Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Kabu » 12 Oct 2009 18:16
Hallo an alle,

ich habe eine Frage zum Thema Osmosewasser aufhärten. Derzeit härte ich Osmosewasser mit De****le Osmose Remineral auf eine KH von 2,5 auf und Mg zusätzlich mit Bittersalz auf eine GH von 8 auf. Da das Remineral bald leer ist wollte ich euch mal fragen ob es da ev. ein besseres Produkt gibt, bzw. wie ihr euer Osmosewasser aufhärtet.

Danke

mfg
Martin
Kabu
Posts: 195
Joined: 22 May 2009 08:58
Location: Wels / Österreich
Feedback: 3 (100%)
Postby Roger » 12 Oct 2009 22:06
Hallo Martin,

das von Dir bisher verwendete Produkt ist bestimmt genau so gut wie viele andere auch.
Ich verwende das Duradrakon von Drak mit dem ich sehr zufrieden bin. Zur jeweils gezielten Aufhärtung von Gh und Kh gibt es Duradrakon M welches sich auch in alkalischem Wasser leicht auflöst.

und Mg zusätzlich mit Bittersalz auf eine GH von 8 auf.

Wenn Du die Gh erhöhst, solltest Du auch etwas Calciumsulfat dazu geben, obwohl ich auch gerne reichlich Magnesium im Wasser habe. :D
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Anton_Gabriel » 12 Oct 2009 22:58
Hallo,

Du kannst auch mit Gips und Bittersalz die GH auf den Wunschwert anheben, mit Natriumbikarbonat ("Speisesoda" aus der Backwarenabteilung des Supermarkts) die KH anheben. Etwas Kochsalz dazu um einen geringen Chloridgehalt zu haben und noch die doppelte Portion eines Aquarium-Universaldüngers für die Spurenelemente dazugeben.

mfG Anton Gabriel
http://www.anton-gabriel.at - praktische Aquariumchemie
Anton_Gabriel
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2007 19:54
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby Kabu » 13 Oct 2009 18:38
Hallo,

danke euch Zwei :wink: . Werde mir dann mal CaSO4 holen. Eins versteh ich nicht ganz: Wenn ich wie bisher MgSO4 nachdünge, und mittels Ca:Mg Rechner bei einem gemessenen Mg Wert (mit Test und Fotometer von Herrn Gabriel), auf ein Ca:Mg Verhältnis von 3:1 komme, warum muss ich dann noch Ca aufdüngen? Ich denke ich hab hier einen Denkfehler :? .

Danke

mfg
Martin
Kabu
Posts: 195
Joined: 22 May 2009 08:58
Location: Wels / Österreich
Feedback: 3 (100%)
Postby Roger » 13 Oct 2009 21:44
Hallo Martin,

wenn Du mit dem genannten Aufhärtesalz die KH auf 2,5 einstellt, ergibt sich eine Gh von etwa 5.
Die Gesamthärte besteht dann aus 26,6mg/l Calcium und 5,6mg/l Magnesium in einem Verhältniss von 4,79:1.
Wenn Du nun, wie Du schreibst ausschließlich mit Magnesium auf Gh 8 aufhärtest, müßtest Du 13mg/l Magnesium hinzufügen und dadurch ein Ca/Mg-Verhältniss von 1,43:1 erreichen.

Die Berechnungen basieren auf den Angaben des Mineralsalzes:
250 g, ausreichend für 5.500 Härteliter GH, 3500 Liter KH
Ionenzusammensetzung ReMineral+

* Kationen:
Calcium: 45,5%
Magnesium: 9,5%
Natrium: 33,5%
Kalium: 11,5%
* Anionen:
Hydrogenkarbonat: 45,5%
Sulfat: 32,0%
Chlorid: 22,5%


Kabu wrote:Ich denke ich hab hier einen Denkfehler

Kann auch sein das ich jetzt einen mache. :roll:

Letztendlich ist das genaue Ca/Mg-Verhältniss nicht sooo wichtig und mein errechnetes Ergebniss würde genau so in Ordnung sein wie Dein gemessenes. :wink:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby fliPm0e » 14 Oct 2009 16:56
Hallo zusammen,

eine Frage zu Antons Post in dem steht man solle ein bisschen Kochsalz rein machen. Was ist denn ein bisschen? Wieviel Gramm auf 100 Liter? Und wieso braucht man denn das Chlorid?Brauchen das die Fische oder die Pflanzen?

Danke für Eure Hilfe!

lg...moritz
User avatar
fliPm0e
Posts: 151
Joined: 16 Dec 2008 10:58
Location: Waiblingen
Feedback: 10 (100%)
Postby Anton_Gabriel » 14 Oct 2009 17:04
Hallo

Wenn man sein Aquariumwasser vollkommen künstlich erzeugt, dann ist in den vorgeschlagenen Mitteln kein Chlorid enthalten. Pflanzen brauchen etwas Chlorid als Nährstoff. Bei mittlerer Härte können es etwa 10 bis 20mg/l sein. Entweder messen oder einen kleinen Teelöffel auf 100 Liter Wasser zugeben.
Später wird duch Futter und Fische genug Chlorid eingebracht.

mfG Anton Gabriel
http://www.anton-gabriel.at - praktische Aquariumchemie
Anton_Gabriel
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2007 19:54
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby fliPm0e » 14 Oct 2009 17:22
Hallo Anton,

meinst Du 10-20 mg/L NaCl oder 10-20 mg/L Chlorid und ich müsste es erst noch über die molare Masse ausrechnen wievile NaCl ich hinzugeben muss? Sorry für die Frage, könnte es auch mit dem Löffel machen, würde es nur gerne genau wissen :-)

lg...moritz
User avatar
fliPm0e
Posts: 151
Joined: 16 Dec 2008 10:58
Location: Waiblingen
Feedback: 10 (100%)
Postby Anton_Gabriel » 14 Oct 2009 17:55
Hallo,

Ich meinte Chlorid. Ist aber nicht sehr kritisch, wenn es nicht sehr hoch ist.

mfG Anton Gabriel
http://www.anton-gabriel.at - praktische Aquariumchemie
Anton_Gabriel
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2007 19:54
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby Kabu » 25 Oct 2009 09:41
Hallo an alle,

habe mich nochmals mit der Aufbereitung des Osmosewassers beschäftigt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Ich werde die 130l Osmosewasser (1/3 des Aquariums) so aufbereiten.

Osmose Remineral 20g
MgSO4 11g
CaSO4 8g
AR Nitrat 16ml
AR Phosphat 12 ml
AR Kalium 10 ml
Ferrdrakon 20 ml

laut Nährstoffrechner sehen die Wasserwerte dann folgendermaßen aus:

NO3 6,15mg/l
PO4 0,46mg/l
K 11,16mg/l
Mg 12,30mg/l
Ca 32,78mg/l
Fe 0,15mg/l

Spricht etwas gegen diese Aufbereitung?

Danke

mfg
Martin
Kabu
Posts: 195
Joined: 22 May 2009 08:58
Location: Wels / Österreich
Feedback: 3 (100%)
Postby Roger » 25 Oct 2009 16:10
Hi Martin,

ich sehe da jetzt keine Probleme wenn Du das so machst. :D
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Kabu » 25 Oct 2009 16:27
Hi Roger,

recht herzlichen Dank.

mfg
Martin
Kabu
Posts: 195
Joined: 22 May 2009 08:58
Location: Wels / Österreich
Feedback: 3 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Osmosewasser aufhärten!
by mpspnpmpcp » 30 Sep 2012 11:24
5 2165 by mario-b View the latest post
07 Oct 2012 21:23
Osmosewasser aufhärten
by Tim9 » 20 Oct 2013 11:14
0 587 by Tim9 View the latest post
20 Oct 2013 11:14
Aufhärten von Osmosewasser
by chaos_hoch3 » 05 Apr 2018 12:02
3 678 by chaos_hoch3 View the latest post
11 Apr 2018 02:52
Osmosewasser aufhärten
by Gregor1409 » 10 Jul 2020 21:42
9 353 by Gregor1409 View the latest post
12 Jul 2020 20:07
Wie Osmosewasser richtig aufhärten?
Attachment(s) by Ingo » 06 Apr 2008 10:30
10 3134 by Ma00aM View the latest post
26 Nov 2013 15:53

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests