Post Reply
32 posts • Page 1 of 3
Postby diddy » 06 Jun 2014 20:30
Hallo,

ich plane zurzeit mein 325l AQ auf LED umzurüsten. Was mir fehlt sind brauchbare KSQ. Ich will die LEDs mit 700 mA betreiben und per 5 V PWM (Arduino) dimmen. Mir wäre es recht, wenn es direkt ginge.

Von den kommerziellen KSQ hab ich jetzt 3 verschiedene getestet/ im Einsatz. Die Frage ist nach Alternativen.

Zum eine sind das die Buck KSQ von LED-Tech. Die gehen gut, sind allerdings nicht ganz günstig.

Dann noch KSQ von Anvilex, gehen zwar auch, summen allerdings beim dimmen. Sind sehr günstig.

Dann hab ich noch die, die gehen nach einem Test super gut, sind allerdings nicht ganz günstig und gehen wohl nur bis 35 V (was ein 36 V Netzteil ausschließt und somit sinnlos). Der gleiche Anbieter hat noch einfachere KSQ bis 30V klick mich. Da weiß ich allerdings nicht, wie die sind (summen).

Die Meanwell LDD sollen auch summen.

Tja gibt's Alternativen? Selbst basteln will ich die Teile nicht, ich würd sie mir ganz gern kaufen. Ansonsten will ich den Weg mit einem Schaltnetzteil 24 V und eine gewissen Anzahl KSQ gehen. Ein Schaltnetzteil mit direktem Stromausgang fällt aus.
Gruß,
Christian

325l Südamerika, 128l Killifische
diddy
Posts: 30
Joined: 15 Nov 2013 14:23
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 06 Jun 2014 23:39
Ich hätte demnächst wieder 50 dieser (unten rechts) welche Baugleich sind zu den Anvilex aber nicht summen oder heiß werden (Treiber sind schon bestellt, denke mal Juli spätestens sind die Platinen hier) oder auch Platinen mit bis zu 60V und 1A. Da warte ich grade auf Prototypen und muss mir den Preis noch ausrechnen für eine Platine später, Kosten aber auch um 20€ ca für eine Platine mit 4 KSQ. Dimmbar sind die beide über Arduino und Controller, für Arduino direkt solltest du aber nen NPN zwischenschalten.

Achja: Die aus dem Ebay Link würde ich nichht nehmen da es Linearwandler sind und damit nen sehr hohen verlust haben.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Wuestenrose » 07 Jun 2014 08:16
Servus…

diddy wrote:Ein Schaltnetzteil mit direktem Stromausgang fällt aus.

Warum? So hast du doch nur unnötig doppelte Verluste: Die vom Netzteil und die von der KSQ.

Edit: @Moritz
Beide von Christian verlinkten eBay-KSQen sind getaktet, keine linearen.

祝你五旬節愉快,
老罗
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
Last edited by Wuestenrose on 07 Jun 2014 08:57, edited 3 times in total.
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6663
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Tim » 07 Jun 2014 08:20
Hallo Diddy,

also ich habe 3 LDD 700 im Einsatz, da summt keines oder ich bin Taub.

Beste Grüße,

Timo
User avatar
Tim
Posts: 65
Joined: 01 Aug 2011 18:05
Feedback: 18 (100%)
Postby MajorMadness » 07 Jun 2014 11:35
Wuestenrose wrote:Edit: @Moritz
Beide von Christian verlinkten eBay-KSQen sind getaktet, keine linearen.

Der erste sieht mir nach nem Linearregler aus, Kann die Bauteil bezeichnung nicht lesen, aber wo ich angefangen habe LED Treiber zu bauen habe ich manche Schaltpläne gefunden mit ähnlich aussehendem Chip. Evt irre ich mich auch da. Da die aber mit WLF aufgeklebt werden sollen (anscheinend) gehe ich von höheren Verlusten aus.
Das 2te ist nen PT4115, also Baugleich zu Anvilex und (fast baugleichen) meinen KSQ, nur halt doppelt so teuer ( :pfeifen: ) und selbst geätzt statt vernümftige Platinen mit Kühlfläche und ordentlichem Lötstopp. Ich hab noch nie die PT4115 ohne Elko gebaut, aber die Anvilex bis an die Grenze durchgetestet. Ich glaube das alleine der Elko statt 2 Kerkos nen unterschied bringt und dadurch Summen und besseres Schalten ermöglicht. Auch kenne ich nur von den ersten, einseitigen, das die warm werden. Die 2te und dritte Version jetzt laufen weit besser, auch evt dadurch das ich immer teuere und bessere Komponenten verwende (einsparungen in größeren Menge kompensiere ich mit besseren Bauteilen).

Aber grade für Großbecken bin ich auf die ganz neuen mit ZXLD1362 gespannt. 6-60V bei 0-1A, 95-97% Effektivität... Das sind schon gute Werte für für eine (umgerechnet) 5€ KSQ. Damit kann ich endlich ne Alternative zu den LDD-H oder Anvilex HV bieten und ganz im DIY und Community gedanken stimmt die Preis/Leistung und das aussehen.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby omega » 07 Jun 2014 17:05
Hallo Moritz,

MajorMadness wrote:Der erste sieht mir nach nem Linearregler aus, Kann die Bauteil bezeichnung nicht lesen, aber wo ich angefangen habe LED Treiber zu bauen habe ich manche Schaltpläne gefunden mit ähnlich aussehendem Chip.

sag mal, nur anhand des Gehäusetyps und der Anzahl der Beinchen willst Du feststellen können, ob es sich um einen Linearregler oder um einen Schaltregler handelt? Ich hatte Dich für kompetenter gehalten.

BTW: von Schaltungen mit Bauteilen, deren Beschriftung entfernt wurde, würde ich die Finger lassen. Letztens kam auf ARTE eine Doku über u.a. recycelte Bauelemente: ein Milliardenmarkt des Betrugs mit sehr großen Gefahrenpotential für den Abnehmer und Endverbraucher.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby MajorMadness » 08 Jun 2014 02:46
Nein, nicht rein am Gehäuse weil es da auch getacktete gibt, aber die Schaltung kommt mir komplett bekannt vor. Der Verkäufer hat ja auch nix neue erfunden sondern wahrscheinlich ne gängige Schaltung auf selbst geätzten Platinen auf gebaut und verkauft die jetzt mit gutem Gewinn.
Wie gesagt, ich kann mich irren und es kann ne getaktete sein, wenn ich Zeit habe kann ich nochmal nach dem original Schaltplan suchen, aus dem Gedächtnis raus meine ich aber es ist ne lineare.
Im Laufe der Zeit habe ich am die gefühlt 100 verschiedene Treiber mir angesehen und selbst Layouts für 5-7 erstellt und 4 getestet weil sie von dem wegen gut sind. Doch Ende ist nur der PT4115 und jetzt der zxld1362 über geblieben weil es die einzigen sind wo ich denke das die community nen Mehrwert von hat wenn es ne günstige alternative gibt.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Wuestenrose » 08 Jun 2014 07:54
Servus…

Ein Linearregler benötigt einen Kühlkörper zur Abfuhr der Verlustwärme: Hat die Schaltung aber nicht.
Ein Linearregler benötigt keine Spule: Hat die Schaltung aber.

Ergo: Das ist ein Schaltregler.

Frohe Pfingsten,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6663
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby diddy » 08 Jun 2014 12:29
MajorMadness wrote:Ich hätte demnächst wieder 50 dieser (unten rechts) welche Baugleich sind zu den Anvilex aber nicht summen oder heiß werden.


Danke erstmal für die Hilfe. Mit welcher Eingangsspannung laufen deine Platinen? Ich bin jetzt auf dem Trip alles mit 36 zu betreiben, so spare ich KSQ.

Wüstenrose wrote:Warum? So hast du doch nur unnötig doppelte Verluste: Die vom Netzteil und die von der KSQ.


Ganz einfach, ich werde verschiedene LED bzw. Farben einsetzen und die sollen getrennt steuerbar sein.
Gruß,
Christian

325l Südamerika, 128l Killifische
diddy
Posts: 30
Joined: 15 Nov 2013 14:23
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 08 Jun 2014 12:38
Servus…

Off Topic
diddy wrote:Ganz einfach, ich werde verschiedene LED bzw. Farben einsetzen und die sollen getrennt steuerbar sein.

Halte ich persönlich für eine unnütze Spielerei. Ich habe nie verstanden, warum man für sein Aquarium eine diskothekengleiche Lichtspielerei braucht.


Frohe Pfingsten,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6663
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby diddy » 08 Jun 2014 12:45
Wuestenrose wrote:Halte ich persönlich für eine unnütze Spielerei. Ich habe nie verstanden, warum man für sein Aquarium eine diskothekengleiche Lichtspielerei braucht.[/offtopic]


Jedem Tierchen... Mal abgesehn davon, dass es nicht Disko wird, sondern nur ein "natrülicher" Farbverlauf Morgens und Abends, sprich deutlich ins Rot verschoben.
Gruß,
Christian

325l Südamerika, 128l Killifische
diddy
Posts: 30
Joined: 15 Nov 2013 14:23
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 08 Jun 2014 22:21
Die KSQ mit pt4115 haben 30v Eingangsspannung und max 1200ma. Die zxld1362 haben max 60v Eingangsspannung und 1a.
Wenn alles gut geht werde ich die beide auf Platine herstellen lassen im Juli. Muss nur durch testen und Bauteile besorgen.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby diddy » 10 Jun 2014 13:44
Hallo Moritz,

danke für deine Hilfe. Ich habe jetzt erst einmal die Anvilex 48 V Module besorgt und werde die dann testen. Mal sehen, ob die auch summen bzw. ob ich das gedämpft kriege. Wenn doch, dann komm ich auf dich zurück.
Gruß,
Christian

325l Südamerika, 128l Killifische
diddy
Posts: 30
Joined: 15 Nov 2013 14:23
Feedback: 0 (0%)
Postby diddy » 13 Jun 2014 21:40
Hallo,

Ich möchte mal kurz berichten.
Ich habe alle Teile für die Beleuchtung zusammen, als KSQ habe ich die Anvilex 48HV genommen, die sollen bis 50 abkönnen. Das Netzteil ist einMeanwell LPV 100 36, also 36V und 100W. Heute alles aufgebaut und getestet. Die erste KSQ ist abgeraucht. Ich hab nach dem Fehler gesucht und nichts gefunden. Zweite KSQ verbaut, die ging für 30s danach hat die Beleuchtung mit 1 Hz geblinkt. Das heist für mich, die KSQ haben ne Meise. Ich hab das dann mal an 24v angeschlossen, da geht es ohne geflinker. Tja was sagen die Experten hier dazu? Ich bin jetzt ziemlich sauer und werd mir vermutlich ein 24V Netzteil besorgen, was allerdings recht knapp bemessen ist. Anvilex schreibe ich aber auch noch an.
Gruß,
Christian

325l Südamerika, 128l Killifische
diddy
Posts: 30
Joined: 15 Nov 2013 14:23
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 13 Jun 2014 21:56
Servus...

Entweder hast Du nicht die 48-Volt-Version der KSQen bekommen, oder es steckt doch ein Fehler im Aufbau.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6663
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
32 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Neue KSQ dimmbar 0-10V
by miccoe » 24 Oct 2014 16:35
34 1974 by omega View the latest post
29 Oct 2014 00:50
Arcadia OT2 120 cm dimmbar?
by Torf » 29 Dec 2015 01:03
5 351 by omega View the latest post
30 Dec 2015 18:22
36cm Becken dimmbar beleuchten
by ezfox » 21 Feb 2012 21:31
4 586 by Zeltinger70 View the latest post
22 Feb 2012 22:16
T5 Vorschaltgerät dimmbar, brauche Hilfe
Attachment(s) by ralfausc » 19 Nov 2012 21:48
10 1621 by ralfausc View the latest post
27 Nov 2012 18:46
ATI Sunpower dimmbar 4x39 Watt, Erfahrung, Tipps?
by thomas2805 » 10 May 2012 19:11
7 1688 by Jens2 View the latest post
10 Jun 2012 21:20

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests