Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Red Sakura » 27 Jul 2012 12:12
Hallo
Kennt jemand den Nitrattest von JBL und kann mir vielleicht sagen, ob der einergermaßen zuverlässig arbeitet?
Ich habe das Problem, dass ich in meinem 30er Cube wochenlang mit Nitrat gedüngt habe und das mit dem tetratest überprüft habe. Jetzt habe ich einen von JBL gekauft und der zeigte 40mg an :shock:. Nach einigen wasserwechseln hab ichs dann auf 20 bekommen. so ist es jetzt aber schon ein paar Wochen, obwohl ich nicht mehr nitrat dünge. Es wird einfach nicht niedriger. :? Und meinen Taiwanern in dem Becken gefällt so viel Nitrat garnicht. Die Pflanzen wollen aber auch nicht so richtig wachsen.
Im AR Eisenvolldünger ist ja eigenlich kein Nitrat, glaube ich.
Schonmal Danke.
Steffen
User avatar
Red Sakura
Posts: 268
Joined: 29 Jan 2012 22:38
Location: Esslingen
Feedback: 12 (100%)
Postby Chris3 » 27 Jul 2012 12:35
Hallo Steffen,

laut Nährstoffrechner ist im AR Eisenvolldünger kein Nitrat drin.

Zur Überprüfung des Tests würde ich das Leitungswasser testen und mit den Angaben des Trinkwasserversorgers vergleichen. Dann müsstest du eigentlich sehen, ober er relativ genau misst oder voll daneben liegt.
Grüße aus dem Süden
Chris
User avatar
Chris3
Posts: 73
Joined: 23 Nov 2011 22:57
Feedback: 29 (100%)
Postby flashmaster » 27 Jul 2012 13:03
Hy Steffen

verlass dich bitte nicht auf den Nitrat Test ,
genau ist anders :D
wenn du den Test überprüfen möchtest stell eine Referenzlösung her ,
wieviel du dann auf wieviel Wasser an Düngerlösung zugeben mußt , hängt von deinem Nitrat Dünger ab
beim AR Makro N-P-K wären das z.B. 1ml auf 2,5l destilliertes Wasser , dann sollte der Nitrat Test 10mg/l anzeigen
wenn ich mich jetzt ausn Kopf nicht vertan habe
welchen Dünger nimmst du zum Nitrat aufdüngen ?
was sagen die Wasserwerte deines Versorgers?
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Red Sakura » 27 Jul 2012 13:14
Hi
Ich nehm Aqua Rebell Makro Basic nitrat.
Wasserversorger Schau ich jetzt mal.
Macht das was aus bei Regen- und Osmosewasser?
Steffen
User avatar
Red Sakura
Posts: 268
Joined: 29 Jan 2012 22:38
Location: Esslingen
Feedback: 12 (100%)
Postby Red Sakura » 27 Jul 2012 13:20
hi
ich hab gerade geschaut. Falls ich es richtig abgelesen habe sind es 4,5mg.
http://www.swe.de/cms/Energie__Dienstle ... te2011.pdf
Steffen
User avatar
Red Sakura
Posts: 268
Joined: 29 Jan 2012 22:38
Location: Esslingen
Feedback: 12 (100%)
Postby flashmaster » 27 Jul 2012 13:22
Hy Steffen

kommt drauf an was du im Becken tatsächlich verwendest , wenn du Regen oder Osmosewasser nimmst kommt es drauf an wie und ob du es mit Leitungswasser verschneidest .

beim AR Basic Nitrat solltest du 1ml auf 2,5l destilliertes Wasser geben , dann sollte dein Nitrat Test 20mg/l anzeigen
das ganze kannst du noch mit 1,25l Wasser testen und mit 5 l
bei 1,25 sollten ca 40mg/l angezeigt werden und bei 5l wären es 10mg/l
damit weist du erst mal wie genau dein Test ist :)
wenn er was anderes anzeigt dann markier dir neben der Farbe die er zeigt den Wert den du mit der Referenzlösung eingestellt hast , so kannst du relativ genau ablesen

ja laut deinem Versorger wären es 4,5mg/l , kannst du ja auch erst mal zum gegentesten nutzen , aber drauf verlassen würde ich mich nicht , weil diese Angabe ein Jahresmittelwert ist der auch schwanken kann :)
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Red Sakura » 27 Jul 2012 13:29
Danke
User avatar
Red Sakura
Posts: 268
Joined: 29 Jan 2012 22:38
Location: Esslingen
Feedback: 12 (100%)
Postby Öhrchen » 14 Aug 2012 16:31
Hallo,

ich habe das Thema hier zum Anlaß genommen, meinen JBL Test mittels Referenzlösung zu überprüfen.
Ich habe 1ml AR Basic Nitrat auf 2500ml Osmosewasser gegeben, also einen Sollwert von 20mg/ Nitrat eingestellt.
Das passte sehr genau mit der Farbskala des Tests zusammen, der Gelbton entsprach 20mg/l

Daraufhin testete ich mein Aquarienwasser - 40mg/l :shock:
Da es den Bewohnern aber offenbar gut damit geht, lasse ich den Wert jetzt einfach auf ca 20mg/l sinken, bevor ich wieder nachdünge.
Das Ganze habe ich gemacht, um herauszufinden, wie mein Nitratwert im Verhältnis zum Phosphatwert liegt. PO4 betrug 0,5mg/l, wurde auf 1mg/l aufgedüngt, da sich Punktalgen breitmachen. Allerdings auch Fadenalgen - was wohl am allgemeinen Ungleichgewicht liegt.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1367
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nitrat und PO4 Probleme
by submariner » 23 Mar 2008 14:37
2 1027 by submariner View the latest post
23 Mar 2008 19:50
Wo ist das Nitrat hin...?
by copalethri » 24 Jun 2018 16:43
8 485 by moskal View the latest post
25 Jun 2018 15:58
Nitrat senken ?
by Voxx » 13 Jun 2008 16:04
4 2433 by Bratfisch View the latest post
14 Jun 2008 18:31
Nitrat verdoppeln
by Marcel » 04 Sep 2008 12:49
6 1098 by Marcel View the latest post
07 Sep 2008 20:37
Nitrat-Dünger
by AndyP » 21 Oct 2008 11:22
3 2941 by Tobias Coring View the latest post
21 Oct 2008 12:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest