Post Reply
24 posts • Page 1 of 2
Postby Natural » 23 Nov 2015 21:18
N'Abend die Herren und Damen,

mir ist da gerade etwas komisches passiert. Seit etwa zwei Wochen habe ich bemerkt, dass meine AQUASKY immer mal so komisch flimmert. Vor zwei Minuten ist sie auf einmal fast komplett ausgegangen und die LED's haben nur noch ganz schwach geflimmert. Dann habe ich mal den Kippschalter in die Hand genommen und gemerkt, dass das Teil sauheiß war. Als ich ihn ausmachen wollte, ist das Teil irgendwie komplett kaputt gegangen und jetzt fühlt man keinen Widerstand mehr und die Lampe ist ganz aus und geht nicht mehr an - SCHEI***... :sceptic:

Ist jemandem so etwas auch schon passiert? Das Teil lief sonst einwandfrei!! Ich kann es gar nicht richtig glauben... :shock: Jetzt ist die Frage, was ich am dööfsten damit mache... im Scape ist es erstmal dunkel.
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 23 Nov 2015 21:41
Hallo nochmal,

hatte gerade eine Idee. Kann ich nicht einfach den Kippschalter rausschneiden und eine Lüsterklemme einbauen? Den Kippschalter brauche ich ja sowieso nicht, weil die Zeitschaltuhr das Licht immer an und aus macht. Und da der Kippschalter hinter dem Netzteil liegt, kommt da ja sowieso nur Schwachstrom mit 34V raus. Dürfte also hoffentlich nicht ganz so gefährlich sein? Na ja, bin für jeden Ratschlag dankbar. :?
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Pan » 23 Nov 2015 22:37
Hey Tony,
das ist doch alles ganz einfach.
Du bestellst dir einfach ne neue und schenkst mir die kaputte :D

Spaß bei Seite, bring sie zu einem Elektriker und lass dir für paar Euro das wieder anständig machen.
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 917
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby crylle » 23 Nov 2015 22:42
Lüsterklemme dran und fertig, hab ich bei meiner Juwel Abdeckung auch schon mal machen müssen...
crylle
Posts: 26
Joined: 19 Oct 2015 18:42
Feedback: 2 (100%)
Postby Daywalker1986 » 23 Nov 2015 22:53
Ist der Schalter and er Lampe, muss es wieder Wasserdicht abgedichtet werden (+gibt das NT Wechselspannung aus, eher die Finger davon lassen), ist der Schalter am Kabel und kann nicht mit Wasser in Berührung kommen, dann sollte das kein Problem sein, aber auch hier sollte man bei Wechselspannung die Klemme sichern, man weiß ja nie wer da mal auf dumme gedanken kommt.

Nur mal so zur Info:
Die maximal zulässige Berührspannung für Kinder liegt bei 25V Wechselspannung und 60V Gleichspannung.

Grüße
Arne
Daywalker1986
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2015 21:01
Feedback: 2 (100%)
Postby Natural » 23 Nov 2015 23:06
Hallo nochmal und vielen Dank für eure Ratschläge,

Ich habe jetzt eine Lüsterklemme dazwischen gebastelt und die Lampe läuft wieder. Ob das gute Stück Wechselspannung oder Gleichspannung hat, weiß ich aber nicht. Auf jeden Fall hängt der Schalter bzw. die Lüsterklemme hinterm Aquarium außerhalb der Reichweite von Wasser. Ich werde morgen zur Sicherheit die Lüsterklemme inklusive Kabel noch mit Isolierband umwickeln. Dann können da auch keine Missgeschicke passieren.

Was ist denn die zulässige Berührspannung für einen Erwachsenen?


Liebe Grüße,
Tony
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Daywalker1986 » 23 Nov 2015 23:25
50V Wechselspannung 120V Gleichspannung, aber wenn ich an Technik arbeite gehe ich immer von der für Kinder aus, die sind es am Ende die einfach mal so zum Spaß an einem Kabel ziehen. Am besten richtiges Isolierband nehmen und kein Tesafilm, wenn man ganz auf nummer sicher gehen will, es gibt sich selbst verschweißendes Isolierband, ist hier aber unnötig.

Die LEDs müssten mit Gleichspannung laufen, LEDs und Wechselspannung ist möglich, wird aber eigentlich nicht gemacht. Steht auf dem Netzteil Gleichspannung = DC, Wechselspannung = AC

Grüße
Arne
Daywalker1986
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2015 21:01
Feedback: 2 (100%)
Postby Wuestenrose » 24 Nov 2015 08:52
Morgen…

Ich zähle mich hier im Forum zwar auch zu den Warnern vor den Gefahren des elektrischen Stroms, aber:

Daywalker1986 wrote:Die maximal zulässige Berührspannung für Kinder liegt bei 25V Wechselspannung und 60V Gleichspannung.

Wenn man nur einen Pol des Netzteilausgangs berührt, passiert einem genauso wenig wie dem Vogel auf der Hochspannungsleitung. Um in den Genuß der vollen Spannung zu kommen, muß man schon beide Pole gleichzeitig anfassen.

Also bitte einfach mal die Kirche im Dorf lassen. Ich habe hier LED-Beleuchtungen mit Arbeitspannungen bis 170 Volt am Laufen.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby ThorstenSt » 24 Nov 2015 09:17
Hallo,

ich würde die Adern versetzt zusammen löten und mit nem Schrumpfschlauch schützen...Das wäre ne saubere Sache.

Ansonsten würde ich es bei der Lüsterklemme belassen ohne Isoband.

LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Korny » 24 Nov 2015 10:31
Wuestenrose wrote:Also bitte einfach mal die Kirche im Dorf lassen. Ich habe hier LED-Beleuchtungen mit Arbeitspannungen bis 170 Volt am Laufen.


Danke! Stimme vollkommen zu. Macht bitte keine Lebensgefahr an einem kaputten Kippschalter!
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Ingo R » 24 Nov 2015 11:01
Hallo


nur so zur Ergänzung:
Ich hatte zwei Aquasky 601 - bei beiden war der Schalter durchgeschmort wie bei dir. Und das nach ca. einem halben Jahr Betrieb. Auch ich habe mir dann mit Provisorien geholfen. Aber auch einen neuen Schalter dazwischen zu klemmen wäre schnell und kostengünstig zu machen. (Auch ungefährlich, da ja der Schalter nach dem Netzteil kommt.)


Gruß
Ingo
Ingo R
Posts: 96
Joined: 05 Jul 2013 11:04
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 24 Nov 2015 11:06
Mahlzeit…

Ingo R wrote:Ich hatte zwei Aquasky 601 - bei beiden war der Schalter durchgeschmort wie bei dir.

Scheint ja ein zwar hochpreisiges, aber dafür wenig hochwertiges Produkt zu sein…

Und das nach ca. einem halben Jahr Betrieb.

→ Gewährleistungsfall. Solange jeder nur hinnimmt, daß das Teil nach einen halben Jahr kaputtgeht und dann selbst Hand anlegt, ändert sich bei ADA nix.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Ingo R » 24 Nov 2015 11:49
Hallo Robert


ja, da hast du schon recht: Wobei ich an der Leuchte alles als sehr hochwertig bezeichnen würde - nur der Schalter scheint mir großer Mist bzw. ein Billigteil.
In Deutschland wird auch nur ein Adapter mitgeliefert, um den Japanischen Stecker in die Steckdose zu bekommen - auch dass ist ein billiges Standardteil. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass auch der Schalter erst nachträglich in das Kabel eingefügt wurde - ob nun bereits in Japan oder gar erst in Europa, sei mal dahingestellt. Denn es ist ein Schalter, wie man ihn auch für den Lampenbau und ähnliches erwerben kann. Ohne vergossenes Kabel und solche Dinge. Kurz um: Diese zwei Teile machen keinen originalen Eindruck und entsprechen nicht der Qualität des Rests.

Und zu dem Thema Gewährleistung, muss ich dir auch recht geben. Für mich war es tatsächlich reine Bequemlichkeit. Denn das Problem mit einem Provisorium zu lösen, hat wenige Minuten gedauert. Alles andere hätte wesentlich mehr Arbeit gemacht. (telefonieren, rumschicken, usw.)


Gruß
Ingo
Ingo R
Posts: 96
Joined: 05 Jul 2013 11:04
Feedback: 1 (100%)
Postby Daywalker1986 » 24 Nov 2015 16:44
Sorry aber hier zu schreiben "ich habe hier LEDs mit 170V am laufen" ist doch etwas daneben. Wenn man Ahnung von Strom hat, kann man so ziemlich alles selber machen, wenn man 0 Ahnung hat, nicht. Auch 12V Netzteile können töten (wenn sie fehlerhaft sind) und wenn hier schon ein Schalter so heiß wird und so billig verbaut ist, sollte man zumindest vorsichtig sein. Außerdem habe ich geschrieben das es möglich ist, nur weiß ich ja nicht ob dort z.B. Kinder sind.

Auch eine Lampe anschließen ist total einfach, machen trotzdem viele Leute falsch mit dem Argument ist ja Wechselspannung, also egal wie rum ich das Ding anschließe, die Lampe funktioniert. Aber wenn man pech hat und der Lichtschalter noch an ist, kann man am Gewinde der Lampe einen Stromschlag bekommen.

Grüße
Arne
Daywalker1986
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2015 21:01
Feedback: 2 (100%)
Postby Korny » 24 Nov 2015 17:01
Daywalker1986 wrote:Sorry aber hier zu schreiben "ich habe hier LEDs mit 170V am laufen" ist doch etwas daneben. Wenn man Ahnung von Strom hat, kann man so ziemlich alles selber machen, wenn man 0 Ahnung hat, nicht. Auch 12V Netzteile können töten (wenn sie fehlerhaft sind) und wenn hier schon ein Schalter so heiß wird und so billig verbaut ist, sollte man zumindest vorsichtig sein. Außerdem habe ich geschrieben das es möglich ist, nur weiß ich ja nicht ob dort z.B. Kinder sind.


Kleiner Tipp,
Netzteil vorher ausstecken und schon muss niemand sterben.

Wenn man keine Ahnung von Strom hat dann gibts nur einschicken oder von jemandem der sich das zutraut reparieren zu lassen.
Nach einem 12v Netzteil einen Kippschalter zu überbrücken und zu isolieren sollte jedermann hinbekommen.
Außer man holt sich einen Elektriker zum Lampen an die Decke bohren.
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
24 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
ADA Aquasky und Amanos neues Riesenbecken
by mitzekotze » 19 May 2012 16:39
7 745 by hoeffel-t View the latest post
22 May 2012 14:54

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 6 guests