Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby DDAX » 28 Feb 2018 11:46
Hi zusammen,

im Aquasabi Shop findet sich beim JBL Vulcano Mineral der Zusatz:
ProScape - Volcano Mineral ist nicht geeignet zum kombinierten Einsatz mit JBL Sansibar.

jemand ne Ahnung wieso?
betrifft das dann alle Sand Bodengründe?
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby SalzigeKarotte » 28 Feb 2018 11:59
Hallo,
Ja bezrifft alle Sandböden. Der Sand rieselt durch das Mineral durch weswegen es sich zusetzt und es beginnen kann zu schimmeln

Gesendet von meinem Aquaris X mit Tapatalk
Grüße
Julius

EIN KÄNGURU HAT KEINEN AUSWEIS!

Legastheniker..Rechtschreibfehler vorprogrammiert :bonk:
User avatar
SalzigeKarotte
Posts: 329
Joined: 22 Sep 2017 14:32
Location: Darmstadt-Arheilgen
Feedback: 15 (100%)
Postby Sementis » 28 Feb 2018 12:42
Servus,

Ich habe aktuell in meinem Becken komplett Sandboden und im hinteren Teil Lava Mulch aufgeschüttet. https://www.kiesundco.de/lavamulch-anthrazit-8-16-mm-20l-sack/a-7207/
Das funktioniert super. Auf die Idee den Sand drauf zu schütten wäre ich gar nicht gekommen^^
Wenn man aber die Lavasteine bei einer Neueinrichtung komplett mit Sand überschüttet, sollte eigentlich alles so gut verdichtet sein, das da nichts anfangen kann zu gammeln.
Hab da aber keine Erfahrungswerte.
Viele Grüße
Dennis
Sementis
Posts: 14
Joined: 14 Oct 2017 17:53
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby DDAX » 28 Feb 2018 12:50
Bei mir soll es eine Umgestaltung eines laufenden Beckens sein, da habe ich schon seit x Jahren Sand drin und wollte nun etwas Struktur reinbgringen.

Alternativ könnte ich normale, große Lavasteine nehmen? da dürfte zwar ein bisschen Sand reinrieseln, aber es bleibt dann ja noch genug poröse Struktur über, oder?
Die könnte ich quasi auf dem Sand positionieren..
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Sementis » 28 Feb 2018 12:59
DDAX wrote:Alternativ könnte ich normale, große Lavasteine nehmen? da dürfte zwar ein bisschen Sand reinrieseln, aber es bleibt dann ja noch genug poröse Struktur über, oder?Die könnte ich quasi auf dem Sand positionieren..


Das auf jeden Fall.
Wenn ich später zuhause bin, schick ich mal ein Foto. Ich habe schöne große Lavasteine, den Lava Mulch im Hintergrund und im Vordergrund Sand.
Viele Grüße
Dennis
Sementis
Posts: 14
Joined: 14 Oct 2017 17:53
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby DDAX » 28 Feb 2018 13:08
ja, so in etwa hatte ich mir das dann vorgestellt! :thumbs:
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Sementis » 01 Mar 2018 11:50
Servus,

im Anhang das versprochene Bild.
Ich hatte in der Vergangenheit ein ähnliches Becken, mit viel Lavagestein und Sand das lief zwei Jahre lang ohne Probleme.

Attachments

Viele Grüße
Dennis
Sementis
Posts: 14
Joined: 14 Oct 2017 17:53
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby DDAX » 01 Mar 2018 11:59
Danke schonmal dafür.
Im Moment habe ich auch noch etwas Probleme mich überhaupt für eine Richtung zu entscheiden..
mal sehen, was daraus wird :wink:
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Lavagranulat-Substrat
by Thomas W » 17 Dec 2008 21:47
9 3086 by Henning View the latest post
20 Dec 2008 13:16
Lavagranulat 1,5-2cm aus dem Baumarkt?
Attachment(s) by Plantamaniac » 23 Jul 2017 08:20
11 4987 by Plantamaniac View the latest post
26 Jul 2017 09:28
Lavagranulat unter Soil
by Dominik_K » 02 May 2017 12:48
36 5587 by unbekannt1984 View the latest post
24 Oct 2018 11:52
Lavagranulat=Kohle?!? / Entzieht es dem Wasser Nährstoffe?!?
by reiser81 » 17 Oct 2011 17:42
6 1226 by nik View the latest post
11 May 2017 14:17
Unterschied von ADA POWER SAND und POWER SAND SPECIAL?
by Gast » 09 May 2015 19:26
1 1561 by Tibu View the latest post
10 May 2015 00:37

Who is online

Users browsing this forum: themountain and 3 guests