Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby rangersen » 11 Jan 2015 11:08
Hallo,

ich habe mir einige chem. Pulver bestellt, damit ich bei der Zugabe der einzelnen Stoffe (z.B. Nitrat, Phosphat etc.) flexibler bin. Folgende Stoffe habe ich nun bestellt:

1) Calciumnitrat-Tetrahydrat (Ca(NO3)2 · 4 H2O)
2) Magnesiumnitrat-Hexahydrat (Mg(NO3)2 · 6 H2O)
3) Kaliumdihydrogenphosphat (KH2PO4)
4) Magnesiumsulfat-Heptahydrat / Bittersalz (MgSO4 · 7 H2O)
5) Urea/Harnstoff (CH4N2O)
6) Calciumchlorid Dihydrat (CaCl2 · 2 H2O)

Da ich diese Stoffe zum erstmals nutze, weiß ich jetzt nicht ob diese Stoffe sehr hygroskopisch sind und somit schnell verklumpen. Kann mir hier jemand aus seiner Erfahrung berichten?

Falls einer oder mehrere dieser Stoffe stark hygroskopisch ist, wäre es dann nicht besser die Pulverform so selten wie möglich zu öffnen und sich stattdessen eine Lösung mit dest. Wasser herzustellen. Somit hat man diese Gefahr des verklumpens ja nicht mehr. Bei dem KNO3 habe ich z.B. in Deutschland gar nicht mehr die Möglickeit die Pulverform zu kaufen, sondern kann nur eine Lösung kaufen.

Gruß
Wolfgang
User avatar
rangersen
Posts: 210
Joined: 24 Nov 2013 18:46
Location: Steigerwald
Feedback: 12 (100%)
Postby kiko » 11 Jan 2015 12:43
hallo,
Die meisten der Chemikalien sind hygroskopisch,
v.a. Magnesiumnitrat, Kno3 usw. Sollte man also schon gut verschlossen aufbewahren.

Bei dem KNO3 habe ich z.B. in Deutschland gar nicht mehr die Möglickeit die Pulverform zu kaufen

Das stimmt so eigentlich nicht.
Kno3 gibts problemlos über die Apotheke, grundsätzlich bekommt man da auch Ammoniumnitrat.
Man muß aber einen Verwendungsnachweis glaubhaft darlegen, Paß parat haben und ein Schriftstück unterschreiben, wo Abgabemenge/Datum/Adresse/Verwendungszweck usw. hinterlegt werden. U.u. mag das manchen Apothekern aber zu aufwendig sein und sie verkaufen einem daher einfach nichts. :-/
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Wuestenrose » 11 Jan 2015 12:57
Mahlzeit…

Calcium- und Magnesiumnitrat werden Dir auch in der ungeöffneten Originalverpackung unter Luftabschluß mit der Zeit verklumpen. Kaliumdihydrogenphosphat verklumpt unter Luftfeuchteeinwirkung. Dem Magnesiumsulfat und dem Calciumchlorid passiert nix.

Kaliumnitrat kriegt man auch jetzt noch als Feststoff, aber nicht mehr auf dem Versandweg.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 11 Jan 2015 14:39
Hallo Wolfgang,

mit der Verklumpung aller dieser Salze hatte ich noch kein Problem. Am Beispiel Kaliumnitrat und Magnesiumnitrat reichte ein aber durchaus kräftiges Schütteln des Behälters um das wieder klumpemfrei zu bekommen. Das einzige, das ernsthaft verklumpen kann ist das PMS respektive das Seasolution von DRAK. Unbrauchbar wird es dadurch nicht, aber mühsam.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7019
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby rangersen » 11 Jan 2015 14:46
Hallo,

wie gewahrt ihr die Stoffe momentan auf. Persönlich habe ich bisher ähnliche Stoffe in verschließbaren Plastikbeuteln aufbewahrt und beim Zumachen versuche ich immer den größten Teil der Luft heraus zu drücken. Bisher hat es ganz gut funktioniert.

Was haltet ihr von meiner Idee eine gewisse Menge jedes einzelnen Pulvers gleich mit destilliertem Wasser zu vermischen und somit eine x% - Lösung herzustellen.

Euch noch nen schönen Sonntag
Wolfgang
User avatar
rangersen
Posts: 210
Joined: 24 Nov 2013 18:46
Location: Steigerwald
Feedback: 12 (100%)
Postby Wuestenrose » 11 Jan 2015 14:52
Mahlzeit…

rangersen wrote:wie gewahrt ihr die Stoffe momentan auf.

So, wie es sich gehört: In einem verschlossenen Chemikalienschrank:


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby rangersen » 11 Jan 2015 18:23
Hallo Robert,

löblich, löblich und vorbildlich.

Da kann ich aktuell nicht mithalten. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :"":

Gruß
Wolfgang
User avatar
rangersen
Posts: 210
Joined: 24 Nov 2013 18:46
Location: Steigerwald
Feedback: 12 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Verständnisprobleme bzgl. Nährstoffe
by blabla33 » 10 Mar 2012 17:19
8 663 by ghostfish View the latest post
14 Mar 2012 22:12
NPK - mit Fischbesatz? Wasserwerte usw.. bzgl. Blyxa J.
by DennisNordlicht » 11 Oct 2011 18:30
4 1311 by DennisNordlicht View the latest post
13 Oct 2011 22:45
PPS Pro in EasyCarbo Flasche lagern?
by Dieß » 11 Apr 2008 14:29
14 1075 by Dieß View the latest post
12 Apr 2008 13:11
Aufbereitetes Wasser - wie lagern?
by carne » 24 Apr 2016 19:35
22 1042 by carne View the latest post
30 Apr 2016 20:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests