Post Reply
37 posts • Page 1 of 3
Postby Matz » 07 Jun 2012 18:27
Hi Alle :-),
mein "Moos und mehr" (HV)-Becken hatte sich ja über die Zeit (wie bei fast allen meinen Becken :pfeifen: ) zu einem reinen Pflanzen-Sammelsurium entwickelt, in welches dann auch noch Cladophora eingeschleppt wurde.
Da ich dieser leider trotz vieler Versuche und ständigem manuellen Absammeln nicht mehr Herr wurde (und auch keine Lust mehr hatte, ständig eig. schön gewachsene Pflanzen wegzuwerfen :irre: ), hatte ich mich entschlossen das Teil komplett neu aufzusetzen.
Läuft jetzt etwa fünf Wochen und ich bin sehr zufrieden mit dem Start.
Mal abgesehen davon, dass etwa 5 Stunden nach dem Bepflanzen und dem Befüllen das Becken undicht wurde :shock: ; man was hab ich geflucht :censored: :wand: :motz: :kotz: :skull: .
Die Toninas im Tal (und auch die Cuphea angalloidea dort) werden noch auf die linke "Hochfläche" gesetzt. Dafür wandern dann noch ein paar der Erios, die jetzt dort oben sitzen, ins Tal.
Insgesamt fehlt mir oben drauf noch etwas Soil, das kommt noch.
Das linke Eck vorne war bis heute testweise mit UG bepflanzt: ist gewuchert wie die Hölle und hat sich über all im Moos verfangen und dort weitergewuchert-> rausgeflogen! Da hab' ich jetzt auch noch das heut' geschnittene HCC gepflanzt. Rechts vor dem "Baum" zieht sich Eleocharis parvula/pusilla nach unten bis vor die Scheibe und ans HCC.
Sowohl HCC als auch Eleocharis sind durch Plastikstreifen gegeneinander und gegen alles andere abgegrenzt.
Die drei Aponogeton robinsonii (blühen ständig!) werden auf eine Pflanze reduziert, an die Kante links oben kommt noch etwas Alternanthera reineckii "mini" und die Ludwigia perennis glandulosa fliegt sehr wahrscheinlich dort aus der Ecke raus (die ist zu mächtig).
Links hinter dem frisch gepflanzten HCC sitzt etwas Rotala indica, die aus paar armseligen Wurzelchen jetzt schön austreibt. Mal sehen, was ich mit der noch mache (gefällt mir halt so gut :pfeifen: ; da geht's schon wieder los :roll: ).
Bewohner sind bislang ausser Schnecken noch nicht eingezogen.
Bis jetzt hält sich grüner Belag (sowohl an den Scheiben als auch auf den Steinen) doch sehr in Grenzen, es gibt einige wenige Fussel an ganz wenigen, älteren Blättern.
Bodenaufbau war klassisch mit Basalt, BW-Pulvern, bissl Powersand, ADA-Amazonia und Amazonia-Powder.
Durch das :censored: -Auslaufen und die darauf folgende Aktion (neues Glas, ausräumen, neu aufbauen) hat sich dann halt leider alles mehr oder weniger vermischt. Na ja, es wächst ja trotzdem alles sehr gut :grow: .
Wasserwechsel jede Woche etwa 50-60%, gedüngt wird mit KNO3, Microbasic, Makrobasic Phosphat und Kalium.
MicroSpezial Flowgrow und MacroSpezial N sowie MacroSpezial K nach Bedarf und Lust. Beim Wasserwechsel gibts noch Bittersalz (Mg ist bei uns Mangelware). Bis jetzt wurde auch täglich EC dosiert, dies wurde nun abgesetzt.
Beleuchtung: Dupla elektra II (2 x 55W PL); anfangs 5 Std. dann Steigerung bis auf 7 Std. z.Zt.. Angestrebt werden 9 Std. (mit Pause von 4 Std.).
Heizung ist keine drin, als Filter dient ein alter Eheim prof. 1, der über alte Glasware mit dem Becken verbunden ist. CO2 über Keramik-Diffusor (Dauertest grün, da z.Zt. keine Nachtabschaltung, sonst tagsüber hellgrün).
Ah ja: das Becken ist ein 54-Liter-Becken :smile: .
So, genug trockene Materie, hier kommen paar Bilder (Qualität ist halt wie immer nicht soo der Hit, die Reflektionen bitte ich zu entschuldigen; ist ja noch die Einlaufphase :wink: ):

Kurz nach dem Befüllen (dritter Tag), immer noch etwas getrübt (3 Bilder):




Von heute, nach dem ersten HCC- und sonstigem-Schnitt:









Noch zwei Aponogeton-Blüten-Impressionen:



So, ich hoffe, euch gefällt's ein wenig.
Ich wünsch' Euch allen ein schönes, langes Wochenende,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Waldo » 07 Jun 2012 20:14
Hallo,

schönes Becken, aber den spannesten Teil hast du übersprungen:

> dass etwa 5 Stunden nach dem Bepflanzen und dem Befüllen das Becken undicht wurde

Was haste da gemacht ?

lg
Frank
User avatar
Waldo
Posts: 65
Joined: 30 Dec 2011 17:31
Location: Lübeck
Feedback: 1 (100%)
Postby Matz » 07 Jun 2012 20:34
Hi Frank :smile: ,
na was wohl: Wasser abgepumpt, alle Pflanzen wieder raus in Gefäße/Eimer, Hardscape wieder raus, Becken raus getragen, neues Becken gekauft, Grund schichtweise so gut es ging abgetragen in Gefäße, im neuen Becken wieder von vorne angefangen, diesmal umgekehrt :wink: .
War halt 'ne blöde Aktion, da kurz vor dem Schlafen-gehen bemerkt :( , aber wenigstens das. Es gab keine größere Sauerei/Schäden.
Nervig war's trotzdem, denn meinen letzten Urlaubstag hatte ich mir dann doch anders vorgestellt :roll: .
Aber jetzt steht's ja und alles ist gut.
Einen schönen Abend noch,
bis denn,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Craddoc » 07 Jun 2012 21:30
Matz wrote:[...]das Teil komplett neu aufzusetzen. [...] Mal abgesehen davon, dass etwa 5 Stunden nach dem Bepflanzen und dem Befüllen das Becken undicht wurde


Herzlichen Glückwunsch! Das entspricht so ziemlich meinem größten Aquristischen Alptraum nach dem lauten Klirren und dem Rauschen eines komplett geplatzten Beckens in der Nacht. Beides habe ich zum Glück persönlich noch nicht erlebt, aber ich erwarte das ja immer wieder, wenn ich überlege, dass mein erstes Aquarium seit bald 11 Jahren am Stück in der Wohnung meiner Eltern vor sich hinbrummt... :eek:

Dafür, dass es in einer Nacht- und Nebelaktion nochmal umziehen musste, sieht es doch wirklich Top aus! Kann man sicher bald schon die ersten Pflanzen wieder zurückschneiden! Finde es ja immer wieder erstaunlich, wie schnell H. Cuba wachsen kann! Und dass du Blüten hast ist auch super, da warte ich leider bei meinen Pflanzen bisher vergeblich drauf! :grow:
MfG

Burkhard / "Craddoc"
User avatar
Craddoc
Posts: 191
Joined: 15 Jan 2012 21:23
Location: Köln
Feedback: 4 (100%)
Postby Waldo » 08 Jun 2012 08:12
Hallo,

Danke für die Antwort, hätte ja sein können, das man die Stelle flicken kann.

LG
Frank
User avatar
Waldo
Posts: 65
Joined: 30 Dec 2011 17:31
Location: Lübeck
Feedback: 1 (100%)
Postby Jurijs J. » 08 Jun 2012 16:58
Schönes Becken Matz :thumbs:
Wenn du gute Hände für deine Robinsoni suchst :flirt: ;)
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
Postby moss-maniac » 09 Jun 2012 11:01
:thumbs: :thumbs: :thumbs: sehr schön natürlich Matz,
gefällt mir sehr gut!

Schöne Grüße
aus dem Urlaub
von Ev
Aquarium - Time Lapse: http://moss-maniac.blogspot.de/p/blog-page.html
Mein Aquarium:
https://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Aquaristik
Moosgärten: http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Moosgarten
Gartenspaziergang... viel Spaß! http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Gartenspaziergang
User avatar
moss-maniac
Posts: 745
Joined: 22 Nov 2009 14:30
Location: Straubing Niederbayern
Feedback: 6 (100%)
Postby troetti » 09 Jun 2012 13:46
Das Becken gefällt mir auch sehr gut!
Ich bin gespannt wie es weiter geht. :thumbs:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Matz » 09 Jun 2012 19:05
Hi ihr Alle :-),
vielen Dank für Eure lobenden Worte :gdance: !
Auch konstruktive Kritik wird jedoch gerne gesehen :thumbs: .
Ich hab' ja schon so paar Dinge angesprochen, die ich auf jeden Fall ändern werde, aber weitere Vorschläge (die nicht den gesamten Aufbau ummodeln :roll: ) sind mir sehr willkommen.
Ich wünsch' euch noch ein schönes Restwochenende,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby drueten » 10 Jun 2012 17:20
Hallo und guten Tag,

wie heißt die so schön blühende Pflanze bei dir? Schwimmpflanze oder im Grund verwurzelt? Ich habe nämlich, da ich Glaswaren für den Außenfilter habe, auch keine abdeckende Glasscheibe über dem Aquarium.

Danke schon einmal, Grüße Dirk
drueten
Posts: 22
Joined: 15 May 2012 14:50
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 10 Jun 2012 20:39
Hallo Dirk :-),
das ist Aponogeton robinsonii (pflanzendatenbank/bilder-fur-die-wasserpflanzendatenbank-t33-75.html ; Seite 6, ziemlich weit unten ist noch ein Bild ohne Schwimmblätter; ansonsten siehe: pflanzen/Aponogeton-robinsonii-480.html ; sollte die laotische Form sein).
Es handelt sich um eine im Boden verwurzelte Pflanze mit Knolle.
Ich wünsch' dir noch einen schönen Sonntag abend,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Thilo » 10 Jun 2012 22:07
Hallo Matthias, :smile:

sehr schönes Becken. :thumbs:
Hat schon auch was von dem "Eriocaulon Spring". Für mich fehlt links hinten schon noch etwas. Irgendwas mit langen schmalen Blättern. Evtl. würde sich da eine E. sp. Needle Leaf gut machen. Da wächst aber auch immer gut die Clado drin. Hätt hier noch was davon (mit dieser Alge). Sag einfach Bescheid. :bier:
Der Bucenbaum ist wirklich toll. Nur dieser Teil hat auch was von einen green Reef. Die mittlere "Insel" ist mir persönlich zu durcheinander. Kannst Du Deine Erios denn noch auseinanderhalten?

Ich wünsche Dir viel Glück, das Du die Clado so loswirst.

Gruß
Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby drueten » 11 Jun 2012 13:03
Danke für die Information. Nur die Form aus Laos bildset Schwimmblätter aus, lt. Datenbank. Von den Blüten steht da garnichts drin, schade. Eigentlich ist auch überhaupt kein Platz mehr in meinem 60erCube. Woher hast du die Pflanze? falls ich es mir doch noch anders überlege. Viel Spaß dann weiter an deinem schönen Aquarium.
Danke + Grüße Dirk
drueten
Posts: 22
Joined: 15 May 2012 14:50
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 29 Jul 2012 16:19
Hallo Ihr :-D,
ich will Euch mal wieder ein kleines Update geben für Alle, die's interessiert.
Ich habe heute endlich mal alles beschneiden und bissl umsetzen können, da mein Finger mittlerweile wieder unter Wasser darf :gdance: (ist alles gut verheilt).
Ich bin bislang sehr zufrieden, es wächst alles wunderbar, nur die Eriocaulon sp. "Guineanensis" wächst echt zu einem Riesen heran :shocked: und übertreibt's etwas. Sie passt nun leider gar nicht mehr wirklich da rein :( . Hab' aber kein anderes Becken, in dem sie sich wohl fühlen würde, hmm :? . Mal sehen was ich mir da noch einfallen lassen muss :pfeifen: :wink: .
Hier sind paar Bilder von heute direkt nach Schnitt und WW:







Die Moose sehen halt etwas geruft aus und das HCC so wie's halt ist nach einem (schon länger notwendigen :roll: ) Schnitt (waren bestimmt 3 cm, die ich abrasiert habe).
Bin am überlegen, ob ich in der Mitte das Tal mit feinem weisem Sand bestreue(rechts bis zu den Pogos und linksbis zu den weisen Steinchen, oder sogar noch etwas weiter zwischen die R. indicas). Was würdet Ihr davon halten?
Ich hoffe, es gefällt Euch ein bisschen und ich bin auf Eure Kommentare gespannt!
Ich wünsch' Euch allen noch einen schönen Sonntagabend (vorallem den "Feierern", erholt Euch gut!),
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Matz » 29 Jul 2012 17:00
Ich nochmal :roll: ,
an Pflanzen ist folgendes da drin:
Eriocaulon sp. „Kimberly“ -
Eriocaulon sp. „Sieboldianum“ -
Eriocaulon cinereum -
Eriocaulon sp. „Sulawesi-Gras“ -
Eriocaulon sp. "Guineanensis"
Eriocaulon sp. "Australis" -
Eriocaulon sp. „Sulawesi Big“ -
Bucephalandra cf. motleyana „Melawi“ -
Bucephalandra cf. motleyana „Sekadau 1“ -
Bucephalandra cf. motleyana „Bukit Kelam – Sintang“ -
noch einige andere "Mini-Fizzelchen" kleiner Bucen (kann ich leider nicht auseinander halten)
Pogostemon helferi -
Taxiphyllum alternans „Taiwan Moos“ -
Fissidens fontanus -
Tonina fluviatilis -
Anubias barteri var. Nana „Petite“ -
Aponogeton robinsonii -
Helanthium tenellum „parvulum“ -
Eleocharis parvula -
Rotala indica -
Cuphea angaloidea -
HCC -
eine unbekannte Eleocharis aus Sulawesi (von den Logemanns von ihrer letzten Reise mitgebracht) -
zwei unbekannte Eriocaulon sp. (?) aus Sulawesi (beides von den Logemanns von ihrer letzten Reise mitgebracht).
Jetzt reicht's aber :grow: .
Einen schönen Abend noch,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
37 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Vom "Aquarianer" zum "Aquascaper" nach mehr als 15 Jahren...
by Cpt.Aqua » 20 Dec 2015 18:10
4 1147 by Cpt.Aqua View the latest post
21 Dec 2015 19:06
Vorstellung "Fabuloso" - 60L erstes "Scape"
Attachment(s) by Chillkroete » 26 Dec 2015 23:03
57 4565 by Chillkroete View the latest post
11 Nov 2016 16:50
Neueinrichtung " Little Hill ""
Attachment(s) by schabu39 » 22 May 2015 23:51
3 991 by schabu39 View the latest post
04 Jun 2015 21:55
Mein neues 10 Liter Aufzucht-,Baby-,"Ableich-"Becken
Attachment(s) by Eni » 02 Jul 2011 09:39
17 2940 by Eni View the latest post
06 Jul 2011 20:26
"Scottish cases" 26 liter mein neuestes Projekt^^
Attachment(s) by Gast » 04 Feb 2011 22:01
16 2751 by armagedd0n View the latest post
06 Feb 2011 15:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests