Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Clairice » 04 May 2009 13:06
Hallo ihr lieben,
ich hab gestern ein schönes Schnäppchen beim Ebay machen können - ein Tetra 30 Neuwertig =) Also ein kleines Nano. Da ich in dem Becken meine ersten Weichwasserfische Pflegen will, bin ich natürlich schon vorher auf der suche nach der Optimalen Lösung gewesen. Eine Osmoseanlage ist nicht drin und Flüssiger Beton ist in der Leitung. Aaalso entweder gleich mit Osmosewasser füllen und etwas aufhärten und dann als Altwasserbecken - oder einen Bodengrund finden, der mein Wasser weich macht. Da gibs ja auch so einiges Akadama, was mir optisch nicht so gefällt, Aqua Soil und Nachahmer oder den Red Bee Sand. Hier wurde mir ja auch zum Aqua Soil geraten.

Also noch ein bisschen gelesen und dann bin ich darauf gestoßen, dass Aqua Soil wohl eine verlängerte EInlaufphase von 3-4 Monaten mit sich bringt - ist da was dran? 4-6 Wochen lass ich meine Becken normaler weise einlaufen, bis alles okay ist. Verträgt sich das mit dem Aqua Soil - oder muss ich da was besonders beachten dann?

Oder ist vielleiht sogar eine Kombination aus beiden Methoden sinnvoll? Auch das Aqua Soil ist ja mal gesättigt - zumal ich mich auch wegen der Düngekraft dafür entscheiden wollte - über dem Becken sind 11Watt eingebaut die ich wohl werde aufpimpen müssen... auf entweder 19W oder 24W bin mir da noch nicht so schlüssig. Obwhl 19W auf 30 Liter bei einer so geringen Beckenhöhe von 35cm ja eigentlich ausreichen dürften oder?

Grüße
Sarah
User avatar
Clairice
Posts: 110
Joined: 16 Feb 2008 13:08
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 04 May 2009 13:09
Hi,

Clairice wrote:Aqua Soil wohl eine verlängerte EInlaufphase von 3-4 Monaten mit sich bringt


großer Quatsch... wo steht denn sowas? Aqua Soil Becken laufen in genau der Zeit ein, wie auch Becken mit Kies.

Ansonsten machst du mit AS nicht viel verkehrt und musst wohl auch wenig über die Wassersäule zudüngen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Clairice » 04 May 2009 13:31
Das klingt doch schon mal sehr gut Tobi =)

wie würdest du denn vorgehen? Lieber das harte Wasser aus der Leitung nehmen, oder gleich weiches? Bräuchte für die Fische in etwa
pH: 6,5 - 7
KH: 1 - 8°
GH: 1 - 10°

aus der Leitung kommt etwa pH 7,4 kH 20 oder mehr, GH 16...

Gestanden hat das in eingen größeren Foren ;) und hab mich halt gewundert, wiel ich hier davon noch nicht gelesen hatte.
User avatar
Clairice
Posts: 110
Joined: 16 Feb 2008 13:08
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 04 May 2009 13:33
Hi Sarah,

du kannst zum Einfahren ruhig normales Leitungswasser nehmen. Dann nach 2-3 Wochen kannst du auf Osmose oder VE/Dest. Wasser umstellen bzw. dein Wasser passend verschneiden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Clairice » 07 May 2009 16:26
Gut Tobi, dann werd ich mich mal daran halten =) zumal ich jetz auch einen regenwasserspender aufgetan habe :o) Brauch ich also doch keine Osmoseanlage.

Was meint ihr, wie müsste ich bei 0,7 W/L vielen Stängelpflanzen und HCC Cuba dazu düngen? Ich kenn mich doch mit den ganzen Systemen nicht aus >.< Hab Easy Carbo und Pro Fito da, reicht Pro Fito (+ Bio Co2)? Oder lieber EC und Pro Fito?

Grüße
Sarah
User avatar
Clairice
Posts: 110
Joined: 16 Feb 2008 13:08
Feedback: 3 (100%)
Postby Matze222 » 07 May 2009 21:10
hi Sarah

vorerst wird Easy Carbo reichen.
Nach ein paar Monaten aber, wirst du dich nach einem NPK Dünger umsehen müssen.
Schau mal in den "Nährstoff" - Teil des Forums.
Da sind verschiedene Systeme angeführt.

Ist am Anfang komplizert, aber irgendwann blickst du so halbwegs durch.

Viel Spass beim Lesen!

LG

Matthias
User avatar
Matze222
Posts: 343
Joined: 17 Sep 2008 00:38
Location: Wien
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 08 May 2009 07:26
Hi Sarah,

zu Beginn musst du nur Kalium zudüngen und ggf. minimale Mengen vom Profito. Das EC kannst du auch verabreichen, jedoch würde ich in Bezug auf CO2 dann schon lieber Bio CO2 anschließen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
ada soil einlaufphase
by stpauli » 24 Oct 2014 17:26
7 1673 by stpauli View the latest post
30 Oct 2014 20:43
Amazonia i.d. Einlaufphase und Medikamente?
by Karin » 14 Feb 2010 15:41
5 609 by Karin View the latest post
14 Feb 2010 19:41
ausgehene Schadstoffe von ADA Soil in der Einlaufphase
by einfachnurpat » 27 Sep 2011 09:12
6 1092 by kiko View the latest post
27 Sep 2011 22:06
ADA Aquasoil
by Ramirezi » 14 Oct 2008 20:49
3 1768 by gartentiger View the latest post
15 Oct 2008 08:25
AquaSoil I
by Fuzzelmann » 21 Jan 2010 13:33
2 723 by Fuzzelmann View the latest post
21 Jan 2010 13:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests