Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Adrizzle » 08 Jul 2020 09:02
Hallo Leute,

ich bin ganz neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage.
Ich darf am Wochenende ein Rio125 neu scapen. Es ist ein Geschenk von mir an meine Schwägerin, da ihre Aquarium über die Jahre echt kacke aussieht und sie bei mir immer vor meinen Scapes hängt.
Nun war es bei mir immer recht einfach. Ich habe Soil genommen und fertig.
Bei ihr wird es jetzt aber komplizierter. Ich habe ein Wochenende Zeit alles zu machen. Wir wollten dann auch Zeitnah wieder ihre Tiere einsetzen.

Ich hatte mir nun vorgestellt, dass ich den alten Bodengrund (Kies/Sand) behalte und als unterste Schicht nehme. Quasi als Aufbau, da ich so die Bakterien nicht verliere. Jetzt kommt aber die große Frage: Was packe ich darauf?!? Wir wollen kein Soil, da das zu doll die ganzen Werte beeinflusst. Ich habe jetzt einen Aufbau von:

Variante 1: Alter Sand/Kies, darauf dann Vulkangestein und dann eine dünne Deckschicht
Variante 2: Alter Sand/Kies und dann den JBL Manado

Darauf sollen dann Wurzeln!

Welche Variante findet ihr besser ? Es sollen viele Pflanzen rein !

Liebste Grüße
Adrizzle
Posts: 3
Joined: 08 Jul 2020 08:56
Feedback: 0 (0%)
Postby GreenEcoSpace » 08 Jul 2020 11:32
Hallo Adri,

schonmal viel Spaß beim neuen Scape erstellen :thumbs: ,

ich an deiner Stelle würde den Bodenaufbau genau so machen wie es ADA angeht, funktioniert immer am besten für mich.

Auf den Boden packst Du Lavamulch und darüber wenn kein Soil halt 2-4 mm Kies.

In Kies wächst Montecarlo,Marsilea Hirsuta/Crenata, alle Rotalas, Reinecki mini sehr gut.
Es wäre auch ideal mehr Aufsitzerpflanzen einzuplanen wie Anubias und Bucep. sowie auch einfach wachsende Moose die sich auch von alleine festwachsen.

So ein Scape kan dann in so eine Richtung gehen.
-Hier wurde nur 2-4mm Kies als Bodengrund verwendet

41485

Oder auch mit etwas mehr Erfahrung und (hoffen das ein Elocharis sowie einige Cryptos in Kies wachsen).
-Hier wurde Soil,Kies und Lavamulch verwendet

41483

Klappen tut vieles benötigst halt immer mehr eigene Erfahrung, da geht vieles am Anfang daneben, zwischen den 2 Aquarien liegen 4 Jahre fast täglicher weiterbildung in dem Hobby ;)
Beste Grüße
Christian
GreenEcoSpace
-Natureaquarium und Dioramaaquascaping
Aktuell Projekte, mehr in meiner Galerie
325L NatureAquarium "Sunshine Rising"
45l Diorama "Greatness Of Nature"
8L Diorama "High Above"
User avatar
GreenEcoSpace
Posts: 24
Joined: 30 Jun 2020 11:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 08 Jul 2020 14:42
Moin Adrian?/Adrizzle,

zu ausschließlich Sand kann ich dir wenig sagen. Ist gerade erst im Versuch.
In Kies(Körnung 1-2 und 2-3,5mm) wuchs Lilaeopsis, Cryptocoryne wendtii und crispatula, Valisnerie, Marsilea hirsuta(eher schlecht), etc. Hatte aber auch nen Nährboden drunter.

JBL Manado ist ein sehr leichtes Tongranulat mit Nährstoffspeicherung, und härtet das Wasser am Anfang auf. Ungewaschen härtet es stark auf. Kann ich aus Erfahrung sprechen. Schau dir mal bitte die FAQ dazu an. :wink:

Welche Deckschicht schwebte dir denn bei dem Vulkangesteinaufbau vor?
Je nach Körnung deines Unterbaus/Vulkangesteins rieselt Sand(ggfs. kleiner Kies) solange durch bis es auf Widerstand stößt, das kann im blödesten Fall die Glasscheibe sein.
Durch das Bepflanzen stocherst du zusätzlich drin herum...

Ob und wieviele Bakterien im Bodengrund enthalten sind kommt immer auf den Bodengrundaufbau(wie porös und somit groß ist die Siedlungsfläche für Bakterien) und die Höhe an. Sand und Kies haben im Vergleich glatte Oberflächen.
Solange du den Filter in einem Eimer Aquarienwasser weiter betreibst(Wasserspiegel sollte mind. 20cm über dem Filter sein), kannst du auch den Bodengrund komplett tauschen.
Reinigst du den Filter gleichzeitig, dann solltest du über Filterstartbakterien nachdenken die du entweder ins Wasser oder direkt in das Filtermaterial einspritzt. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Um deine Frage zu beantworten: ich finde keine deiner beiden Varianten gut.
Ich würd den Bodengrund entweder behalten und entmulmen oder einmal komplett neu machen. :putzen: :bier:

Den Bodengrund bekommst ganz gut mit ner Plasteschaufel heraus. Kinderspielzeugschaufel for the win.

Nimm nur das mit was dir logisch erscheint oder du selber so siehst.
Viel Spaß am Wochenende. :wink:


Viele Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Adrizzle » 08 Jul 2020 16:40
Hey Leute,

danke schonmal für die Antworten.

Ich werden den alten Sand komplett entfernen und ggf nur als kleinen Spiegel vorne machen. Die Wurzeln sollen wie auf Inseln stehen, welche als Ufer Drachenstein haben.
Der Filter bleibt drin, da es das tolle Rio 125 ist und man den gar nicht rausnehmen kann oder täusche ich mich da? Sollte er zum herausnehmen sein, so werde ich ihn natürlich weiterlaufen lassen. Ansonsten werde ich die Filtermedien herausnehmen, in einen Nylonstrumpfpacken und in einem anderen Becken weiter bewässern und durchfluten.

Ich werde den Aufbau jetzt in der ADA Variante machen und ggf doch Soil verwenden. Hatte erst angst, dass mir da die Werte komplett entgleiten, aber ich habe mir die Wasserwerte nochmal angeschaut, was da aus der Leitung kommt und da kann einem schon gar nicht mehr entgleiten (KH von 2).


Ich bin gespannt wie alles wird.
Adrizzle
Posts: 3
Joined: 08 Jul 2020 08:56
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Neuer Bodengrund?
by yidakini » 28 Sep 2008 12:32
13 1386 by Tobias Coring View the latest post
29 Sep 2008 19:04
Problem beim Bodengrund
by allgrind » 14 Sep 2008 13:35
11 1502 by Tefe View the latest post
15 Oct 2008 17:37
neuer bodengrund ferti-soil
by powerflower » 12 Mar 2007 21:32
9 2695 by powerflower View the latest post
12 Sep 2007 20:33
neuer Bodengrund für 160cm Becken
by d-aqua » 05 Jan 2009 14:29
7 1188 by d-aqua View the latest post
06 Jan 2009 20:20
Africana Soil - überhaupt eine gute Wahl?
by Aniuk » 17 Jun 2011 11:59
5 728 by kiko View the latest post
17 Jun 2011 19:04

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests