Post Reply
140 posts • Page 1 of 10
Postby MajorMadness » 08 Mar 2014 12:13
Hallo zusammen,
da der Minimalistik Controller nun erstmal soweit fertig ist, jederzeit nach gebaut werden kann, der Code einwandfrei läuft und Ich kaum noch arbeit damit habe, wird es Zeit mein neues Projekt vor zu stellen an dem ich grade anfange zu arbeiten:
Ein neuer Aquarien Controller der für die Komplette Automatisierung da ist.

Entgegen der letzten Projekte fange Ich hierbei aber etwas anders an. Zuerst wird das User Interface geschrieben und die komplette Einstellung über Menü realisiert, dann erst wird der Code hinter den Menüs geschrieben.
Grund hierfür ist einfach das es diesmal sehr komplex wird und das Menü das Highlight werden soll.

Nachdem Ich viel im Inet gesucht habe nach guten Steuermöglichkeiten und Userfreundlichen Systemen, Funktionen und möglichkeiten bbin Ich zum Entschluss gekommen dass das System diesmal abseits von Sparsam wird. Es geht also wirklich dadrum "richtig" auf die Kacke zu hauen. :lol:

Basis des ganzen Systems wird ein Arduino Due (84Mhz, 512kb Speicher, 96kb Ram) und ein 5" TFT Display mit Touch. :pfeifen: Somit kostet das Grundsystem schonmal 40€ und mehr...
Über das Touch sollen alle einstellungen gemacht werden können und direkt gespeichert werden. Zur Steuerung der Hauptfunktionen dient das MiniControl Board welches ohne Nano über nen 20Pol Flachband angeschlossen wird. Für die einfache Umsetzung/Verkabelung anderer Sensoren Plane Ich nen Shield für Sensoren, man kann die aber auch einfach so verkabeln. Neben allen Anschlüssen hab Ich dadrauf auch ne kleine Prototyping Area gebastelt damit Sensoren die einen Pulup widerstand benötigen direkt angeschlossen werden können. Durch die vielen Pins die das Touch TFT benötigt stehen aber nur 15 Anschlüsse zur verfügung, wovon 12 für analoge Sensoren benutzt werden können.


Kommen wir zu den Funktionen:
Echtzeit Uhr
PWM Dimmung
7 Anschlüsse für Dosierpumpen ODER Lüfter (alle PWM Fähig)
4er Relay für Zeitsteuerung oder Steckdosen (Heizung, Pumpe ect)
LCD Anschluss für 1602 Displays (wer kein Touch mag)
4x4 Keypad (Steuerung wie Mini möglich neben Touch)
Ansteuerung Futterspender
Wassertemperatur
Luft Temperatur (LED/Abdeckung ect)
Externes EEPROM (zur Dauerhaften Speicherung der Einstellungen auch nach Software update)
PH Messen/Regeln (über Magnetventil/Steckdose)
Filterleistung Messen/Reinigungsintervalle anzeigen

Joar das soll schon mal fest umgesetzt werden. Zudem hab Ich dann noch paar Sachen auf meiner Nice-To-Have Liste:
Steckplatz für Leitwert/Redox oder Sauerstoffmessung (Muss Ich schauen was ich davon umsetze)
Ethernet/Wlan Fähigkeit (Eins von beiden)
Bluetooth
Funksteckdosen Steuerung
SD Datenlogger (mit auswertung am PC)
Photometer Wassertests
Wasserstand/Nachfüllautomatik

Zur Zeit warte ich auf meinen Due mit TFT und programmiere schon mal bisschen am Menü rum, bzw Ich schaue mir möglichkeiten der TFT ansteuerung an. Leider sind die meisten Projekte die man so findet alle unübersichtlich gestaltet das man kaum klauen kann. Werde daher nicht drum rum kommen nen neuen Weg ein zu schlagen und andere möglichkeiten finden müssen.

Da Ich noch in der "Draft-Phase" bin und eh erst alle Menüs fertig programmieren werde für das Touch interessiert mich im moment was Ihr so an eurem AQ habt und gerne Automatisieren wollt. Wichtig hierbei ist aber dass es dafür einen Sensor gibt den man kaufen kann, keinen Schaltplan. Auch wenn Ich das ganze auf ein eigenes Shield aufbaue, soll zu 100% gewährleistet sein das man das System auch ohne dieses Nachbauen könnte.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby MajorMadness » 09 Mar 2014 21:26
Ich mag das Sonnenlicht nicht und So schönes Wetter macht eh nur albern.... Ich hab zwar meinen Due und das TFT noch nicht, dafür aber nen Mega und nen 3,2" TFT.
Ich konnte es nicht lassen und hab dieses WE schonmal bisschen am Menü und Screens gebastelt. Das ganze geht einfacher als Ich dachte. :pfeifen:
Der Main Screen wo man wichtigsten Werte und Daten ablesen kann. Denke da an alle % der LED Kanäle, Wasser,Luft Temp, PH, Filterleistung und wie die relays grade geschaltet sind...
23599
Das Hauptmenü wo man alle Einstellungen Tätigen kann
23600
Einstellen/Anpassen der Uhrzeit
23601
Grobe Idee wie man alle Temps sensoren Steuert
23602

Ich hab doch noch das eine oder andere Projekt gefunden wo ich mir für die kleine Auflösung was leihen konnte. Werde aber dennoch alles neu schreiben müssen damit es flexibel auf großen Screens dar gestellt wird. Ich denke momentan drüber nach direkt 3,2" und 5" Displays zu unterstützen...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby LeonOli » 10 Mar 2014 10:07
Hallo Moritz,

bisher habe ich mich zu deinen Projekten noch nicht geäußert, da ich vom Programmieren so gar keine Ahnung habe.
Ich würde mir zwar zutrauen, die ein oder andere Platine zusammen zulöten, dies hat sich jedoch seit dem Mini-Controller auch erledigt, seit du auf fertige Komponenten setzt...

Den großen Vorteil in deinen Lösungen sehe ich in der Platzersparnis, ich steuere meine Technik aktuell via Siemens LOGO und diese hat im Vergleich zu deinen Lösungen doch einen hohen Platzbedarf.

Da du nun schon nach weiteren zu automatisierenden Lösungen fragst, fällt mir noch eine weitere ein:
Einige Leute sind noch nicht von LSR auf LED umgestiegen oder verwenden LED mit Konstantspannung anstatt Konstantstrom (ich glaube auch die LED-Systeme von vetzy?!).
Nun sind LSR schon gar nicht und LEDs mit Konstantspannung auch nicht (hier bin ich mir nicht ganz sicher??!!) per PWM zu dimmen, deshalb wäre hier eine Alternativ-Variante sinnvoll.
LSR sind über dimmbare EVG mit 1-10V Steuerung zu dimmen, für die o.g. LEDs gibt es auch Kostantspannungsnetzteile mit 1-10V Steuerung (weitere Möglichkeiten diese zu dimmen?)

Es wäre also toll, wenn du in dieser Richtung noch etwas einrichten könntest.
Was meinst du?

VG
Oliver
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 481
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 176 (100%)
Postby MajorMadness » 10 Mar 2014 11:28
Hi, Danke für deine Anregung. Im Prinzip ist das schon möglich (also beides).
LED die mit Konstantspannung gedimmt werden (wie die von Vetzy) kann man dimmen indem man die Minus leitung von der LED zum Netzteil schnell unterbricht. Durch die letzte Änderung in der Libary des PWM Chips kann man das. Es müsste nur eine Platine her die NPN Transistoren drauf hat. Ich habe eine Lampe von Vetzy hier die ich selber schon so gedimmt habe (mit TIP122 Darling). Der ULN2003 auf dem Miniboard könnte dies im Prinzip auch schon machen, er ist nur leider "falsch" dafür angeschlossen. Wenn man nen ULN2065B oder ULN2075B nimmt bräuchte man auch nur den chip und 4 Widerstände. Die halten dann bis 1,5A aus. dafür lohnt sich keine Platine neben Lochraster. (man müsste schon 100 Produzieren das es sich lohnt...)
Für Dimmbare EVG's mit 10V Steuerspannung hab Ich ne Schaltung hier die mit nem Opamp (LM324) das ganze hin bekommt. Die hat ich mir rausgesucht um Meanwell zu dimmen, ist aber im Prinzip wieder das gleiche. Auch da müsste man nur ne Platine haben die an 12V geklemmt wird und schon sollte es klappen. Es müsste nur ne Platine her da hierbei immer 3 widerstände und nen Elko verbaut werden müsste. Das ist dann einfacher mit festen Leiterbahnen. Lohnen tut es sich aber auch erst ab 30-40 Stück, sonst ist die Einrichtung zu teuer....
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby MajorMadness » 11 Mar 2014 18:32
Sooo, auch wenn der Controller (noch) nicht so viel Interesse zeigt wie der letzte, so komme iczh doch gut vorran und möchte euch paar neue Screens präsentieren:
Alle 16 LED Kanäle lassen sich im Untermenü einfach auswählen.
23606
Mit klick auf einen Kanal sieht man dann wie der z.z. eingestellt ist und dadrunter die Uhrzeiten (Stunde, minute jeweils in einer Reihe da platzproblem...)
23607
Im einstellungsmenü kann man die Werte dann ändern (sogar einfach kurve zeichnen und der Verlauf des fingers wird übernommen) oder auf die Zeit klicken
23608
Da kann man die dann für jeden wert nochmal genauer einstellen.
23609
Ähnliches ist auch im Untermenü Dünger
23611
Hier kann man dann auch alle werte und übersichtlich ändern.
23612
Ausserdem ist das Temperatur menü nun auch fertig.
23610

Wenn alles gut geht sollte ich alle screens bis nach dem WE fertig haben... Dann sehen wir mal weiter :D
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Daniel 81 » 11 Mar 2014 19:07
Hi Moritz,

doch doch- das scheint jetzt das Ultimative zu sein was ich suche Bzw bauen werde. Verfolge dich und deine Fortschritte weiter im Hintergrund und auf den Aqua Grow seite .

ansonsten von den Features kann man ja nicht meckern , alles da was man braucht! vorallem mit demTouch macht das bestimmt einiges leichter bzw interessant. Wenn sich das dazu noch alles schön verbauen läßt um so besser!
LG
Daniel

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

Zitat-Joachim Ringelnatz
User avatar
Daniel 81
Posts: 234
Joined: 01 Mar 2012 21:37
Feedback: 12 (93%)
Postby rrnetz » 11 Mar 2014 19:14
Hi Moritz

Ich finde dieses Projekt auch sehr interessant, vorallem mal was anderes, naja eigentlich nicht, aber halt mit TouchDisplay und Ehternet usw.
Denke mal das Interesse kommt noch. Aber ich vermute das bei einigen noch nicht mal alle Teile (aus China) da sind und den aquagrow-diy-minimalistik-aquarium-controller testen bzw einsetzen können.
Nun steht schon wieder ein neues grösseres Projekt an, und man muss nun schon wieder neue Sachen kaufen, das dieses halt einige noch nen bissl davon abhält sich an diesem Projekt zu beteiligen.
Aber ich denk mal wenn man erst mal die neuen Vorzüge deines neuen Controller kennt und den Funktionsumfang, wird es schon rege beteiligung geben.
Nun ich werd auch erstmal mit bestellen abwarten, wie nun genau das Endegebniss wird.
Auf jeden Fall sehen die bisherigen Sceenshots des Displays recht vielversprechend aus.
Freue mich natürlich sehr über neuen Fortschritt des Controllers.
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby JojoSun » 11 Mar 2014 19:35
Hallo Moritz,

ich habe mich jetzt extra mal angemeldet weil mir Deine Projekte sehr zusagen.
Ich habe schon den Aquacomp Thread mitverfolgt und mit Spannung auch den Minimalistik Tread.

Der Minimalistik Controller wird auch umgesetzt, ich warte aber noch auf Teile aus Fernost.
Ich hatte allerdings auch fest vor irgendwann auf die Mega Version umzustellen und habe das Mega Board nun auch schon da.

Auf der AquaGrow Minimalistik Seite steht ja der Mega 2560 R3 als nächstes Board. Wird das nun noch ein weiteres Projekt oder hast Du den Mega durch den Due ersetzt, oder lassen sich beide Boards verwenden - evtl. das Mega in einer abgespeckten Variante.

Viele Grüße Jürgen
JojoSun
Posts: 1
Joined: 11 Mar 2014 18:27
Feedback: 0 (0%)
Postby Dirtytwos32 » 11 Mar 2014 20:17
Hi,

auch ich habe mich heute spontan für eine Anmeldung auf diesem Board aus den selben Gründen wie JojoSun entschieden. Für mich als Wiedereinsteiger in die Aquaristik ist das alles sehr Spannend hier. Ich freue mich schon auf weitere Fortschritte und später natürlich auch auf das Nachbauen. :bier:

Gruß Harry
Dirtytwos32
Posts: 20
Joined: 11 Mar 2014 19:52
Feedback: 6 (100%)
Postby *AquaOlli* » 11 Mar 2014 20:22
Hallo Moritz,

MajorMadness wrote:Sooo, auch wenn der Controller (noch) nicht so viel Interesse zeigt...

Doch doch mach ruhig weiter. Ich lese mit großem Interesse mit.
Mal ne kurze Frage, meinst du der Mega würde von der Leistung/Ram her ausreichen für ein Touch ?
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby MajorMadness » 11 Mar 2014 22:40
WOW, lol, ok, hate nicht mit gerechnet das so viele Stille Leser da sind... :bier:
Daniel 81 wrote:Wenn sich das dazu noch alles schön verbauen läßt um so besser!

Ich arbeite dran... Schlimmste ist mal wieder die Finanzierung aber da wird sich schon noch was ergeben.
rrnetz wrote:Ich finde dieses Projekt auch sehr interessant, vorallem mal was anderes, naja eigentlich nicht, aber halt mit TouchDisplay und Ehternet usw.
...
Nun steht schon wieder ein neues grösseres Projekt an, und man muss nun schon wieder neue Sachen kaufen, das dieses halt einige noch nen bissl davon abhält sich an diesem Projekt zu beteiligen.
Aber ich denk mal wenn man erst mal die neuen Vorzüge deines neuen Controller kennt und den Funktionsumfang, wird es schon rege beteiligung geben.
Nun ich werd auch erstmal mit bestellen abwarten, wie nun genau das Endegebniss wird.

Neu ist es wirklich nicht. Gibt ja mehrere Projekte die das können. Alle haben ihren vor/nachteil. Ich konnte mit keinem gegebenem was anfangen, daher mein eigenes was aber auch inzwischen auf Stilo3.0 beruht. Erweitert um bessere LED Steuerung und einiges andere...
Kaufen muss keiner was. :lol: Ist ja jedem Frei gestellt nach zu bauen. Da ich aber nichtmal weiß was ich am Ende umsetze und wie mache Ich mir da selber noch keine gedanken drum. Ich arbeite nur leider sehr linear (so wie ich denke das es sinn macht) wodurch ich mich über input und kritik freue. Vieles von dem was ich grade umsetze ist ja entstanden durch die arbeit und feetback der anderen Projekte.
JojoSun wrote:ich habe mich jetzt extra mal angemeldet weil mir Deine Projekte sehr zusagen.
...
Auf der AquaGrow Minimalistik Seite steht ja der Mega 2560 R3 als nächstes Board. Wird das nun noch ein weiteres Projekt oder hast Du den Mega durch den Due ersetzt, oder lassen sich beide Boards verwenden - evtl. das Mega in einer abgespeckten Variante.

Willkommen bei FlowGrow :bier:
Upsa, muss irgendwo noch ne Leiche in der beschreibung sein... Ja ich habe bzw werde den Mega durch den Due ersetzen. Grund ist einfach das es mich reitzt abseits von gut und böse zu programmieren und ich nicht an die Grenzen des Megas kommen will. z.Z. habe ich diese aber noch nicht erreicht, Ich programmiere ja selber alles im moment auf nem Mega mit 3,2" TFT. Noch klappt das alles ohne Probleme, es wird aber unterschiede geben weil der Due z.B. kein EEPROM hat und man daher alles anders speichern muss. Zudem sind viele der Libaries für den Mega nicht mit dem Due kompatibel weswegen ich andere nehmen muss. Ich denke aber das ich wahrscheinlich irgendwie ne weiche einbaue das die libs und settings verwendet werden die der jeweilige Controller unterstützt. Sollte also möglich sein beide zu nehmen. Will es nur noch nicht versprechen...
Dirtytwos32 wrote:auch ich habe mich heute spontan für eine Anmeldung auf diesem Board aus den selben Gründen wie JojoSun entschieden.

Na dann auch an dich ein Willkommen. :bier:
*AquaOlli* wrote:Mal ne kurze Frage, meinst du der Mega würde von der Leistung/Ram her ausreichen für ein Touch ?

Ich hoffe das beantwortet deine Frage. :lol:
2361623617
Aber zum Thema Performance der beiden und warum ich nen Due haben will:
Video from : youtube.com


Ich präsentiere: Die einstellungen für PH. kleine rButton um über Elektrode oder zeit zu steuern (für die die keine Elektrode und passendes Modul kaufen wollen sondern nur Nachtabschaltung), einstellungen für Pin wo Magnetventil dran hängt, Zeiten der Nachtabschaltung und nen PH Wert der konstant gehalten werden soll wenn elektrode dran ist. Kalibrieren bildschirm kommt noch wird aber nix anderes sein als das man die passenden befehle an das AS PH Modul schickt und dann nen counter sieht wann man die nächste eichung machen kann.
23613
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Marion » 11 Mar 2014 22:51
Jo, der Moritz bastelt schneller als wir lesen können und die Lieferanten bei uns liefern können ^^.

Alles für den Minimalistik ist bei mir da, außer der Uno .. der ist auf dem Weg verschütt gegangen. Ersatz ist unterwegs, nochmal 20 Tage warten.

Erstmal möcht ich den zusammen basteln, wenn das klappt besteht natürlich auch Interesse hier weiterzumachen ^^.
Lg
Marion
User avatar
Marion
Posts: 207
Joined: 10 Mar 2013 12:18
Feedback: 7 (100%)
Postby doerk » 12 Mar 2014 09:19
Kann dir eine zuschicken also eine UNO
mfg
Dirk
doerk
Posts: 54
Joined: 26 Sep 2012 14:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Addi » 12 Mar 2014 10:09
Ich bin auch dran interessiert , Was brauch ich alles ? welches TFT wird benötigt ? kann ich auch nen Mega nehmen (hab noch ein übrig)
brauch man das Bord was du in deinem Mini gebaut hast auch?
bin schon total gespannt , hast eucht coole ideen.
Addi
Posts: 30
Joined: 05 Dec 2013 17:05
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 12 Mar 2014 11:45
Was man alles am Ende braucht, was man verwenden möchte und wie es umgesetzt wird, kann Ich noch nicht sagen. Wenn ich jetzt ne Liste schreibe mit Teilen ist es sehr gewiss das manches gekauftes umsonst ist.
Ich hänge ja wie gesagt in der Programmierung drin und suche da erstmal den Input. Bei den letzten habe ich erst Komponenten gewählt, dann Programmiert, jetzt halt andersrum...

Zum Mega und TFT: Es wird auf jeden Fall möglich sein nen Mega statt nem Due zu verwenden. NUR gibt es ein Problem: Der Mega läuft auf 5V und hat diese auch an allen IO Pins. TFT Displays hingegen laufen auf 3,3V. Daher MUSS man beim Mega nen TFT Shield haben welches Level Shifter drauf hat um Signale von 5 in 3,3V und von 3,3V in 5V zu wandeln. Diese hingegen verwenden feste Pins, bei meinem z.b. D0-D7 und D22-D53. Man hat also nicht mehr viele über für eigenes.
Bei dem Due shield aus dem ersten Posting verwende Ich nen anderes Pinout welches an das Elechouse Board angelehnt ist. Das hat den Vorteil das ich nur die Pins D22-D51 brauche und keine Level Shifter.

Wer also möchte kann den Mega verwenden, sich die Pins so raus führen wie er es möchte und die Pins dann im Code richtig hinterlegen. Ich plane ja im moment so das man im TFT Menü alle Pins wählen kann. Das macht das ganze sehr flexibel und funktioniert daher auch mit Standard Mega shields. Ich für meinen Teil werde aber anstelle von Ebay Modulen eigene Platinen für mich produzieren lassen und versuche diese auch anderen zugänglich zu machen wenn die Finanzierung steht. da bin ich dran...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
140 posts • Page 1 of 10
Related topics Replies Views Last post
Hilfe: Bedienung PH-Controller EME Aqua-PH-9000
Attachment(s) by warci » 22 Aug 2011 09:32
3 921 by warci View the latest post
07 Oct 2011 16:43
02 grow emitter
by uruguayensis » 30 Jun 2017 15:23
8 1237 by uruguayensis View the latest post
01 Jul 2017 23:24
Q-Grow Inline Diffusor Erfahrungen
by Enni1977 » 02 Dec 2018 09:59
7 951 by brammel57 View the latest post
05 Dec 2018 17:08
Dennerle Nano kompatibel zu Colombo Flora-Grow Flaschen?
by sajo » 01 Jan 2012 13:45
1 784 by Jendrik View the latest post
10 Jan 2012 07:11
pH Controller
by koko22 » 18 Jul 2007 19:20
2 1586 by vetzy View the latest post
20 Jul 2007 06:33

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] and 4 guests