Gestalter: Fez
Größe (L × H × T): 77 × 38 × 48,2 cm
Volumen: 141,03 l
Glasart: Floatglas
  • Allgemein
  • Aquascaping
  • Bepflanzung
  • Besatz
  • Technik
  • Nährstoffe
  • Videos (0)
  • Bewertungen (0)
  • Verlinken
2.248
Ansichten
2968 Tage
Standzeit bis heute
Story: 

Bei meinem Umzug von einer sehr AQ-freundlichen Weichwasserregion gab ich mein geliebtes 240l Juwel Becken und mein 30l Aqua Art auf.

Es dauerte exakt ein Jahr ehe mich mein Hobby wieder einholte. Zunächst gewillt, im neuen 100l Aqua Art mit JBL Außenfilter ein Iwagumi einzurichten, musste ich mich den schlechten Wasserwerten meiner neuen Wohngegend fügen (die Zwergnadelsimse um die Steine wollte trotz Lichtverstärkung der 2 24W T5er durch Reflektoren und CO2-Zugabe nichts werden und aus meinem ambitionierten Projekt wurde nach und nach einfach ein buntes Gesellschaftsaquarium mit ein paar Pflanzen.

Dieses Jahr, 2013, kam der Rückzug in die weiche Harzwasser-Region. Aus Zeit- und Geldmangel wurde dieses Aquarium zunächst als Gesellschaftsaquarium im Hollandstil geführt, allerdings noch ohne CO2-Anlage (welche abgebaut im Keller stand), doch die Pflanzen gedeihen in diesem wunderbaren Wasser zum Glück auch so! :)

Ende 2013 wurde das Becken etwas aufgewertet. Mit etwas Minilandschaft, 2 Wurzeln und weißem Sand wurde das laufende Becken ein wenig in Richtung "Aquascape" getrimmt. CO2 wird mittlerweile auch wieder dazugegeben, leider reicht das Licht des AquaArt trotz Reflektor nach wie vor nicht für anspruchsvolle Pflanzen. Gedüngt wird aktuell mit JBL Proscape und JBL NPK.

In 2015 steht deshalb ein Abbau zugunsten eines Weißglasaquariums mit ausreichender LED-Beleuchtung an.