Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Jagahansi » 04 May 2010 17:47
Hallo,
ich frage bezüglich der angegebenen Wöchentlichen Dosierung von Nährstoffen laut diesem Guide:
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascap ... aehrsalzen
Hier steht geschrieben, dass ein gut bepflanztes Aquarium in iner Woche diese Nährstoffe verbraucht und man danach düngen sollte:
Nitrat (NO3) 20 mg/l pro Woche
Kalium (K) 30 mg/l pro Woche
Phosphat (PO4) 3 mg/l pro Woche
Magnesium (Mg) 10 mg/l pro Woche
Eisen (Fe) 0,5 mg/l pro Woche

Kann das denn stimmen? Ich habe ein Aquarium mit 126 Brutto-Litern und geschätzten 100 Netto-Litern. Das müsste ja heißen, ich müsste pro Woche statt jetzt (mit 0,2W/l Beleuchtungsstärke) ca. 5ml meiner Po4-Düngung (0,25mg/l bei mir)auf einmal 60ml (3mg/l) reinschütten! Steigt der Nährstoffbedarf so drastisch an?
Ein weiterer Punkt wäre das Eisen/Magnesium und Kalium:
Nehmen wir den Dünger "Kramerdrak" er gibt bei einer wöchentlichen Zugabe von 10ml/100L folgende Nährstoffe in das Becken:(Über 15ml/100L soll keine Verbesserung der Wuchsleistung mehr bewirken!):

2.1mg/l Kalium, bei 15ml 4,2mg/l (Herr Kraemser hat zu mir gesagt, dass bei Verwendung dieses Düngers das Kalium nicht limitiert sein wird!)
0,344mg/l Mg, bei 15ml 0,688mg/l (benötigt wären nach EI 10mg/l)
0,1875mg/l Fe, bei 15ml 0,375mg/l (benötigt wären 0,5mg/l laut EI!)

Das kann doch nicht sein! Überdosiert der Index wirklich sooo stark? Das kann ich mir ja nicht vorstellen. Außerdem wird laut des Artikels eine Mg-Düngung vorgeschlagen.
Ich bin echt verwirrt. 20mg/l NO3 und 3mg/l PO4! Das ist doch viel zu viel, oder? :shock:

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn ich bin gerade dabei, mir eine 4x24W(0,96 W/l bei 100 Netto-Litern)-Abdeckung zu basteln und bei den Düngemengen wird mir ja schlecht!

LG Lukas
User avatar
Jagahansi
Posts: 295
Joined: 09 Apr 2010 13:54
Feedback: 5 (100%)
Postby Tobias Coring » 04 May 2010 18:50
Hi Lukas,

du solltest dir den "Guide" nochmal durchlesen. Die Nährstoffe sind die maximal verbrauchten Nährstoffe. Beim EI wird alles so gedüngt, dass kein Mangel entstehen kann, daher die hohen Zugabemengen.

Laut EI werden auch nicht 10 mg/l Mg benötigt und auch nicht 0,5 mg/l Fe. Dies stellen wieder die maximal von den Pflanzen verbrauchten Nährstoffe dar. Dies kann je nach Setup variieren. Diese hohe Dosis ist immer auch nur Ausgangsituation und sollte auf das eigene Becken angepasst werden.

Deine momentanen 0,2 W/L sind zudem nicht gerade EI kompatibel. Deine neue Beleuchtung schon eher.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9946
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Jagahansi » 04 May 2010 20:25
Hi,
puh, dann bin ich ja beruhigt!
Wobei es mich doch erstaunt, dass es Pflanzenbecken gibt, die 3mg/l PO4 in der Woche verbrauchen. ;)
Werde mal schauen, welches düngesystem ich benutzen werde. Zur Zeit sagt mir ja das MCI am meisten zu, aber das ist wahrscheinlich für Neueinrichtungen/Umgestaltungen erst nach 2 Monaten + zu gebrauchen, oder? Also dann, wenn die Pflanzen angewachsen sind.
LG Lukas
User avatar
Jagahansi
Posts: 295
Joined: 09 Apr 2010 13:54
Feedback: 5 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Estimative Index (EI)
by Tobias Coring » 12 Nov 2006 15:29
223 80942 by ZürichOst View the latest post
23 Feb 2019 12:08
Estimative Index
by Brot » 19 Jul 2009 18:10
5 1452 by Roger View the latest post
21 Jul 2009 21:10
Estimative Index und EasyCarbo
by Eule » 04 Apr 2009 14:01
10 1887 by Roger View the latest post
06 Apr 2009 13:33
Estimative Index und Mineralsalze
by Brot » 14 Jun 2009 16:13
3 1586 by DrZoidberg View the latest post
14 Jun 2009 18:38
AR Estimative Index mit AR NPK mischen?
by Vlad » 02 Dec 2009 21:14
2 951 by Vlad View the latest post
03 Dec 2009 18:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests