Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby MichiWien » 29 Sep 2019 10:36
Guten Morgen..
Hab schon einige Berichte über Planarien durch Frostfutter gelesen.., aber noch keine eindeutigen Beweise..Füttere meine Feuersalmler mit Arthemia und Cyclops, möchte aber kein Risiko eingehen..
Hat jemand Erfahrungen damit?
MichiWien
Posts: 3
Joined: 27 Sep 2019 12:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 29 Sep 2019 12:59
Hallo,
Beweise habe ich nicht - aber starke Vermutungen. Ich habe eine Zeitlang regelmäßig Frostfutter gefüttert. Vorher nie Planarien gesehen, und außer dem Futter nichts reingebracht, wo sie hätten herkommen können. Trotzdem waren da auf einmal welche. Möglich ist es, die Eier sind extrem widerstandsfähig, auch gegen Frost.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1289
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Plantamaniac » 29 Sep 2019 13:37
Hallo, bei Artemia sind Planarien sehr unwarscheinlich.
Cyclops werden warscheinlich wild gefangen, da Zucht nicht einfach ist.
Da könnte man sich evt. ehr was einfangen.
Nicht nur das sondern auch andere Krankheiten können mit Frostfutter mitkommen.
Da viele Arten in Asien in Abwassergräben gezüchtet werden.
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4086
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby MichiWien » 29 Sep 2019 14:54
Ok. Super danke..
Werde lieber mit gutem Flockenfutter füttern ab jetzt. :-)
MichiWien
Posts: 3
Joined: 27 Sep 2019 12:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 29 Sep 2019 14:59
Falsche Folgerung!
Is aba auch egal!
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2993
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Öhrchen » 29 Sep 2019 15:18
Hi,
ich hatte FroFu weiße Mückenlarven, Daphnien und Artemia verfüttert.
Wasserflöhe und Artemia(nauplien) gibt es jetzt halt als Lebendfutter.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1289
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Plantamaniac » 29 Sep 2019 15:34
Hei, aus dem Notstand, das ich kein Frostfutter mehr verfüttere, erwuchs dann auch meine umfangreiche Lebendfutterzucht :grow: . Zappelnd, ist das sowieso viel gesünder und attraktiver.
Ist zwar ein Hobby im Hobby, aber sehr, sehr zufriedenstellend :grow: und ermöglicht dann auch Fische und deren Erhaltungszucht, die nur Lebendfutter fressen, wie Dario sp. Tiger, Elassoma everglady und okefenokee.
Mein Traum wären noch Süßwassernadeln. Aber die dulden leider keine Urlaubsreisen. Von daher weiß ich nicht, ob das jemals was wird...aber träumen kann man ja mal :roll: ...
Gibt einige einfache Futtertierzuchten, die sich perfekt als Einstiegsdroge eignen und auch anspruchsvollere Arten, an denen man sich mehr oder weniger die Zähne ausbeißt...
Es ist einfach nur schön, wie happy die Fische sind, wenn sie das bekommen...das wiegt die Mühen (manchmal), der Lebendfutterpflege wieder auf.
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4086
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
7 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests