Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Lefayl » 28 May 2019 22:04
Hallo,

mein Wasser kommt aus der Osmoseanlage mit PH 7, ist der PH Wert irgendwie davon abhängig wenn ich SaltyShrimp zum Wasser dazugebe oder bleibt der PH Wert trotzdem bei 7?

Grüße
Lefayl
Posts: 63
Joined: 23 Mar 2017 17:58
Feedback: 2 (100%)
Postby Haeck » 28 May 2019 22:18
"N Abend,

das hängt davon ab, welches Salz von Salty Shrimp benutzt wird. Das pH beinflussende Salz wäre das KH/GH +.

Gruss
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 28 May 2019 22:19
Moin,

kommt drauch an welches deren Salze du nutzt.
pH steht mit KH und CO2 in einem Verhältnis.
Hier findest du eine Tabelle, die man als Anhaltspunkt nehmen kann.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2725
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 43 (100%)
Postby Lefayl » 28 May 2019 22:51
Okay danke schonmal für die fixen Antworten. Zurzeit habe ich nur das Aquarium Mineral GH/KH+ da, aber ist ja eigentlich das gleiche wie das Shrimp. Ich habe so eine Art Paludarium, normalerweise gieße/sprühe ich die Pflanzen oberhalb mit Leitungswasser, mein Wasser ist aber super weich, hat kaum Calcium oder Magnesium und einen PH von über 8, den würde ich ungern noch weiter in die höhe treiben. Da kam mir die Idee einfach Osmose zu nehmen und dann damit aufzuhärten. Würde das Wasser gerne auf circa 13-14 dgh bringen. Würde dann heißen, ich sollte mir das GH+ holen weil das den PH nicht beeinflusst?

Ich habe auch Mittel da die Calcium und Magnesium einzeln aufhärten (Meerwasserbecken). Aber inwieweit die Einfluss auf die KH und somit auf den PH haben ist dort gar nicht angegeben.

Grüße
Lefayl
Lefayl
Posts: 63
Joined: 23 Mar 2017 17:58
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 28 May 2019 23:00
Moin,

Lefayl wrote:Würde das Wasser gerne auf circa 13-14 dgh bringen.

Wenn du schon Osmose als Basis nimmst, dann reicht GH 5-7°dH.

Lefayl wrote:Ich habe auch Mittel da die Calcium und Magnesium einzeln aufhärten (Meerwasserbecken). Aber inwieweit die Einfluss auf die KH und somit auf den PH haben ist dort gar nicht angegeben.

Was genau hast du denn?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2725
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 43 (100%)
Postby Lefayl » 28 May 2019 23:14
https://www.shop-meeresaquaristik.de/Wasseraufbereitung-chemisch/Alles-zur-Balling-Methode/Microbe-Lift/Microbe-Lift-Basic-1-Calcium-400gr-BCAMD::20475.html

und

https://www.shop-meeresaquaristik.de/Wasseraufbereitung-chemisch/Alles-zur-Balling-Methode/Microbe-Lift/Microbe-Lift-Basic-2-Magnesium-500gr-BMGMD::20477.html
Lefayl
Posts: 63
Joined: 23 Mar 2017 17:58
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 28 May 2019 23:22
Moin,

sehr gut. Beide sind nach Angaben des Herstellers reines CaCl2x2H2O (Microbe-Lift Basic 1 Calcium) und MgCl2 (Microbe-Lift Basic 2 Magnesium).
Damit kannst du super deine GH beeinflussen und Calcium und Magnesium hinzufügen.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2725
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 43 (100%)
Postby Lefayl » 29 May 2019 06:15
Moin moin,

wäre gerade eben fast vom Glauben abgefallen, hab die 2 Sachen mal durch den Nährstochrechner gejagt und dann hab ich gesehen das ich mit 8,5g von dem Magnesium NO3 von über 40mg/l zuführe, bis ich dann gesehen habe das ich Magnesiumnitrat Hexahydrat ausgewählt habe und nicht Magnesiumchlorid Hexahydrat. Kann es sein das es dass gar nicht im Nährstoffrechner gibt?

Grüße
Lefayl
Posts: 63
Joined: 23 Mar 2017 17:58
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 29 May 2019 07:28
Moin,

Lefayl wrote:Kann es sein das es dass gar nicht im Nährstoffrechner gibt?

Ja, das fehlt da.
1g MgCl2 auf 10L ergibt:
25,53mg/L Magnesium
74,47mg/L Chlorid
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2725
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 43 (100%)
Postby p'stone » 29 May 2019 09:27
Hallo Lefayl?

Lefayl wrote: Ich habe so eine Art Paludarium, normalerweise gieße/sprühe ich die Pflanzen oberhalb mit Leitungswasser, mein Wasser ist aber super weich, hat kaum Calcium oder Magnesium und einen PH von über 8, den würde ich ungern noch weiter in die höhe treiben. Da kam mir die Idee einfach Osmose zu nehmen und dann damit aufzuhärten. Würde das Wasser gerne auf circa 13-14 dgh bringen. Würde dann heißen, ich sollte mir das GH+ holen weil das den PH nicht beeinflusst?

Grüße
Lefayl


Zum Einsprühen meiner emersen Pflanzen benutze ich Aqua dest.
Nur wenn ich gieße, nehme ich Leitungswasser bzw. Aquarienwasser.
Warum nimmst Du nicht das Osmosewasser?

LG Thomas
User avatar
p'stone
Posts: 416
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 7 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Ca:Mg bei Salty Shrimp Bee Shrimp
by Öhrchen » 28 Mar 2016 19:30
2 478 by Öhrchen View the latest post
30 Mar 2016 07:41
Bee Shrimp Gh Leitfähigkeit
by Namron » 08 Mar 2020 16:07
3 223 by Plantamaniac View the latest post
13 Mar 2020 14:56
Osmosewasser für Garnelen: Bee Shrimp nötig?
by THZ » 14 Jun 2016 14:29
6 794 by THZ View the latest post
15 Jun 2016 08:55
SaltyShrimp Shrimp Mineral GH/KH+falsche Werte im Rechner?
by Basti87 » 19 Apr 2017 14:47
0 498 by Basti87 View the latest post
19 Apr 2017 14:47
wassser wert
by koko22 » 25 Jul 2007 13:46
6 997 by chaosboxer View the latest post
26 Jul 2007 07:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests