Antworten
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Honneker01 » 18 Jun 2018 15:07
Bin heute auf den Cambarellus diminutus im Internet gestoßen und stelle mir seit dem die Frage ob er sich in meinem 160l Aquarium mit Amanogarnelen, Antennenwelsen, Panzerwelsen, Neon Tetra und Blutsalmlern verträgt. Freue mich über eure Antworten.
Honneker01
Beiträge: 2
Registriert: 27 Feb 2018 18:23
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon clementx007 » 25 Okt 2018 08:21
Hallo Honneker01,

ich bin zufällig auf deine Frage gestoßen und finde sie sehr interessant, auch wenn du sie schon vor einer Weile gestellt hast.

Ich habe mit Krebsen keinerlei Ahnung, doch möchte ich auch eines Tages Cambarellus diminitus halten. Außerdem habe ich einen ähnlichen Besatz (der noch vervollständigt werden muss). Allerdings schätze ich, dass Cambarellus diminitus deine Fische in Frieden lassen würde, da er ein sehr friedlicher Krebs ist. Da du eher große Garnelen hast (Amano Garnelen sind ja größer als andere Zwerggarnelen), würden sie höchst wahrscheinloch von dem Krebs in Ruhe gelassen werden. Selbst bei kleineren Garnelen ist es unwahrscheinlich, dass Cambarellus diminitus sie angreift (man kann es aber nicht ausschließen).

Vielleicht hilft der diese Website, da ist unter anderem die Verhaltensweise des Krebses Cambarellus diminitus sehr gut erläutert: http://www.diebrain.de/ca-info.html
Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte,

Gruß,
Clément
clementx007
Beiträge: 19
Registriert: 08 Jun 2018 14:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 25 Okt 2018 23:34
Hm, da würde ich jetzt nicht meine Hand dafür ins Feuer halten...
Ich hatte lange Cambarellus Diminutus und wenn die Fische nicht aufpassten, hat ihnen halt eine Ecke Flosse gefehlt..warscheinlich immer nur einmal, aber halt dafür mehrere mal..
Auch sollte man darauf achten, das die Fische nicht auf dem Boden schlafen, sonst sind es leichte Opfer.
Welse machen ihnen den Lebensraum streitig und ich denke, die Krebse werden sich wehren, spätestens im Hochsommer bei Vollmond, wo meine Cambarellus alle auf Krawall gebürstet sind und sich dann gegenseitig die Scheren und Beine abzwicken.
Garnelen waren im andern Abteil, und sind ab und zu mal über die Trennscheibe rüber...
Meistens nicht für lange, dann waren sie verschwunden...spätestens wenn Häutung ansteht und sie wehrlos sind, werden sie leicht zum Opfer.
Dann wären da die Temperaturen und Wasserwerte...die sollten schon nahe sehr beienander liegen.
Sonst sind die Krebse die Verlierer...
Hohe Temperaturen machen Cambarellus agressiv und sie gehen nichtnur auf die Fische sonder auch auf Artgenossen los...
Dann die Beckengröße...Eine Truppe mit einer Fischart, die sie und ihre Jungen nicht angreift, mit Wasserwerten und Temp. passen, die möglichst Wasserregion mitte, besser oben haben, geht in 54 Liter.
Größere Becken waren bei mir immer schlechter für Zwergkrebse, ich weiß nicht warum...
Also überleg gut...am meisten hast Du von einem Artbecken. Ab 30 Liter...
Startpopulation nicht unter 6 (3:3) Stück, sonst ist schneller Feierabend als man denkt.
Doppelt soviele Röhren mindestens. Auch Filterröhrchen, weil sie auch teilweise ihren Eiweißbedarf über die eigenen Jungen decken...
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3660
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 32 (100%)
Beitragvon clementx007 » 26 Okt 2018 07:40
Hallo Plantamaniac,

das wusste ich nicht, da ich noch keine Krebse gehalten habe, aber das hießt wohl, dass man sich trozdem nicht ganz sicher sein kann, ob die "friedlichen" Krebse doch nicht "wild" auf andere Tiere los gehen...

Gruß,
Clément
clementx007
Beiträge: 19
Registriert: 08 Jun 2018 14:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 26 Okt 2018 09:02
Hei...nee, die sind eigentlich schon lieb...aber wenn sie alle 100 Tage mal was anstellen, summiert sich das mit den Jahren schonmal :lol: Mit Perlhühnern zb. haben sie wunderbar funktioniert...die Schleierancistrus (nee, hab keine mehr...bitte keine Diskussionen darüber :nasty: ) im gleichen Becken haben sie aber ab und zu geärgert...und da hab ich ja nix alles mitbekommen...Wenns um Futter geht, werden die schonmal ungehalten...beide...

Ich werd mir auch wieder Dimis zulegen...ich hatte zu arg geplündert und dann war aus die Maus...
Bienchen und Blümchen und so :ops:
Chiao Moni

Dateianhänge

Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3660
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 32 (100%)
Beitragvon clementx007 » 29 Okt 2018 15:31
Hallo Moni,

wow, die sehen ja toll aus! Die waren also in einem 54L Zuhaus?
Das fällt mir noch eine Frage ein. Ich weiß nicht ob du damit Erfahrungen gemacht hast, aber ich habe mal gelesen, dass selbst Cambarellus Diminitus Schnecken knacken und essen. Ist das auch der Fall mit Clea Helene (Anentome Helena, Raubturmdeckelschnecke), ich habe nämlich welche und wenn ich wirklich mit der Haltung von CD anfangen möchte, wäre das interessant zu wissen, falls du das weißt :D

Vielen Dank im Voraus,
Gruß
Clément
clementx007
Beiträge: 19
Registriert: 08 Jun 2018 14:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 29 Okt 2018 20:52
Hei, denke das ist ehr umgedreht ein Problem...
Weil frisch gehäutete Zwergkrebse sind sehr lange wehrlos...
Meine CPO und auch die Dimis haben Lebenden PHS nie einen Fühler gekrümmt...
Ja...ich hatte die in einem 54er und in einem 27er, beides ging gut, wobei das 54er gechillter war, weil sie sich besser aus dem Weg gehen konnten...
Das war im 27er

VG Monika
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3660
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 32 (100%)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Cambarellus Montezuma
von Kesseziege » 03 Dez 2006 10:48
11 2406 von Kesseziege Neuester Beitrag
24 Apr 2007 18:00
Cambarellus und Körbchenmuscheln
von m.twain » 03 Jun 2013 15:46
3 465 von Algerich Neuester Beitrag
28 Sep 2013 19:47
Cambarellus Puer - Agressivität?
von Gast » 18 Jan 2011 21:06
5 1172 von Gast Neuester Beitrag
18 Jan 2011 23:30
Kurze Frage an die Spezialisten Scape und Krebse
von Garnelentyp-hf » 14 Jul 2014 12:33
0 697 von Garnelentyp-hf Neuester Beitrag
14 Jul 2014 12:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast