Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby nik » 09 May 2016 13:24
Hallo zusammen,

ich frage einfach mal blöd, das Netz gibt nicht so viel her, meine Frau hat überraschend Nachwuchs von denen. Überraschend schon, weil die Elterntiere noch jung sind und es nicht mal klar war ob's ein Paar ist.
Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht?

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7070
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby moskal » 09 May 2016 15:41
Hallo nik,

mit genau denen habe ich keine Erfahrung, mit anderen Channas schon.

Eltern betreiben Brutpflege und gefressen wird praktisch alles. Falls da noch irgend welche anderen Fische im Aquarium sind, müssen sie spätestens jetzt dringends raus. Anfangsnahrung ist hauptsächlich Hautschleim der Eltern, es können auch Pantoffeltierchen/Rotatorien/Muschelkrebsnauplien zugefüttert werden, dann geht es schnell mit Essigälchen weiter. Bei Artemiengröße fressen sie auf jeden Fall schon Fertigfutter. Wenn sie schon richtig als Channas zu erkennen sind, kann sich die Paarbindung der Eltertieren beginnen zu lösen. Deshalb sollte spätestens dann eine Korkröre an der Wasseroberfläche schwimmen, in der sich das schwächere Tier vor dem stärkeren oberhalb des Wassers verstecken kann. Es schadet auch nicht, wenn die Röhre jetzt schon ins Becken kommt. Sobald einer der Beiden in der Röhre ist, sollte auch ein zweites Aquarium zur verfügung stehen. Wenn sie mal gebrütet haben, sind Channas extremst unverträglich und bringen schwächere Artgenossen um. Gut strukturieren, dicht bepflanzen oder ähnliches hilft nichts. Bei Channas ist es so wie mit den meisten Kugelfischen: Wenn man sich zwei zulegt hat man nach nicht allzulanger Zeit nur noch einen oder im Optimalfall zwei in zwei Aquarien. Und das ohne sonstigen Besatz. Und das ist das Hauptproblem bei der Aufzucht von Channas: Wohin damit? So viele Leute, die bereit sind ein Aquarium für einen Fisch zu reservieren gibt es leider nicht. Obwohl es sich wirklich lohnt.

Hier noch ein Link zu den normalen bleheris

http://www.fischverhalten.de/LERNVERHALTEN.html

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1234
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby nik » 09 May 2016 16:52
Hallo Helmut,

die sitzen schon alleine im dichtbewachsenen Becken. Ein 2. Becken habe ich schon im Kopf.
Danke für den link und die Infos.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7070
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nachwuchs
by addy » 14 Jan 2007 17:35
10 1702 by addy View the latest post
19 Jan 2007 12:02
Pseudomugil-Nachwuchs
by Jasmin » 20 Apr 2008 20:44
22 3464 by Jasmin View the latest post
22 Jul 2008 14:49
Corydoras-Nachwuchs
Attachment(s) by darkfish » 10 Jan 2010 23:26
6 835 by darkfish View the latest post
17 Jan 2010 23:37
Perlhuhn-Nachwuchs
by fischmutti » 17 Mar 2012 19:30
3 684 by Arami Gurami View the latest post
17 Mar 2012 20:17
Nachwuchs bekommen
Attachment(s) by Jogy » 26 Jan 2012 07:10
0 405 by Jogy View the latest post
26 Jan 2012 07:10

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest