Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby NatroN » 15 Jan 2016 11:15
Hallo Leute,

bisher dünge ich mein 600l (mittleres Licht - um die 30lm/Liter) klassisch mit NPK Dünger und Eisenvolldünger von AR. Ich habe in dem Becken sogut wie keine Algen (ausser gaanz vereinzelt schwarze Pinselalgen auf alten Fettblatt stengeln)

Wöchentlich wird etwa 30% Wasser gewechselt - viel mehr kann ich auch nicht wechseln, weil dort nur kaltes Wasser zur Verfügung habe. (und mir auch kein 300L Zwischenbecken zum Wasser wärmen aufstellen will)

Das Becken ist mittel bepflanzt. Leider stagnieren manche Pflanzen etwas und wachsen kaum, während andere schnellwachsende Pfalzen ganz gut klar kommen. Der regelmäßige Wassertest bestätigt - "nur" 15 - 20mg NO3 - aber seehr viel Kalium (de facto mit JBL nichtmal messbar - also über 30 (-50))

Phosphat ist mit etwa 0,2mg eigentlich da wo ich ihn haben möchte.

Nun habe ich die Idee einen EI Dünger zu mischen, der weniger Kalium enthält - laut Rezept von Tobi zum Thema EI hier im Nährstofforum mit der kleinen Modifikation etwas Bittersalz für den Magnesiumzuschuss hinzuzufügen.

60 Gramm KNO3
10 Gramm KH2PO4
36 Gramm Bittesalz
auf 1 Liter destilliertes Wasser.

davon 20ml täglich im 600l Becken ergeben laut Nährstoffrehcner:

1,23 mg NO3
0,23 mg PO4
0,87 mg K
0,1 mg Mg
0,39mg SO4

und zusätzlich würde ich täglich 0,3 - 0,5 (erstmal langsam rantasten) Hirschhornsalz hinzufügen.

Bedeutet unterm Strich etwa:
1,62mg No3
0,23mg Po4
0,87mg K
0,1 Mg
0,11 NH4
0,39mg SO4

Das ist (so denke ich) der Wert auf den ich abziele. Ist das mir Hirschhornsalz + NPK eine mögliche Kombination oder würdet ihr davon abraten?

Vielen Dank schonmal
Mathias
lg
mathias und mari
NatroN
Posts: 94
Joined: 22 Jan 2013 12:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 15 Jan 2016 11:42
Mahlzeit…

NatroN wrote:davon 20ml täglich im 600l Becken ergeben laut Nährstoffrehcner:

1,23 mg NO3
0,23 mg PO4
0,87 mg K
0,1 mg Mg
0,39mg SO4

Entweder hast Du Dich vertippt oder unser Nährstoffrechner rechnet falsch (ich hab's jetzt nicht überprüft). Ich komme auf 0,12 mg/l Magnesium (die man sich getrost auch schenken kann, allein die Wasserhärte bringt schon Vielfaches mit) und 0,47 mg/l Sulfat.

Hirschhornsalz und Deine NPK-Lösung sind nicht mischbar, können aber im Aquarium aufgrund der Verdünnung zusammen angewendet werden.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6619
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby NatroN » 15 Jan 2016 12:37
du hast recht - ich habe mich vertippt.

Alles klar - vielen Dank. Also werd ich das Bittersalz erstmal komplett weglassen - aus der Leitung kommt Wasser mit 16mg/lg MG


Und du hast gleich meine nächste Frage beantwortet die wäre nämlich ob ich (wenn ich die richtigen Mengen ausgetüftelt habe) das Hirschhornsalz gleich in die NPK mischen kann. Das werde ich also lassen und ein zusätzliches Fläschen am Düngeautomat anschliessen. - Dann bin ich ohnehin auch flexibler.

dank dir
lg
mathias und mari
NatroN
Posts: 94
Joined: 22 Jan 2013 12:57
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Neuer Dünger muss her
by Sk!ll3r » 07 Jul 2017 18:36
0 441 by Sk!ll3r View the latest post
07 Jul 2017 18:36
Zu viel kalium, was tun ?
by Bananarama » 17 Dec 2015 20:33
3 2854 by Matz View the latest post
18 Dec 2015 07:29
Zu viel Kalium
by Maxi1214 » 26 Apr 2019 09:52
6 557 by Setric View the latest post
27 Apr 2019 14:30
300l Sollwert mit zu viel Kalium -
by DJNoob » 10 Jan 2015 23:11
14 765 by Frank2 View the latest post
12 Jan 2015 07:20
Hilfe kein Nitrat aber zu viel Kalium
by Ich123 » 12 Jul 2015 17:39
1 716 by JasonHunter View the latest post
12 Jul 2015 18:12

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 6 guests