Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby psoydo » 17 Jan 2014 17:40
Hi,

bin neu hier und hab auch gleich mal ne Frage.
Hab mir Akadama gekauft und wollte es durch Waschen, dabei ist mir aufgefallen das ich das Substrat in der Hand verreiben kann. Ist das normal oder hab ich das falsche gekauft.
Unten hab ich mal ein Bild vom Akadama angehängt.

Danke schonmal für ne Antwort.

Gruß
Philipp

22781
psoydo
Posts: 13
Joined: 17 Jan 2014 17:33
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 17 Jan 2014 17:49
Hallo, wer hat Dir gesagt, das Du Akadama waschen sollst?
Das nimmt man so. Man kann es höchstes Sieben und das Feine als Deckschicht verwenden.
Hast Du Bodenfilter vorgesehen? Wenn ja, ist zuerst eine schrecklich Trübe brühe, die innerhalb von 24 Stunden glasklar wird.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4234
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby psoydo » 17 Jan 2014 17:57
Dachte eigentlich ich wasche es ein wenig weil da schon recht viel staub dabei war.
Bodenfilter ist nicht vorgesehen. Hab ein Filterbecken.
Und das verreiben ist auch normal? Das Akadama soll extra Hart sein und zweifach gebrannt.

Gruß

Philipp
psoydo
Posts: 13
Joined: 17 Jan 2014 17:33
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 17 Jan 2014 18:28
Hallo, ja, das ist normal.
Das es doppelt gebrannt ist, heißt nicht das es so hart wie Ton wird.
Das wird 2x bei niedrigen Temperaturen gebrannt, so wie Soil auch.
Soil wird beim erstenmal etwa bei 400° und beim 2. mal bei 190° gebrannt.
Um es richtig hart zu machen müßten da schon 1200° ran.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4234
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby channaobscura » 18 Jan 2014 02:19
Hallo Philipp,

Akadama (und auch Soil) kannst und darfst du mechanisch nicht grob beanspruchen, also nicht im üblichen Sinne auswaschen. Allerdings ist es schon richtig und gut, soviel Staub wie nur möglich zu entfernen, denn dieses feine Zeug sorgt dafür, dass in den unteren Schichten nach einigen Monaten regelrechte Verbackungen entstehen.

Ich nehme zum Ausspülen immer ein großes, feinmaschiges Fangnetz, gebe eine handvoll Akadama rein und lasse einen milden Wasserstrahl darüberlaufen. Das dauert unterm Strich zwar ewig, aber es trübt dann im Becken nicht mehr ganz so stark und die Standzeit verlängert sich auch. Ist aber eine riesengroße Sauerei. Im Badezimmer würde ich das um des Hausfriedens Willen nicht machen wollen...

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby psoydo » 18 Jan 2014 07:29
Hallo Werner,

Danke für deine Antwort. Hab zwar überall gelessen das man Akadama als ersatz nehmen kann, aber nicht das das Zeug relativ weich ist. Unter extra Hart hab ich mir halt was anderes vorgestellt. Der Tipp mit dem Fangnetz ist auch net schlecht aber ich hab so ca. 42 l . Mal schauen ich überleg mir was wie ich das Zeug staubfrei bekomme.

Gruß
Philipp
psoydo
Posts: 13
Joined: 17 Jan 2014 17:33
Feedback: 2 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Akadama
by ramko » 26 Mar 2010 15:01
5 1890 by ramko View the latest post
27 Mar 2010 13:56
Akadama und die Härte...
by Twitch » 25 Jul 2007 17:32
2 1333 by Twitch View the latest post
25 Jul 2007 20:17
Welches Akadama?
by Mark1 » 09 Aug 2007 16:32
11 2680 by Mark1 View the latest post
11 Aug 2007 11:33
Akadama - Wo kaufen?
by AlexDozer » 22 Dec 2008 11:45
9 10565 by PJago View the latest post
06 Jan 2009 18:04
Akadama vs. ADA Soil
by kiz » 26 Sep 2009 22:17
5 2364 by kiz View the latest post
27 Sep 2009 13:22

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests