Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby phlnx » 17 Aug 2016 22:51
Moin!

Ich möchte euch mal mal mein erstes Scape in meinem lang ersehnten ADA 60-P vorstellen.
Es steht bei uns in der Küche und ich habe den Unterschrank mithilfe des IVAR Regalsystems von IKEA unauffällig ins Bild integrieren können. :D
Ich bin ein großer Fan des Naturaquarium-Stils. Die Landschaftsscapes gefallen mir eher weniger. Deswegen war es bei meiner grünen Insel auch nicht das ziel den Eindruck einer Landschaft zu erwecken. Eher eine bewachsene Stelle im Fluss o.Ä. Es muss natürlich aussehen. Deswegen lasse ich es auch gerne etwas wuchern.

32360
32363
32361
32362

Zur Zusammenstellung:
ADA Cube Garden 60-P
ADA AQUASKY 602
EHEIM professionel 3 250T Aqua Rebell Edelstahl Skimmer und Outflow in 17mm
JBL ProFlora m001 mit Nachtabschaltung und JBL Proflora Direct Inlinediffusor auf der Saugseite
JBL ProScape PlantSoil BROWN
JBL ProScape Volcano Mineral und Mineral Powder als Unterbau
ADA Colorado Sand
Rote Moorkienwurzeln und Vulkangestein als Trennung zwischen Sand und Soil
Gedüngt wird das Ganze mit stark verdünnten JBL ProScape Fe und NPK

Pflanzen:
Taxiphyllum barbieri "Javamoos" (Auf Wurzeln und Steinen)
Microsorum pteropus 'Trident' (links auf Wurzeln und Steinen)
Cryptocoryne wendtii "grün" (links)
Cryptocoryne "pigmea" (links/mittig)
Staurogyne repens (mittig, kaum sichtbar)
Alternanthera reineckii 'Mini' (mittig/rechts)
Bucephalandra pygmaea "Bukit Kelam / Sintang" (rechts auf Wurzel)
Anubias barteri var. nana (rechts auf Steinen)
Bolbitis heudelotii (rechts/hinten)
Bucephalandra sp. "Mini Needle Leaf" (versteckt)
Hydrocotyle cf. tripartita (überall verteilt)
Rotala sp. "Green" (im Hintergrund)

Tiere:
Hyphessobrycon amandae
Corydoras habrosus
Otocinclus sp.
Caridina multidentata
Caridina logemanni
Blasen- und Blaue Posthornschnecken
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 400
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby Hendrik » 18 Aug 2016 06:25
Hallo,
fürs erste Scape echt super gelungen!!
Ich werde bei mir nur nicht mehr den Fehler machen Javamoos zu nehmen.
Das Zeug kann echt zur Plage werden....beim Trimmen fliegen kleine Fitzel durchs Becken und setzen sich am Boden ab und fangen an zu wachsen, egal wo.
Hoffe das bleibt dir erspart
Hendrik
Posts: 30
Joined: 07 May 2015 10:13
Feedback: 1 (100%)
Postby phlnx » 18 Aug 2016 10:30
Das sehe ich bei mir nicht wirklich als Problem. Ich möchte ja alles zugewuchert haben. :D
Nach dem Trimmen rühre ich das Wasser immer wieder mit der Hand kräftig um und fange alle Schnibbsel, soweit möglich, mit dem Kescher auf.
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 400
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby Seb0338 » 18 Aug 2016 11:36
Hi Frederick,

Genau mein Geschmack!
Unsere Becken ähneln sich wirklich sehr, auch bei der Hardware :)

Bin gespannt wie es sich noch entwickeln wird.
Gruß Sebastian
User avatar
Seb0338
Posts: 290
Joined: 29 Dec 2012 19:22
Feedback: 11 (100%)
Postby phlnx » 18 Aug 2016 17:20
Moin Sebastian!

Das Becken läuft jetzt seit Ende März. Also schon fünf Monate. Leider hatte ich das falsche Pilo Moos, dass nicht festgewachsen ist. Ich hatte den alle Steine damit umwickelt. Leider umsonst. Ich habe die losen Polster vor einigen Wochen entfernt und Javamoos in alle Spalten gedrückt. Dabei ist mir auch einiges an Soil in den Sand geraten. :x
Wenn das alles zugewachsen ist, werde ich den Sand dann auch mal absaugen und austauschen.
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 400
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby Seb0338 » 18 Aug 2016 17:27
Oh, das ist doof. Wenn Interesse an echtem Pilo Moos hast, kannst dich mal bei mir melden :)
Gruß Sebastian
User avatar
Seb0338
Posts: 290
Joined: 29 Dec 2012 19:22
Feedback: 11 (100%)
Postby phlnx » 18 Aug 2016 18:14
Danke! Werde ich im Hinterkopf behalten, wenn es nächstes Jahr wieder den ENAC auf den Hamburger Vivaristik Tagen geben wird. :thumbs:
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 400
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby aquamatti » 26 Jul 2019 13:55
Hallo Frederick,

ich habe gerade dein wunderschönes Scape entdeckt und dabei gelesen, dass du darin Bienengarnelen eingesetzt hast.

Meine Frage an dich wäre: wie "vertragen" sich die Bienengarnelen mit dem Aquascaping, insbesondere mit den Wasswerten?

Ich verwende momentan in meinem Becken, ebenfalls 60p, Osmosewasser, welches ich auf ca. KH=2-2,5, GH= 6,5-7, pH= 6,4 aufsalze. CO2 liegt bei ca. 30mg/L. Dabei gebe ich das Osmosewasser immer direkt ins Becken und salze im Becken auf, d.h. der Leitwert kann durchaus um 100 Mikrosiemens mal schwanken. Außerdem ist das Osmosewasser natürlich nicht an die Temperatur im Becken angepasst.

Macht das den Bienengarnelen was aus? Meinst du, dass sie sich (trotzdem) wohlfühlen können? Mit "wohlfühlen" meine ich auch, dass sie sich vermehren (wollen).

Danke und beste Grüße
Matthias
aquamatti
Posts: 81
Joined: 18 Sep 2018 08:46
Location: München
Feedback: 1 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Mein erstes Scape
Attachment(s) by cRaZyT » 24 Nov 2011 22:36
0 693 by cRaZyT View the latest post
24 Nov 2011 22:36
Mein erstes Scape 54L
Attachment(s) by Hindberger » 14 Aug 2012 08:11
0 741 by Hindberger View the latest post
14 Aug 2012 08:11
Mein erstes Scape
Attachment(s) by Nordmann » 26 Dec 2013 00:24
15 1844 by AQ Dave View the latest post
20 Jun 2014 07:56
Mein erstes Scape - Rio240
Attachment(s) by iCrack » 06 Aug 2011 16:56
117 9267 by chrisu View the latest post
04 Jun 2012 14:41
Mein erstes Scape - 30l Cube
Attachment(s) by tan_siekmann » 06 Jan 2016 10:54
3 622 by tan_siekmann View the latest post
10 Jan 2016 19:16

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests