Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Dr. Fisch » 14 Oct 2008 10:28
Hallo zusammen,

wollte mal gerne wissen, welche Einfluß Silikat im Aquarienwasser auf Fische, Pflanzen und Algen hat und wodurch der Silikatgehalt beeinflußt werden kann.
Schöne Grüße, Matthias
[hr]

Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!
Dr. Fisch
Posts: 16
Joined: 03 Oct 2008 21:19
Feedback: 0 (0%)
Postby mahoneyme » 14 Oct 2008 11:02
Hallo!

Man sagt, dass Silikate für Kieselalgen verantwortlich sein können.

Eigentlich spielen sie im Süßwasser keine große Rolle.

Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.

Viele Grüße

Martin
mahoneyme
Posts: 185
Joined: 01 Jul 2008 10:08
Location: NRW
Feedback: 3 (100%)
Postby nik » 14 Oct 2008 19:21
Hi Matthias,

die Meerwasseraquarianer scheuen das Silikat wegen Algengefahren sehr.
Während meiner Algenkarriere hatte ich auch mal das Silikat im Fokus. Das ging soweit, dass ich mir einen "meerwasserfähigen" Vollentsalzer (mit einer dritten Säule Reinstwasserharz zur Entfernung der Kieselsäure) anschuf. Danach glaubte ich der vorher schon in einer Diskussion getätigten Aussage, dass Silikat keine sonderliche Rolle spielt. Sogar so wenig, das ich keinen Gedanken mehr an den ziemlich hohen SiO4-Gehalt meines Leitungswasser verschwende.
In Deutschland sind hohe Silikatgehalte in Leitungswässern eher die Regel als die Ausnahme.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Bratfisch » 14 Oct 2008 19:50
Hallo Matthias.

1,5 mg/l Silikat im Wasser, gemessen mit Tropic Marin Silikattest für Salz- und Süßwasser. Das soll viel sein. Probleme: keine.





Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Dr. Fisch » 15 Oct 2008 08:26
Hallo,

dann lohnt es sich wohl nicht, extra Geld für diesen Test im Süßwasser auszugeben. Kieselalgen habe ich wohl, aber das ist dann wohl auf das Alter meiner Osmoseanlage zurückzuführen. Gibt eh demnächst eine neue...
Schöne Grüße, Matthias
[hr]

Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!
Dr. Fisch
Posts: 16
Joined: 03 Oct 2008 21:19
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 06 Nov 2008 13:16
Hallo Mathias,

ist mir jetzt erst untergekommen ...
UOA halten Kieselsäure eh nur sehr ungenügend zurück. Die Kieselalgen sollten nur im neuen Aquarium bei mehr Licht eine Rolle spielen. Die lassen sich über anfänglich kurze Beleuchtungszeiten (bis 6h/d runter) vermeiden. Wenn das Becken halbwegs eingefahren ist, sind die Kieselalgen idR. rum.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wasserwerte und deren Bedeutung
by Kabu » 25 Jun 2009 18:58
11 929 by Roger View the latest post
30 Jun 2009 21:36
Eure Buchtipps zum Thema Aquarienwasser
by Pyrokar797 » 05 Dec 2012 18:51
2 388 by Sebi View the latest post
05 Dec 2012 21:02
Umfrage zu Silikat
by java97 » 24 Jan 2010 17:25
0 529 by java97 View the latest post
24 Jan 2010 17:25
Silikat Braunschweig
by Anubia » 20 Aug 2019 12:59
2 238 by Anubia View the latest post
20 Aug 2019 15:32
Nährstoffe einstellen - und die Frage nach den Silikat
by OMOXOMO » 11 Apr 2017 16:29
3 487 by OMOXOMO View the latest post
11 Apr 2017 20:43

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 5 guests