Post Reply
34 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon alex1978 » 09 Dez 2016 13:35
Hallo Flowgrower,

ich bin bei Tobi im Shop auf diese schöne LED Leuchte gestoßen.
https://www.aquasabi.de/neu/twinstar-led-light-900es
Gesehen und gleich mal mit Tobi telefoniert. Er hat mir bestätigt, dass die Leuchte ein sehr schönes Licht hat.
Optisch finde ich sie sehr ansprechend, nur die Lumenanzahl ist etwas gering.
Jetzt würde mich doch mal interessieren ob schon jemand Erfahrungen mit der Twinstar gesammelt hat.

Wie siehts aus?

LG
Alex
Liebe Grüße

Alex
Benutzeravatar
alex1978
Beiträge: 524
Registriert: 28 Jan 2010 22:30
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Bewertungen: 25 (100%)
Beitragvon eheimliger » 09 Dez 2016 13:51
Hallo Alex,
das ist wirklich eine sehr schöne Lampe.
Leider hast Du nicht geschrieben für welches Becken Du sie haben möchtest, wenn es für das ADA 90p sein soll kommen ca 38lm/L ins Becken, das reicht völlig aus und mehr braucht man nach meiner Meinung nicht.
Das volle Lichtspektrum und 7050Kelvin hört sich echt super an, dafür ist der Stromverbrauch etwas höher als bei den anderen Lampen, das wäre es mir aber Wert.
Hätte ich nicht gebastelt und hätte ich ein offenes Becken wäre das auch meine erste Wahl.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 662
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Sassi » 09 Dez 2016 21:14
Hallo,

kann mir jemand sagen, ob man diese Lampe auch dimmen kann z.B. mit dem TC420?

Viele Grüße
Saskia
Viele Grüße
Saskia

Sassi's 375 Liter
Sassi
Beiträge: 302
Registriert: 06 Apr 2014 15:40
Bewertungen: 244 (100%)
Beitragvon alex1978 » 09 Dez 2016 23:23
Hallo,

@Frank
Es geht mir um eine Leuchte für mein 90x45x45.
Deine Rechnung stimmt aber nicht. Hast du vielleicht Kelvin pro Liter gerechnet? :wink:
Wenn ich bei der 900ES mit 4700 Lumen auf brutto 182 Liter rechne, dann sind wir bei knapp 26 Lumen pro Liter.
Das ist schon wenig Licht und schränkt mich bei der Wahl der Pflanzen ein.
Soweit die Zahlentheorie.
Jetzt wirbt Twinstar hier mit "vollem Spektrum" und "großer Reichweite der Wellenlängen von 400nm bis 700nm".
Deshalb wüsste ich gern ob jemand die Leuchte schon im Einsatz hat und was dazu sagen, bzw. schreiben kann.

@Saskia
am besten mal bei Aquasabi nachfragen.
Liebe Grüße

Alex
Benutzeravatar
alex1978
Beiträge: 524
Registriert: 28 Jan 2010 22:30
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Bewertungen: 25 (100%)
Beitragvon Sassi » 09 Dez 2016 23:39
Hallo Alex,

ich habe auch mal nachgerechnet und komme auch auf 26lm. Das 90p ist 45cm tief. Da hätte ich generell bedenken wegen der Ausleuchtung des Beckens. Da würde ich schon wegen der Ausleuchtung 2 Lampen drauf machen.

Viele Grüße
Saskia
Viele Grüße
Saskia

Sassi's 375 Liter
Sassi
Beiträge: 302
Registriert: 06 Apr 2014 15:40
Bewertungen: 244 (100%)
Beitragvon FranzKarsten75 » 10 Dez 2016 06:13
Hallo,
ich zitiere aus der Wiki:
Hinweis zur Lichtstrom-Angabe
Der Lumen-Wert der Twinstar Light erscheint im Vergleich zu LED-Beleuchtungen anderer Hersteller, welche ausschließlich mit rein weißen LEDs bestückt sind, deutlich schwächer. Dies ist in dem RGB-Anteil begründet. Farbige LEDs wirken sich weniger stark auf den Lumenwert und somit auf das für das menschliche Auge sichtbare Licht aus. Letzteres ist aber für guten und gesunden Pflanzenwuchs nicht so entscheidend, sondern vielmehr der Spektral-Anteil des Lichtes, den Wasserpflanzen für ihre Photosynthese-Tätigkeit nutzen können.
Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart...
Franz
Benutzeravatar
FranzKarsten75
Beiträge: 183
Registriert: 28 Jan 2014 13:56
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 10 Dez 2016 08:13
Guten Morgen ,
hatte mich tatsächlich mit den Becken versehen, und jetzt nochmal auf ein neues :wink: .
Die 900es schafft gerade 26lm/L, bei der 600es sind es auf das Standardbecken die 38lm/L , die 450es aufs Standard schaffen 44lm/L und die 360es um die reichlichen 55lm/L.
Also für kleinere Becken wird es immer heller.
Das Die da für jede Beckengröße andere Beleuchtungsstärken produzieren hätte ich so nicht erwartet, da bleibt bei
der 900es ja nur übrig das man 2 nimmt und dann dimmt wenn es geht.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 662
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 10 Dez 2016 10:13
Morgen…

FranzKarsten75 hat geschrieben:ich zitiere aus der Wiki:

Hier irrt Wiki. Ich habe das da mal für eine Cree CLX6B nachgerechnet. Diese RGB-LED erzielt eine magere Lichtausbeute von lediglich 78,6 Lumen pro Watt. In der photosynthetischen Wirksamkeit kommt sie in der Summe (R+G+B) auf 177 syn/W nach Tazawa, 217 syn/W nach DIN 5035 alt und 201 syn/W nach DIN 5035 neu. Eine XM-L2 auf 312 syn/W nach Tazawa (+ 76 %), 316 syn/W nach DIN 5035 alt (+ 46 %) und 299 syn/W nach DIN 5035 neu (+ 49%).

Nein, man tut seinen Pflanzen mit RGB-LEDs nichts gutes.

Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 4863
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Peetzi » 10 Dez 2016 10:16
Hallo Leute.

Ich hab eine Twinstar 450E auf einem 45P. Wenn ich mich gerade richtig erinnere bin ich da bei knapp 50 lm/l. Also völlig ausreichend. Das Licht wirkt schon etwas dunkler als Aquasky und Co. aber die Farben sind einfach genial. Ich hab auch schon eine 600E auf einem 60x45x45 gesehen, das wäre mir dann auf jeden Fall zu dunkel.

Ich denke dass man bei den Standard Aquarien 45p, 60p mit einem Balken auskommt. Alles was darüber kommt würde ich definitiv mit zwei Leuchten beleuchten.
Viele Grüße
ThorSten

Let it grow!

http://www.aquascaping-bayern.de/
Benutzeravatar
Peetzi
Beiträge: 149
Registriert: 15 Nov 2013 11:04
Wohnort: Hof
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon spezzeguti » 10 Dez 2016 11:00
Hallo,

ich habe seit gestern eine Twinstar 450SE auf meinem 50l Scapers Tank, vorher waren es zwei Chihiros auf Stufe 3-4 von 7.
Mein erster Eindruck, ich finde das Licht der Twinstar deutlich angenehmer als das der Chihiros. Die Farben der Pflanzen sind sehr viel satter, vor allem Rottöne (habe wohl mehr als 50% rote Pflanzen). Von oben betrachtet waren meine Pflanzen unter den Chihiros immer ziemlich blass. Das ist nun ganz anders.
Die Helligkeit empfinde ich zwar als niedriger als mit den Chihiros aber dennoch als ausreichend. Das menschliche Auge gewöhnt sich ja schnell um, gestern Abend empfand ich sie noch als ziemlich dunkel aber heute sieht das schon ganz anders aus :roll:
Die Ausleuchtung (der Grund für die Anschaffung einer zweiten Chihiros) ist in Ordnung dank der breiten Bauform der Twinstar mit 9,7cm und dem höheren Stand über dem Becken durch die im Vergleich zu den Chihiros hohen Halterungen.
Nun müssen nur noch die Pflanzen meine subjektiven Eindrücke der Twinstar mit gutem oder sogar besserem Wuchs bestätigen :wink:
Grüße von der Müritz
Daniel :smile:
Benutzeravatar
spezzeguti
Beiträge: 111
Registriert: 31 Mai 2015 17:22
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon alex1978 » 10 Dez 2016 11:50
Hallo Leute,

vielen Dank für das Feedback.

@Daniel
genau das hat wollte ich wissen. Kannst du vielleicht ein paar Bilder machen? Wäre schön.

Danke
Liebe Grüße

Alex
Benutzeravatar
alex1978
Beiträge: 524
Registriert: 28 Jan 2010 22:30
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Bewertungen: 25 (100%)
Beitragvon spezzeguti » 10 Dez 2016 17:30
Hallo, hier ein paar schnelle Bilder mit dem Smartphone.





Grüße von der Müritz
Daniel :smile:
Benutzeravatar
spezzeguti
Beiträge: 111
Registriert: 31 Mai 2015 17:22
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Peetzi » 10 Dez 2016 19:42
Hab eben nochmal in meinen Ordnern gesucht.

Hier ein schönes Vergleichsbild. Die beiden Bilder wurden mit der gleichen Kamera und den gleichen Einstellungen gemacht. Auch nicht nachbearbeitet. Es wurde lediglich die Lampe ausgetauscht.

Dateianhänge

Viele Grüße
ThorSten

Let it grow!

http://www.aquascaping-bayern.de/
Benutzeravatar
Peetzi
Beiträge: 149
Registriert: 15 Nov 2013 11:04
Wohnort: Hof
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon alex1978 » 11 Dez 2016 10:25
Vielen Dank für die Bilder, Leute :smile: :thumbs:
Liebe Grüße

Alex
Benutzeravatar
alex1978
Beiträge: 524
Registriert: 28 Jan 2010 22:30
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Bewertungen: 25 (100%)
Beitragvon strauch » 12 Dez 2016 11:10
Peetzi hat geschrieben:Hier ein schönes Vergleichsbild. Die beiden Bilder wurden mit der gleichen Kamera und den gleichen Einstellungen gemacht. Auch nicht nachbearbeitet. Es wurde lediglich die Lampe ausgetauscht.


Was heißt gleiche Einstellung, wenn die Kamera auf Auto steht ist das zwar die gleiche Einstellung, das Ergebnis ist aber leider nicht Vergleichbar. Wichtig wäre, Manuelle Einstellung, also gleiche Blende, gleiche Belichtunszeit, gleiche ISO (wenn eine Lampe deutlich heller ist, müsste man überlegen was man verändert) und am allerwichtigsten, identischer Weißabgleich. Ist letzterer nicht gegeben, sieht das Licht "besser" aus mit dem die Kamera besser zu Recht kommt. Leider sind in den Bildern keine EXIF Daten Verfügbar, dann könnte man einen Teil davon verifizieren.

Aus meinen bisherigen Messerfahrungen, kommen RGB LEDs der Farbwiedergabe durchauszugute, was für den besseren Lichteindruck sprechen kann.

Grüße

André
strauch
Beiträge: 212
Registriert: 23 Jun 2016 16:33
Bewertungen: 0 (0%)
34 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Suche Erfahrungen zu den Twinstar LEDs
von morok » 24 Nov 2016 11:28
5 558 von Peetzi Neuester Beitrag
24 Nov 2016 15:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dragonhart83 und 5 Gäste