Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Nicolino » 09 Feb 2012 15:03
Hallo liebes Forum,

mein Name ist Nico, Gepgraphie Student und plane mir im April ein 30L Nano CUbe zuzulegen.


Derzeit bin ich dabei alles zusammenzutragen was ich benötige und beschäftige mich mit dem Thema der Düngung.

Ich habe schon einiges zusammen getragen und wollte mal von euch wissen, ob ich alles beisammen habe.

Düngung der Wassersäule:

Hier wurde mir der NPK Dünger empfohlen.

http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/ ... l::72.html

Ist der Dünger in Ordnung oder fehlt ein weiterer Dünger für die Wassersäule?
Gebe ich nämlich diesen Dünger oben bei "Nährstoffrechner" ein - so erhalte ich dort, dass Calcium und Eisen damit nicht gedüngt werden.

Bodendünger

Hier wurde mir der Soilbodengrund empfohlen.
Der ist allerdings ziemlich teurer das Kg, gibt es auch eine billigere Alternative?
Oder benötige ich noch einen weiteren Bodendünger?


Co² Düngung:

http://www.zooplus.de/shop/aquaristik/a ... rle/178013

Da habe ich mir diese rausgesucht. Ist Nachts allerdings nicht abzustellen. Aber das Becken ist ja auch rel. klein.


Wie sind die ausgewählten Produkte? Ist damit ein gutes Pflanzenwachstum grundlegend gesichert?
Oder fehlt noch ein wichtiger Dünger für die Pflanzen?

Ich danke im Vorraus für alle Antworten!

Grüße Nico =)
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Striker » 09 Feb 2012 16:28
Hallo Nico,
Nicolino wrote:Ist der Dünger in Ordnung oder fehlt ein weiterer Dünger für die Wassersäule?
Gebe ich nämlich diesen Dünger oben bei "Nährstoffrechner" ein - so erhalte ich dort, dass Calcium und Eisen damit nicht gedüngt werden.

Wie wäre es mit Eisenvolldünger dazu? Und Magnesium?
Bodendünger
Hier wurde mir der Soilbodengrund empfohlen.
Der ist allerdings ziemlich teurer das Kg, gibt es auch eine billigere Alternative?
Oder benötige ich noch einen weiteren Bodendünger?


Aqua-Soil ist schon eine sehr feine Sache, du musst nur in den ersten Wochen oft Wasserwechsel durchführen.
Unterm Soil evtl. Power Sand auch von ADA, ist gut wenn du das Becken langfristig halten willst.
Co² Düngung:

http://www.zooplus.de/shop/aquaristik/a ... rle/178013

Da habe ich mir diese rausgesucht. Ist Nachts allerdings nicht abzustellen. Aber das Becken ist ja auch rel. klein.
Bio-Co2 ist recht einfach auch selber herzustellen, musst du mal suchen.
Auf dauer musst du dir aber mal überlegen, dass wenn du weitere Becken aufbauen willst auch Druckgas nicht verkehrt ist. Bei Hornbach gibt es Pfandpflaschen mit CO2, die habe aber recht viel Pfand.

Wie sind die ausgewählten Produkte? Ist damit ein gutes Pflanzenwachstum grundlegend gesichert?

Mit ausreichender Beleuchtung und meinen bzw. Tipps von anderen denke ich schon.
Am besten über 0,5W den Liter, im Idealfall 0,75-1W.

Matthias
Striker
Posts: 11
Joined: 29 Jan 2012 12:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Nicolino » 09 Feb 2012 16:34
okay also benötige ich nochmal einen eisen und magnesium dünger.
schade das es keinen dünger gibt wo alles drin ist. hab ein bissl angst, dass ich die dosierung nicht hinbekomme.


Wie teuer ist so eine Druckgas-Anlage für co²?
Aber weitere Becken sind erst mal nicht drin, habe kein Platz und als Student auch gerade mal das Geld für das 30L Becken.


Zum Soil... hmm häufiger TWW ist nat.
Langfristig halten möchte ich das Becken auf jeden fall, also brauch ich noch den ADA Sand.

Zur Beleuchtugn ausgesucht hatte ich mir die 18 W Leuchte:

http://www.aquascaping-shop.de/epages/6 ... oducts/781

Das wäre ja etwas mehr als 0,5W pro Liter.
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcelD » 09 Feb 2012 16:42
Hi Nico,

ein wirklich einfaches "Düngesystem" würde z.B. aus dem Aqua Rebell Mikro Basic Eisenvolldünger (der sämtliche essentiellen Mikronährstoffe zuführt) und dem Aqua Rebell Makro Basic NPK (=> Nitrat, Phosphat, Kalium & Magnesium) bestehen.

Beim NPK kannst du mit einer Dosierung von etwa 1ml pro Tag beginnen, beim Eisenvolldünger wären es alle zwei bis drei Tage 1ml.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Nicolino » 09 Feb 2012 16:43
Hey Marcel,

Ah danke, das klingt nach ner super sache!


Danke für den tollen Tipp!
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Striker » 09 Feb 2012 16:44
Nicolino wrote:okay also benötige ich nochmal einen eisen und magnesium dünger.
schade das es keinen dünger gibt wo alles drin ist. hab ein bissl angst, dass ich die dosierung nicht hinbekomme.

http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanze ... wuchs.html kannst ja mal lesen, ist recht einfach zu düngen.
und sonst geh mal in den Chat, DrZoidberg hat mir sehr nett geholfen. Jedoch benutzt er kein Soil (glaube ich zumindest)

Wie teuer ist so eine Druckgas-Anlage für co²?
Aber weitere Becken sind erst mal nicht drin, habe kein Platz und als Student auch gerade mal das Geld für das 30L Becken.
http://www.us-aquaristikshop.com/index. ... b80e5226c2
schau mal dort

Zum Soil... hmm häufiger TWW ist nat.
Langfristig halten möchte ich das Becken auf jeden fall, also brauch ich noch den ADA Sand.

was meinst du mit "nat." :? du kannst natülich noch andere Langzeitdepos verwenden.

Zur Beleuchtugn ausgesucht hatte ich mir die 18 W Leuchte:

http://www.aquascaping-shop.de/epages/6 ... oducts/781

Das wäre ja etwas mehr als 0,5W pro Liter.
[/quote]

dürfte für viele Pflanze ausreichen, jedoch nicht perfekt (hab selber viel mehr als 0,5w)

Matthias
Striker
Posts: 11
Joined: 29 Jan 2012 12:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Nicolino » 09 Feb 2012 16:58
Ok also ne Druckgas - Anlage ist mir auf jeden Fall viel zu teuer, das kann ich mir nicht leisten.

Mit dem Licht muss ich dann mal schauen, ich dachte 18W reicht schon gut aus :/

Der Chat funktioniert bei mir leider nicht. Jedes Mal wenn ich mich einlogge, habe ich nur eine leere weiße Seite vor mir :?
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Striker » 09 Feb 2012 17:03
So ernst mit dem Licht must du das nicht nehmen, das reicht schon aus. :wink:
Ich habe meine Druckgasflasche gebraucht gekauft. Aber eine gute Bio-Co2-Anlage ist natürlich auch was feines!

Das mit dem Chat tut mir Leid, weiß ich aber auch nichts

Matthias
Last edited by MarcelD on 09 Feb 2012 18:07, edited 1 time in total.
Reason: Unnötiges Fullquote entfernt
Striker
Posts: 11
Joined: 29 Jan 2012 12:46
Feedback: 0 (0%)
Postby kiko » 09 Feb 2012 17:08
Hallo,
schade das es keinen dünger gibt wo alles drin ist.

http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/ ... l::59.html
Jenach Bepflanzung, Ausgangswasser usw. kann der Dünger alleine reichen.
(falls nicht gibt man halt Nitrat/Phosphat noch ergänzend)


Wie teuer ist so eine Druckgas-Anlage für co²?

300-500g Co2 Flasche 10-15Euro
Up Aqua (o.ä. einfacher) Druckminderer 15Euro
Schlauch+Diffusor+Dropchecker 15Euro
---------
Komplettsets aus dem Zoohandel sind grundsätzlich immer teurer als wenn man sich die Sachen "selbst zusammensucht".
Gerade Co2 Flaschen kriegt man dabei auch kostengünstig im Schweiß/Feuerlöscherzubehör o.ä.. :wink:
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby marquies » 18 Feb 2012 19:46
Die CO2 Flaschen gibt es auch noch aus dem Schankbereich ;) (Bier)

So eine 2KG Flasche kostet nur rund 50€

Grüße
Grüße Fabian
marquies
Posts: 73
Joined: 08 Feb 2012 23:12
Feedback: 4 (100%)
Postby lordc » 23 Feb 2012 13:36
Also, danke für den Thread. Ich traue mich immer nie sowas zu fragen, aber einige meiner Fragen klären sich hiermit auch :lol:
Also zur Co2 Anlage: wenn ich das richtig verstehe habe ich mit einer CO2 Flasche (wohl 2 kilo), einem Druckminderer, den Schläuchen und dem Diffusor alles was ich brauche oder? (Wobei ich meist Druckminderer für 40 euro und nicht 15 finde :nosmile: )

Dazu kommt dann noch ein Langzeittest und ein Rücklaufschutz ?
Eventuell Nachtabschaltung, wenn man möchte?
Korrekt?

Wenn ich mir jetzt ADA Soil hole und Powersand, für einen 60L Cube mit der Grundfläche 40x40. Brauche ich ungefähr 9 Liter oder mehr? Ich bin da etwas unsicher, wegen Substratanstiegen usw.


Ein großes Fragezeichen ist immernoch das Wasserwechseln am Anfang. Ich habe gelesen man solle so etwa 80% pro Tag wechseln die ersten 2 Wochen? Welche Stoffe gibt denn der Soil so stark ab und wie soll man dann mit der Düngung darauf reagieren?

:?
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Richtige Düngung
by DietmarS » 27 May 2009 18:48
10 742 by Simon View the latest post
29 May 2009 13:02
Richtige Düngung für mein Becken
by roblchen » 11 Dec 2008 17:28
16 2272 by roblchen View the latest post
04 Feb 2009 13:17
Richtige Düngung für mein Becken
by Fischy » 25 Feb 2009 16:10
8 592 by Fischy View the latest post
25 Feb 2009 22:15
Richtige Düngung für mein Becken
by Bane » 13 Aug 2009 10:20
5 835 by Bane View the latest post
15 Aug 2009 14:08
Suche die Richtige Düngung für mich
by Alexk2508 » 22 Feb 2012 06:55
27 1580 by Alexk2508 View the latest post
02 Nov 2012 23:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests