Post Reply
68 Beiträge • Seite 1 von 5
Beitragvon Waldheini » 24 Okt 2012 17:59
Hallo,

ich lese schon seit längerem hier im Forum, da es immer wieder Interessantes zu entdecken gibt und vor allem findet man hier Erfahrungsaustausch auf einem Niveau, das ich sehr mag :thumbs:
Somit habe ich mich hier angemeldet, um evtl. noch mehr zu lernen und zu erfahren.

Ich heiße Lukas und bin 15 Jahre alt. Das Thema Aquaristik beschäftigt mich schon seit längerem, mein erstes richtiges Aquarium, wenn ich es mal so nennen darf habe ich mir dann letztes Jahr im Mai gegönnt. Es ist ein normales 112er Set von Juwel und halt für den Preis entsprechend ausgerüstet mit 2x18W T8, welche ich zumindest mit ein paar Reflektoren aufgerüstet habe und einem Juwel Innenfilter. Wohl der einzige Innenfilter, der für mich überhaupt in Frage gekommen ist. Leider ist er fest eingeklebt und ich habe momentan nicht ganz so viel Geld über um nen Außenfilter aufzurüsten.

Es ist kein Aquascape, zumindest kannte ich dieses Wort wohl noch gar nicht, als ich das Aquarium eingerichtet habe. CO2 wird über Hefegärung bereitgestellt, liegt bei min. 15mg/l, wenn nicht sogar über 20 das ist schwer zu messen, da die Wurzel evtl. immernoch Gerbstoffe absondert :?

Ph Wert liegt bei ca. 6,5-6,8
Kh 3
Gh 8
Nitrat sehr gering, bei unter 10 mg/l wenn man dem JBL Tropfentest glauben darf...
Nitrit n.n.
Eisengehalt ist schwankend, da Stoßdüngung

Nicht erschrecken - die Bilder wurden anscheinend durch das Komprimieren ziemlich verunstaltet :down: Auf dem Monitor von Kamera und PC sieht das ne ganze Ecke besser aus. Auch die Farben wirken sehr verloren gegangen.
Hier erstmal die Bilder, wie sich das Becken so in etwas entwickelt hat (vom Anfang habe ich grade keine mehr auf diesem PC):


k.A. was der Text hier soll - geht nicht weg :shocked:




Micranthemum kümmerte ziemlich, da durch die fette Wasserlinsendecke fast kein Licht mehr bis nach unten kam :keule:
Oben sieht man ja wie es eigtl. mal war. Die hintere linke Seite wurde außerdem ziemlich getrimmt.



Hat jemand Tips, wie man die Bilder ohne solche Qualitätsverluste hochladen kann?

Aber das Becken wird auch nicht mehr lange so stehen. Ich habe bereits einiges an neuen Wurzeln und Pflanzen hier :paket:

Wenn jemand an bestimmten Pflanzen aus dem Becken Interesse hat, bitte Bescheid geben. Die sind zu über 99% schneckenfrei :wink:

lg Lukas
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Waldheini » 25 Okt 2012 10:18
Hab ich irgendwas falsch gemacht? Falscher Titel/falsches Forum? Seltsamer Username oder was ist los... :?
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Stefan66 » 25 Okt 2012 15:41
Hallo Lukas,

erstmal willkommen hier bei Flowgrow.
Da hast Du aber nen echt schönen "Dschungel" :thumbs:, der auf den Bildern doch viel größer wirkt.
Würd mir weh tun so einen Dschungel zu roden.

MfG Stefan
Benutzeravatar
Stefan66
Beiträge: 292
Registriert: 10 Dez 2011 19:02
Wohnort: Sickte
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon lordc » 25 Okt 2012 15:52
Willkommen, auch wenn es kein Scape ist, gefällt das Becken! Es ist echt ein schöner Dschungel :thumbs:
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
Benutzeravatar
lordc
Beiträge: 566
Registriert: 26 Dez 2011 20:02
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Waldheini » 25 Okt 2012 16:20
Hey, danke.

Ich dachte schon das Aquarium sieht so miserabel aus, dass keiner was kommentiert :lol:

Die nächsten Tage wird es wohl aber dann losgehen. Ich habe bereits die neue Leuchte (2x24W 6500K), sowie Hardscape, Pflanzen (kommt mir ziemlich viel vor...) etc.

Die Pflanzen im laufenden Aquarium sind momentan:
Limnophila sessiliflora
Alternanthera reineckii
Anubias nana
Microsorum windelov
Taxiphyllum barbieri
Limnobium laevigatum (+ Lemna minor :keule: )
Ludwigia sp. (evtl. repens?)
Micranthemum umbrossum
Rotala rotundifolia
Cryptocoryne wendtii (versch. Arten)
Cryptocoryne beckettii + petchii
Helanthium tenellum 'parvulum' die ist jedoch durch das gedämpfte Licht auch nicht mehr so parva...
Heteranthera zosterifolia

Wer an etwas von dem interessiert ist, wie gesagt, gerne mal melden!

Grüße Lukas
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Waldheini » 25 Okt 2012 17:03
Ich habe letzte Woche schonmal so ungefähr die Wurzeln arrangiert, welche momentan noch gewässert werden.
Einige Äste wirken etwas zu gerade, was ich aber durch die Moose u.a. etwas kaschieren möchte.



von der Front bis zur Rückwand soll sich eine Art Flussbett ''hindurchschlängeln'' (Meeressand, ähnlich wie Nile Sand), welches durch Steine (grau/schwarz - Basalt?) vom bepflanzten Bereich getrennt wird.

Was haltet ihr davon? Korrekturen, Vorschläge, usw. sind erwünscht!

An Pflanzen habe ich folgendes geplant:

Eleocharis parvula
Eleocharis acicularis
Marsilea sp.
Hydrocotyle tripartita
Vesicularia ferriei
Anubias nana
Anubias nana 'bonsai' (die echte!)
Microsorum pteropus trident
Bolbitis heudelotii
Rotala sp. green
Rotala rotundifolia
Vallisneria nana
Eleocharis vivipara
(hoffentlich keine vergessen :? )
und evtl. noch Myriophyllum mattogrossense, welches ich jedoch nicht da habe zur Zeit...

Die Pflanze habe ich von Herrn Strößner geliefert bekommen (qualitativ hochwertig, äußerst schnell :thumbs: ).
Zuletzt geändert von Waldheini am 25 Okt 2012 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Stefan66 » 25 Okt 2012 17:10
Hallo Lukas,

hast ne PN von mir.

MfG Stefan
Benutzeravatar
Stefan66
Beiträge: 292
Registriert: 10 Dez 2011 19:02
Wohnort: Sickte
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon Waldheini » 26 Okt 2012 21:19
Hallo,

ehrlich gesagt habe ich doch etwas mehr Resonanz erwartet.

Morgen möchte ich ja eigtl. schon mit der Umgestaltung beginnen. Wenn mir jetzt jemand noch ein paar Tips geben würde, wäre das vielleicht nicht mal so verkehrt :-/

Ich werde wohl erstmal mit Easylife Profito, EC und Dennerle A1 NPK düngen, da diese Dünger noch vorhanden sind. Habt ihr bessere Alternativen?
Gerade der Dennerle Dünger könnte doch etwas ergiebiger sein. Irgendeinen Dünger für Nitrat und Kalium brauche ich aber unbedingt, da im Leitungswasser davon nur marginale Mengen vorhanden sind. Also - welcher Dünger wäre hier empfehlenswert?

Grüße Lukas
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 27 Okt 2012 07:49
Hi,

zur Gestaltung kann ich nicht so viel beitragen, aber zum Dünger.

Wenn du auf Kalium nicht so achten brauchst, dann würde ich den AR Makro Basic Nitrat nehmen, das ist KNO3.
Oder eben AR Basic NPK, da wäre das Phosphat auch dabei. Hängt etwas von deinen Werten ab, die das Aquarienwasser mitbringt, und die du erreichen willst.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1145
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Waldheini » 29 Okt 2012 11:31
Hallo,

mit den Düngern das überlege ich mir mal :wink:

Hier erstmal ein Bild von nach der Umgestaltung:



Leider mit Reflexionen auf der Frontscheibe, aber ich habe grade nicht die Nerven für gute Bilder, wenn mir die Fische nicht mitspielen, siehe http://www.flowgrow.de/fische/fische-verhalten-sich-seltsam-nach-umgestaltung-t24689.html

Hoffentlich kommen jetzt paar mehr Kommentare :D
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Roger68 » 29 Okt 2012 12:26
Hallo Lukas

gefällt mir sehr gut. :thumbs: Wirkt schön natürlich :bier:
Beim nächsten Foto solltest du jedoch das Fenster im Hintergrund abdunkeln. :cool:
Gruss Roger
Benutzeravatar
Roger68
Beiträge: 244
Registriert: 30 Mär 2010 21:31
Wohnort: Olten ( Schweiz )
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Alex82 » 29 Okt 2012 12:36
Hallo Lukas!

Was ich erkennen kann, sieht schon sehr vielversprechend aus! :thumbs:

Ein Frontalschuss wäre schön um es besser erkennen zu können.
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
Benutzeravatar
Alex82
Beiträge: 935
Registriert: 21 Aug 2009 12:58
Wohnort: Obertrum am See
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon Waldheini » 29 Okt 2012 13:21
Hallo,

Danke :smile:

Wenn ich die Probleme in den Griff bekomme, dann fotografiere ich nochmal besser :wink:

Aber wie gesagt geht es erstmal darum, dass die Fische sich wieder aklimatisieren. Momentan stimmt was überhaupt nicht...
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Waldheini » 01 Nov 2012 18:23
Hallo,

da es wieder einigermaßen läuft möchte ich euch das Aquarium mal von der Front zeigen (die Rotala ist momentan nur zur Sauerstoffversorgung und Abschattung drin):



Ja ich weiß, dass es zur Zeit ein bisschen chaotisch aussieht... im Hintergrund treibt auch noch ein Catappablatt.
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Waldheini » 01 Nov 2012 20:48
Nur noch ne kleine Frage am Rande: ist es eigtl. empfehlenswert neben der Bio CO2 Anlag noch EasyCarbo zu verwenden, oder kann ich das weglassen? Meine Flasche ist nämlich leer :roll:
Waldheini
Beiträge: 223
Registriert: 21 Okt 2012 16:31
Bewertungen: 5 (100%)
68 Beiträge • Seite 1 von 5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast