Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby UnKreativ_ » 14 May 2012 20:20
Hallo,
ich habe ein 60l Aquarium mit einer 2 x 24W Beleuchtung. Im Aquarium pflege ich unteranderem Rotala wallichii,Proserpinaca palustis,Cryptocoryne spec. flamingo, Staurogyne repens, Bucephalandra motleyana, Weppingmoos, Phönixmoos, Nadelsimse, ...

Ich dünge nach dem Wasserwechsel PO4 auf 2mg/l (AR Phosphat/EL Fosfo) und NO3 auf 20 mg/l (AR N) auf.
1 Tag später kann ich dann Phosphat wieder auf 2 aufdüngen da ich nur 0,5 mg/l nachmessen kann und NO3 muss ich ebenfalls aufdüngen da es auf 15 mg/l abgesunken ist.
Also dosiere ich 15ml Fosfo und 5ml AR N.
... Naja und am nächsten Tag wieder das gleiche... :?
Aber so viel kann doch nicht verbraucht werden.... Oder? Insbesondere Phosphat!

Pflanzen wachsen alle prima. :grow:
Nur die Proserpinaca pal. bekommt große grüne Blätter die ihrer emers Form sehr ähneln... :irre:

Vlt. könnt ihr mir ja helfen!
MfG
Mehmet
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby Todo » 14 May 2012 21:05
Hallo Mehmet,
es ist schon möglich das Phosphat so schnell abgebaut oder vom Filter geschluckt wird.
Es wäre interessant zu wissen, wie dein Filter bestückt ist.
Soil schluckt meiner Meinung nach auch viel Phosphat.
0,5-0,7mg/l halte ich für durchaus normal.
Mein Becken verarbeitet z.B. auch soviel.

Gruß Todo
Grüße von der Ostsee
User avatar
Todo
Posts: 129
Joined: 06 Jan 2012 07:01
Feedback: 17 (100%)
Postby UnKreativ_ » 14 May 2012 21:45
Hallo Todo,
also ich habe als Filtermaterial 1x normalen Schwamm und 1x Sinterglaskugeln. (JBL i 80)
Ich steige jedoch gerade auf einen Außenfilter um. (EHEIm 2213)
Der soll dan mit Schwamm, Granit (kleiner Versuch) und JBL SintoMec bestückt werden.
Das Sintomec wir wahrscheinlich dann wieder zuviele Nährstoffe schlucken, oder?
Sollte ich lieber nur über Schwamm filtern?

MfG

P.s eine Idee warum meine Proserpinaca so komische Blätter bildet? Unterseite leicht rosa, oberseite grün,leicht gezackte Blätter --> Bild lade ich gleich hoch.

MfG
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby UnKreativ_ » 14 May 2012 22:03
Hie sind die Fotos:

Attachments

"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby channaobscura » 14 May 2012 22:53
Hallo Mehmet,

wenn bislang alles funktioniert und die Pflanzen wachsen, dann mach erstmal so weiter. Sieht doch ganz gut aus.

Zu deiner Proserpinaca: bist du sicher, dass die das ist? Das scheint mir viel eher eine Limnophila aromatica zu sein (drei Blätter je Stängelknoten). In der Beschreibung zu Limnophila hippuridoides steht einiges zur Unterscheidung der diversen, breitblättrigen Limnophila-Arten.

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby UnKreativ_ » 15 May 2012 14:57
Hallo,
Hhm....
also die Limnophila hippur. sieht der Pflanze schon sehr ähnlich aus. :?
Die Pflanze kann ja auch sehr hüpsch aussehen.. Also lass ich sie mal drinne und werde mal gleich ein paar Blätter zerreiben um zu gucken ob die so richen wie es beschrieben wird...
Was für erfahrungen habt ihr denn mit der Pflanze gemacht?

:tnx: Werner!

Jetzt nochmal zum Filter, am besten einfach nur über Schwamm filtern?

MfG
Mehmet
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
6 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests