Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Jule » 28 Jan 2017 19:30
Hallo ich hab ne frage zum wassertest tröpfchen oder streifen wie macht ihr das wenn es abgelaufen ist schmeisst ihr das weg?

ich hab mir einen koffer gekauft und der ist nur 1 jahr haltbar

würde mich über eure antworten frezen
Gruss Jule
Jule
Posts: 28
Joined: 26 Feb 2012 15:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Rio-Negro » 28 Jan 2017 19:34
Hi

ja ich werfe die Test`s nach ca. einem Jahr weg. Es gibt welche da habe ich weniger Bedenken z.B. Kh und Fe;
No3 ist oft nach 6 Monaten schon kaputt.
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
User avatar
Rio-Negro
Posts: 450
Joined: 26 Jun 2011 09:45
Location: Fränkisches Seenland
Feedback: 1 (100%)
Postby Jule » 03 Feb 2017 16:40
Hallo

hch habe 2 becken

120l
pflanzen eher anspruchlos stängen anubias usw
gedüngt wird mt druckgas und eisenvolldünger vn ar

240l
pflazen vallesnerie anubias
gedüngt wird mit flüssig co2 und eisen von ar

welche wassertests müsste ich mir nachkaufen ?

ps in den 2 becken sind auch fische
Gruss Jule
Jule
Posts: 28
Joined: 26 Feb 2012 15:38
Feedback: 0 (0%)
Postby JustinX » 03 Feb 2017 18:07
Hallo,

als Grundausstattung würde ich KH,GH, NO3, PO4 sehen.
Wenn du dich für einen Hersteller entschieden hast, barucht man ja nur noch die Reagenzen nachkaufen, das wird dann auch etwas günstiger.

Ich persönlich nutze die TropiMarin Test im Süßwasser.
Wenn man eine genauen KH Test braucht, dann den von Gilbers, der zeigt auf 0,1KH an.

mfg Andre
mfg Andre
User avatar
JustinX
Posts: 23
Joined: 05 Jan 2017 07:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Jule » 03 Feb 2017 19:38
Vielen dank

was ist mit ph und fe

ich habe den koffer von jbl der kostet 80 euro und den jedes jahr neu kaufen ist echt teuer
Gruss Jule
Jule
Posts: 28
Joined: 26 Feb 2012 15:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Rue » 03 Feb 2017 19:42
Rio-Negro wrote:Hi

ja ich werfe die Test`s nach ca. einem Jahr weg. Es gibt welche da habe ich weniger Bedenken z.B. Kh und Fe;
No3 ist oft nach 6 Monaten schon kaputt.

Hallo Benedict,

Ich habe gestern zufällig von JBL ein mehr als 1 Jahr alten NO3 Test getestet und mit einem ganz neuen NO3 von Anton Gabriel fotometrisch verglichen, das Ergebnis war identisch. Muss aber gestehen, dass ich selber überrascht war.

Gruß Rue
gruß rue
Als ich fünf war, hat meine Mutter mir immer gesagt, dass es das Wichtigste im Leben sei, glücklich zu sein.
Als ich in die Schule kam, baten sie mich aufzuschreiben, was ich später einmal werden möchte. Ich schrieb auf: "glücklich"
Sie sagten mir, ich hätte die Frage nicht richtig verstanden, und ich antwortete ihnen, dass sie das Leben nicht richtig verstanden hätten.“
John Lennon
User avatar
Rue
Posts: 362
Joined: 05 Jul 2011 22:18
Feedback: 31 (100%)
Postby Neophytex » 03 Feb 2017 22:09
Jule wrote:Vielen dank

was ist mit ph und fe

ich habe den koffer von jbl der kostet 80 euro und den jedes jahr neu kaufen ist echt teuer


Hallo Jule und Hallo zusammen,

bei pH würde ich dir einen einfachen 'Billigtester' auf elektrochemischer Basis empfehlen, die kosten zwischen 25 und 100 € - haben aber außer der Batterie (alternative Akku) keinerlei Folgekosten - und sind jahrelang haltbar. Du kannst sie zwar nicht kalibrieren, sind aber von der Genauigkeit her für aquaristische Belange ausreichend.
Eine andere Alternative wären professionelle Gebrauchtgeräte (z.B. auf einer Auktionsplattform).
Eine weitere Alternative wären Teststäbchen aus dem Laborhandel, die Genauigkeit ist recht hoch (z.B.: 6,0; 6,3; 6,6; 6,9; 7,2; 7,5; 7,8; 8,1); die Kosten liegen bei ungefähr 15 € für 200 Teststreifen. Das sind zertifizierte Teststreifen für Medizin und Wissenschaft. Die Ablesegenauigkeit ist sehr hoch. Die Haltbarkeit liegt bei 2,5 Jahren.

Bei Fe ist das nicht so einfach, da wir in der Aquaristik mit sehr geringen Fe - Konzentrationen arbeiten. Teststäbchen scheiden hier aufgrund zu geringer Sensibilität leider aus. Eine Alternative sind kolorimetrische Tests, die eine ausreichende Genauigkeit vorweisen. Ich arbeite selbst beruflich mit einem solchen Test im Bereich der Gewässeranalytik. Die Genauigkeit ist hoch genug für Aquarien ( 0,01 - 0,20 mg/l) in 10 Schritten. Die Ablesegenauigkeit ist sehr hoch - man kann auch sicher interpolieren.
Allerdings sind die Kosten mit ca. 160 € für das Starterpack recht hoch (der Nachfüllsatz Reagenzien liegt bei ca. 80 €). Die Haltbarkeit für 300 Tests liegt bei 2 Jahren.

Generell - um auf deine Ausgangsfrage zurückzukommen - wenn der Hersteller eine Mindesthaltbarkeit angibt - so hat das seinen Grund: Auch die Reagenzien sind keine ewig lang haltbare Mischungen - sie reagieren untereinander und mit der Zeit. Dazu kommen Faktoren wie Aufbewahrung (Licht - Temperatur - Feuchtigkeit usw.).

Ein lieber Gruß
Fred
Neophytex
Posts: 1
Joined: 07 Jan 2017 14:22
Location: Hachenburg
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wassertest....
Attachment(s) by sanne76 » 02 Feb 2019 09:29
2 299 by sanne76 View the latest post
02 Feb 2019 20:18
Wassertest bei Düngerfindung
by Marek » 25 Jan 2011 19:40
5 1074 by schnecken-maike View the latest post
26 Jan 2011 10:00
JBL Wassertest (Testlab)
by Grizzly » 29 Sep 2017 13:26
2 641 by angelsfire View the latest post
30 Sep 2017 22:58
Wassertest für Nitrat
by Segomir » 15 Nov 2018 12:12
2 351 by Segomir View the latest post
15 Nov 2018 15:12
Erster genauer Wassertest
Attachment(s) by middy » 01 Mar 2013 11:19
0 449 by middy View the latest post
01 Mar 2013 11:19

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests