Post Reply
42 posts • Page 1 of 3
Postby Robert » 13 Nov 2008 22:17
Hallo,

ich habe mir anscheinend eine Krankheit in mein Becken eingeschleppt :(
Seit vorgestern beobachte ich dass einige Fische (Guppys), so eine Art Schupen oder Schimmel auf dem Körper haben. Es ist nicht der ganze Körper betroffen, sondern nur einige Stellen... Auch sind (Gott sei Dank!) nicht alle Fische betroffen, sondern nur einige, 4 Stück bis jetzt! Diese Fische sondern sich immer ab von den anderen, schnappen nach Luft und scheuern sich an Pflanzen, Bodengrund und Gegenständen, ausserdem sind sie abgemagert und haben die Flossen zusammengezogen.

Nach langem hin und her im Internet, vermute ich dass es sich um Samtkrankheit handelt, bin mir aber nicht sicher! Bis jetzt habe ich keinerlei Erfahrungen mit Krankheiten gemacht, deshalb wollte ich bei euch um einen Rat fragen! Ein Nachbar hat esHa 2000 zuhause gehabt und hat gemeint dass es vielleicht helfen könnte, aber leider konnte ich keine Besserung beobachten :(

Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich der Krankheit entgegen wirken kann?
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby däberitzdiskus » 13 Nov 2008 22:29
Hi Robert,

Haben die Fische noch mehr symtome? Flossenklemmen, Hervostehende Augen ect.?

Mfg Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby däberitzdiskus » 13 Nov 2008 22:44
Hi Robert,

Vieleicht schaut es einen dieser Bilder ähnlich?

8341

8342

8343


Sind die weislichen Stellen Klar begrenzt oder klein oder eher größer, oder Schwammiger Belag oder kleine Fäden?
Am besten wäre ein Bild!

Mfg Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby Robert » 13 Nov 2008 23:43
Hallo Carsten,

habe gerade versucht ein Foto davon zu machen aber leider ohne Erfolg :( Die Bilder sind viel zu unscharf und man kann dieses weisse Zeug nicht richtig erkennen...

Also, dieser Belag sieht keinem der Bilder ähnlich, bzw. ähnlich schon aber halt nicht sooo extrem wie auf dem Bild 2 und 3!
Die Haut der Fische geht nicht ab oder so etwas, auch gibt es keine Fäden. Es sind begrenzte Flecken und eher etwas grösser...
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby Beetroot » 14 Nov 2008 10:01
Hallo Robert,

ich würde es in deinem Fall mal mit einer guten Portion Seemandelbaumblätter versuchen, bei großen Blättern die min. so groß sind wie eine Hand 2 Stück pro 100L. Wenn du es bekommst ist Seemandelbaumrinde noch stärker, zur Dosierung hierfür würde ich dann mal bei www.aquamax.de schauen.

Ist ein Versuch Wert, schadet den Fischen eigentlich nicht und du kannst die betroffenen erst einmal im Becken lassen. Bei medikamentöser Behandlung würde ich die Kranken in ein extra Becken setzen und dort behandeln. Wenn es dann mit Medikamenten unbedingt sein muss und diese dann auch noch im Stammbecken mit den gesunden behandelt werden, dann nach der Anwendung unbedingt einige Tage mit Aktivkohle Filtern, Aktivkohle natürlich auch im Anschluss im Quarantänebecken. Wie gesagt empfehle ich vorerst keine Medikamnte, ist oftmals eine große Belastung Für Fisch und Pflanze.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby däberitzdiskus » 14 Nov 2008 10:16
Hi Robert,

Wie schon Torsten geschrieben hat, Nur das ich das ganze jetz schon in einem Quarantänebecken machen würde. Hinein kommen vorerst nur die betroffenen Fische. In dem Becken ist nur wasser Filter Heizung und vieleicht auch das eine oder andere Seemandelbaumblatt. Bevor man mit Chemie ran geht, muss man unbedingt, den fischen zu liebe, es mit Natura probieren! (Vitamine ....).Dann stellt sich noch die Frage woher haben sie diese krankheit?Ursachenforschung! Und wie schon gesagt ein gut zuerkennendes Bild wäre auch ganz gut!

Mfg Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby Robert » 14 Nov 2008 21:17
Hallo,

erstmal DANKE für euere Antworten und für die Tipps!
Ich werde morgen versuchen ein brauchbares Bild zu machen und berichte dann mal weiter wie es aussieht...
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby Robert » 15 Nov 2008 18:36
Hallo nochmals...

Leider habe ich es nicht besser hinbekommen, aber an diesen 2 Fotos kann man es erkennen...

Bei dem linken Fisch, oben am Rücken, vor der Rückenflosse, sieht man den Anfang von dem "Fleck":
8353


Und hier auf dem zweiten Bild, bei dem unteren Fisch, auch oben bei der Rückenflosse...
8354


Heute ist der dritte Tag seitdem ich die Krankheit bemerkt habe und seitdem ich esHa 2000 zugegeben habe. Ich habe das Gefühl dass es besser wird, es ist nicht ganz weg aber es ist besser... Die Fische sind etwas beweglicher und haben angefangen wieder zu fressen. Bei dem einen Fisch ist der "Schimmel" komplett weg und an den Stellen wo der Schimmel war, sind jetzt offene Wunden. Wahrscheinlich sind die Parasiten abgefallen und haben die Verletzungen hinterlassen?!?! Ich hoffe dass der Fisch das doch übersteht und ich hoffe auch, dass ich es mir nicht einbilde, sondern dass es wirklich besser wird!
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby Robert » 15 Nov 2008 22:59
Und nochmals HALLO :)

Jetzt muss ich doch nochmal auf die Seemandelbaumblätter züruck kommen... Angenommen, ich besorge die Blätter, wie oft muss man diese denn wechseln? Oder wartet man bis sie zerlegt sind und tut dann neue rein?
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby Robert » 16 Nov 2008 13:23
Hi!
Ich habe mich jetzt etwas schlauer gelesen und weis eigentlich bescheid über Seemandelbaumblätter und Rinde.
Bleibt nur die Frage offen, bei E..y bestellen oder im Zooladen kaufen? Wo kauft ihr die Blätter immer?
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby Beetroot » 17 Nov 2008 10:41
Hallo Robert,

wie die Qualität der Blätter ist steht natürlich nicht drauf und kann bei Naturprodukten wohl auch schwanken. Optisch siehst du es beim Händler besser als bei Ebay, ansonsten zeigts die Erfahrung.
Ich kaufe meine immer bei meinem Händler des Vertrauens, der hat Erfahrungsgemäß gute Ware.

Wenn es besser wird würde ich aber trotzdem Seemandelbaumblätter zugeben, unterstützt die Heilung und wirkt dann z.B. antiseptisch gegen weitere Verpilzung der vorhandenen Wunden.

Sicherheitshalber übergieße ich die Blätter vorher immer mit kochendem Wasser bevor ich die ins AQ gebe. Nach einer Woche im AQ dürften die Wirkstoffe sich wohl im Wasser gelöst haben und es fängt langsam die Zersetzung an, dann entweder entfernen oder drinnen lassen, manch Wels erfreut sich dran. Das Wasser müsste sich dann in den ersten 2 Tagen leicht Bernstein einfärben.

Das verwendete Medikament kenne ich jetzt nicht. Hast nach der Behandlung schon mal mit Aktivkohle für einige Tage gefilter damit die Wirkstoffe wieder aus dem Aquarium verschwinden?

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Robert » 17 Nov 2008 14:42
Hallo,

ja, ich werde auf jedem Fall die Seemandelbaumblätter/rinde verwenden, einfach weil es eine positive Wirkung auf das Wasser hat und weil es den Garnelen als Futter dient. Gerade vorhin war ich im Zoogeschäft und habe nach Semandelbaumblätter gesucht und auch gefunden, nur der Preis hat mich etwas geschockt :shock: 9,95 für 8 Stück :shock: Bei Ebay habe ich 100 Stück gesehen für 20 Euro! Ist schon ein kleiner Unterschied, auch wenn die bei Ebay kleiner sind, lohnt es sich trotzdem, finde ich!

Das Medikament, das ich verwendet habe, heisst esHa 2000 und ist gegen mehrere Krankheiten wirksam und kann eingesetzt werden. Das schöne daran ist, man muss es nicht wieder rausfiltern sondern kann es drin lassen und es schadet den Fischen/Pflanzen überhaupt net. Sogar wird in der Anleitung empfohlen, das Medikament beim Wasserwechsel zuzugeben, es wirkt dann sozusagen ähnlich wie Wasseraufbereiter, schützt die Schleimhaut und beugt Krankheiten vor.

Zu dem aktuellen Fall nochmals... Es waren 4 Fische betroffen, 3 davon sind wieder einigermasen fitt aber der eine ist noch ziemlich krank und ist total abgemagert, ich fürchte, dem ist nicht mehr zu helfen!?! Ich lasse ihn trotzdem noch einpaar Tage in Ruhe und beobachte was passiert, im Schlimmstfall wird er "erlöst" ;)
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby Beetroot » 17 Nov 2008 17:15
Hallo Robert,

Das Medikament, das ich verwendet habe, heisst esHa 2000 und ist gegen mehrere Krankheiten wirksam und kann eingesetzt werden. Das schöne daran ist, man muss es nicht wieder rausfiltern sondern kann es drin lassen und es schadet den Fischen/Pflanzen überhaupt net. Sogar wird in der Anleitung empfohlen, das Medikament beim Wasserwechsel zuzugeben, es wirkt dann sozusagen ähnlich wie Wasseraufbereiter, schützt die Schleimhaut und beugt Krankheiten vor.


:shock: also dieses esHa 2000 ist mal ganz und garnicht ohne! Alleine die Dosis Kupfer in diesem Präperat ist meiner Meinung nicht zu vernachlässigen. Du bringst ja alleine schon am ersten Tag der Anwendung 4 mg Kupfer auf 100L Wasser Da wundert es mich das deine Garnelen noch leben, die reagieren da angeblich recht empfindlich drauf. Meines Wissens nach sollte der Kupfergehalt nicht 0,03 mg/l übersteigen und da ist man mit der ersten Dosierung von 25 Tropfen auf 100L schon mal bei 0,04 mg/l und denn gibts am 2. sowie 3. Tag noch 12 Tropfen pro 100L, da kommt was zusammen. Da sich das Kupfer ja nicht sonderlich abbaut, die Pflanzen brauchen nur Spuren davon, wird also vorerst einiges an Kupfer im Becken bleiben, sammelt sich evtl. im Bodengrund da es ausgefällt wird.

Also ich kann nur empfehlen das nicht als :shock: "Wasseraufbereiter" zu verwenden und nach Behandlung ein paar Tage über Aktivkohle zu Filtern inkl. WW. Alleine schon wegen dem Ku, keine Ahnung was mit den restlichen Wirkstoffen so passiert.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Robert » 17 Nov 2008 18:00
Hi Torsten,

ich muss zugeben dass ich da garnicht draufgeachtet habe, ob Kupfer oder sonstiges drin ist! Ich habe die Gebrauchsanweisung gelesen und nach der habe ich dosiert. Garnelen, Welse und auch Schnecken sind alle am Leben und die kranken Fische auch. Leider will es bei einem Fisch nicht wirken irgendwie, keine Ahnung warum :( Aber gerade habe ich Seemandelbaumrinde und auch Blätter bestellt, dann probiere ich es damit, kann ja nicht schaden sondern nur helfen, falls der Fisch bis dahin noch lebt!? Als Wasseraufebereiter würde ich das sowieso nicht benutzen, ist klar ;)
Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Posts: 369
Joined: 28 May 2008 07:30
Location: München
Feedback: 54 (100%)
Postby Beetroot » 18 Nov 2008 10:06
Hallo Robert,

kannst du mir die Quelle für Seemandelbaumrinde nennen? Hatte bislang noch nichts gefunden wo man die kaufen kann da es recht neu auf dem Markt ist und ich nur mal eine Portion zum Testen hatte.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
42 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Kranke Fische?
by senf » 15 Jan 2008 18:50
9 1739 by Pretty-cherry View the latest post
18 Jan 2008 10:54
Kranke Fische (Pilz?)
by deru » 02 Jan 2009 21:05
4 4580 by deru View the latest post
04 Jan 2009 12:55
Brauche hilfe , Meine Fische sind Krank
Attachment(s) by Oliver006 » 12 May 2013 11:12
5 753 by Oliver006 View the latest post
12 May 2013 19:33
fische
by koko22 » 19 Jul 2007 16:56
2 1482 by Atahualpa View the latest post
20 Jul 2007 08:06
Opas-Fische
by kurt » 11 Sep 2007 09:11
32 6127 by kurt View the latest post
13 Jul 2008 11:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest