Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby kunzi » 11 Jan 2013 00:40
Hallo zusammen,

hab schon längere Zeit was in Gedanken, dass ich selbst aber durch unterschiedliche Nährstoffe, Lichtverhältnisse und Wasserparameter nicht beigekommen bin, bzw. ich keine Unterschiede damit herauskitzeln konnte.

Mir fällt bei nahezu allen Pflanzenarten auf, dass der ältere/untere Teil der Pflanzen immer sehr unschön oder ungesund aussieht. Egal wie sehr ich unterschiedliche Nährstoffe dosiere, ob ich das Wasser recht weich aufbereite oder einfach aus der Leitung nutze, oder ob die Pflanzen Standorte im Becken haben, die ca. 5ocm Tiefe oder nur 30cm Tiefe haben.
Dennoch sehen die Pflanzen immer nur oben schön und frisch aus.

Bisher dachte ich immer es läge nur am Licht, denn ab 20cm Beckentiefe wachsen sie eigentlich durchgehen schön bis oben, jedenfalls die meisten Arten. Mich wundert nur, dass doch recht viele Pflanzennarren hier Becken mit Beckentiefen haben zwischen 40 und 60cm und auch nur herkömmliche Röhren mit Reflektoren nutzen. Dennoch haben sie auf ihren Bildern perfekte Pflanzen von unten bis oben.

Also kann es wohl doch nicht (rein) das Licht sein. Ich habe ja auch schon Hcc problemlos zum Wachsen gebracht, sogar recht flach. Kann also nicht sein, dass dann z. B. eine Rotala Rotundifolia bei nur 30cm Beckentiefe(also vom Standort her) immer im unteren Bereich recht bescheiden aussieht.

Vllt wisst ihr ja was.

lg Sebastian
Grüße
Sebastian
User avatar
kunzi
Posts: 908
Joined: 16 Feb 2010 10:44
Feedback: 31 (100%)
Postby felix » 11 Jan 2013 09:18
Hallo Sebastian,

ich habe das selbe "Problem", was mich aber nicht weiter stört, da ich das immer als "normal" empfunden habe.
Ich stecke meine Büsche sehr dicht und lasse die Optik, von vorn nach hinten sehr stark ansteigen, was bei 80cm Beckentiefe (60cm Höhe) sehr einfach ist.
Deshalb sieht man auch nur das obere Drittel der Pflanzen.
Aber ich bin immer davon ausgegangen, das dies ein Lichtproblem, bei diesem sehr dichten Layout ist.

lg jan
felix
Posts: 43
Joined: 10 Dec 2010 21:44
Feedback: 12 (100%)
Postby fischfütterer » 11 Jan 2013 09:24
moin ihr zwei

ich denke auch, das dies ein ganz normales lichtproblem ist. stengelpflanzen schatten sich halt selber ab. auf den hüsbchen bilder verdecken die scaper ganz geschickt ihre "problemstellen" durch davorgestellte hardware oder niedrigwachsende pflanzen. wenn man sich mal überlegt, wieviel licht mit jedem cm wassertiefe verloren geht.

du kannst ja die triebspitzen abschneiden, den rest entsorgen und die triebspitzen neu setzen.
gruß Dennis
-----------------------------------------------------------------------
fischfütterer
Posts: 298
Joined: 04 Dec 2008 23:09
Location: cottbus
Feedback: 3 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
alter Neuling brraucht Hilfe :)
Attachment(s) by turbotobixxl » 24 Jan 2010 13:44
13 406 by turbotobixxl View the latest post
27 Jan 2010 17:37
Bio-Co2-schon was älter, kann mans noch benutzen?
by Alaska » 20 May 2008 18:31
1 435 by flo View the latest post
21 May 2008 00:46
Kann alter Dünger "giftig" werden?
by Pinchy » 30 Jan 2010 13:30
9 1658 by Anubis View the latest post
07 Jul 2015 13:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests