenservice bei JBL auch hervorragend. Hab auch damit nur gute Erfahrungen.

Viel Glück bei deinen Versuchen! :)

LG Mike
User avatar
Goos
Posts: 59
Joined: 28 Feb 2012 14:47
Feedback: 1 (100%)
Postby GruBaer » 21 Mar 2012 16:39
Hallo Zusammen!

Die Wolldecke ist raus und Styropor leider auch. Hab dem Ecco Pro ne schöne Styroporbox zusammenklebt. Filter steht jetzt drin und ist immer noch zu hören, auch wenn es deutlich leiser ist. Ich denke es wird in Zukunft der 901er. Preis stimmt und das Teil ist komplett mit Sinterglas gefüllt.

Grüße
Björn
GruBaer
Posts: 134
Joined: 24 May 2011 12:27
Feedback: 6 (100%)
Postby Zeltinger70 » 21 Mar 2012 19:16
Hallo Björn,

bezüglich der Lautstärke sind für mich die Eheims unschlagbar,
muss aber zugeben nach dem Reinfall mit dem CP 250 habe ich keinen JBL mehr ausprobiert.

Der 2071 ist nur zu hören wenn ich mit dem Ohr auf etwa 20 cm an den Filter herangehe,
und lt. Betriebsarzt höre ich wie ein Luchs. ;-D

Die Classic-Serie hat wie richtig angemerkt wenig Komfort ist aber ausgereift und unkaputtbar.
Meine liefen über 20 Jahre ... einer steht als Ersatz im Keller, der andere ist seit ca. 1,5 Jahren verliehen und filtert dort derzeit ein 200 L AQ.

Die Probleme mit dem Schlauchadapter kann ich nicht bestätigen, kommt vielleicht etwas auf die feinmotorische Leistungsfähigkeit des Betreibers an. *gg*

Unschlagbar beim JBL CP 250 war das Zubehör, praktisch alles dabei ...
das kauft man bei Eheim i. d. R. zusätzlich. Dafür hatte ich immer etwas Probleme mit den drehbaren Schlauchadaptern die am Filterkopf sind.

Als ich den 2071 kaufte hatte ich absolutes Glück, er war in diesem Geschäft auf 79 € reduziert. Eigentlich wollte ich dort nur paar Pflänzchen für den Garten kaufen ...

Gruß Wolfgang

Edit: den äußerst guten Service von JBL kann ich bestätigen, nicht im Zusammenhang mit dem Filter, aber anderweitig
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby kurt » 22 Mar 2012 11:50
Hallo zusammen,

Zeltinger70 wrote:Die Classic-Serie hat wie richtig angemerkt wenig Komfort ist aber ausgereift und unkaputtbar.

Die Probleme mit dem Schlauchadapter kann ich nicht bestätigen, kommt vielleicht etwas auf die feinmotorische Leistungsfähigkeit des Betreibers an. *gg*

@ Wolfgang
stimmt… gib´s die denn auch noch mit integrierter Heizung?
Lautstärke /leise manche sogar nicht hörbar.
Absperrventile gehörten aber grundsätzlich zu einer Pumpe um bei Bedarf (Reparatur)problemlos ausbauen bzw. auch reinigen zu können.

Hier mal mein Aufbau,
Oben am Auslauf das Ventil direkt am Gehäuse und unten am Einlauf mit einem Stück Schlauch dazwischen.
Der Schlauch sollte so lang sein das er nach dem trennen oben auf den Auslauf gesteckt werden kann (zum Transport).
Schlauch zuerst oben abnehmen.
Etwas austretendes Wasser durch den sich entspannenden Wassersäulendruck berücksichtigen.
Kleines Handtuch dazunehmen/vorhalten.

Bestückt mit Tonröhrchen werden sie fast Wartungsfrei, verstopfen auch nicht.
In einem funktionierenden Pflanzenaquarium braucht man weder Filter noch Schläuche zu reinigen (Selbstreinigung). :D


Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2516
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 23 Mar 2012 23:35
Hi,

@Kurt,

stimmt… gib´s die denn auch noch mit integrierter Heizung?


Ja er heißt dann Thermofilter, glaube Classic 2313 .
So einen hatte ich auch mal, könnte mich heute noch in den Hintern beißen - ich habe ihn in einem Anfall geistiger Umnachtung verkauft. :(

Unschlagbar guter Filter.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Außenfilter
by senf » 25 Sep 2007 11:57
16 2689 by powerflower View the latest post
23 Dec 2007 18:30
außenfilter für 40-80 l
by Karsten » 29 Jul 2009 22:02
13 1834 by hatsumi View the latest post
31 Jul 2014 12:35
Außenfilter 30L
by Ismna » 14 Oct 2011 15:29
7 4708 by X-treme View the latest post
16 May 2012 09:44
Außenfilter
by jörg » 30 Jul 2014 06:09
4 580 by Damian_M View the latest post
31 Jul 2014 09:22
Außenfilter die X.te?
by Gast » 12 Oct 2014 13:37
2 463 by Gast View the latest post
12 Oct 2014 16:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests