Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Waldheini » 20 Jul 2015 11:06
Hi,

im Februar hatte ich beschlossen die alte Einrichtung meines 80cm Aquariums komplett rauszuschmeißen...

auch kein Wunder, wenn es so aussieht :shock:


die Steine hatte ich bei uns im Bach und auf dem Grundstück gefunden

als erste Bodengrundschicht habe ich normalen Lavasplit verwendet


nach 2,5 Wochen


nochmal 9 Tage später


das war vor 14 Tagen

zur Zeit sieht es so aus :D


Ich habe jetzt seit einer Woche 2x39W (Osram 840+865) + W Reflektoren, was sich enorm bemerkbar macht, habe die Hydrocotyle ein bischen getrimmt, Scheiben geputzt und im Hintergrund Rotala rotundifolia eingepflanzt. Mir gefällt das Ergebnis richtig gut, leider kommt es durch durch die schlechte Bildqualität nicht so gut rüber... Wird wohl mal Zeit für ne DSLR :pfeifen:

Falls es jemanden interessiert noch die Daten:

Becken: Juwel Rekord 800 (80x40x35 B-H-T)
Filter: Tetratec Ex 800 plus + Lilypipe von Aquarebell (absolut top!)
Beleuchtung: 2x39W T5 (vorher ineffizienter Mix aus T5 und T8 sie Bilder)
CO2: 1,5kg Druckgas mit Magnetventil und JBL Taifun P (ist mir Samstag zerbrochen - siehe letztes Bild)
Bodengrund: Environment Soil + Lavasplitt
Pflanzen: Hydrocotyle tripartita, Vallisneria nana, Taxiphyllum barbieri, Vesicularia ferriei, Rotala rotundifolia und 1 Stengel Hygrophyla polysperma ^^
Fische: Restbestand vom alten Aquarium :nosmile:

Ich bin gespannt auf eure Ideen und Meinungen! Vorallem Besatzvorschläge wären extrem hilfreich :tnx:

LG Lukas
Waldheini
Posts: 224
Joined: 21 Oct 2012 16:31
Feedback: 5 (100%)
Postby DJNoob » 21 Jul 2015 00:01
Hi Lukas, ich hätte da eher mal eine Frage zu dem einen Bild :D .
Hast du da die grüne Staubalgen an der Scheibe durch zu viel kalium oder durch zu viel Licht?
Wie sind deine Wasserwerte diesbezüglich?
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1946
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Waldheini » 22 Jul 2015 15:18
Hallo,

weder das eine noch das andere... Ich messe zwar keine Wasserwerte, aber ich habe zu dem Zeitpunkt, wo das Bild entstand überhaupt nicht gedüngt.

Vielleicht könnten sie durch zu lange eingeschaltetes Licht gekommen sein, aber ich habe mich mit dieser Algenart noch nicht auseinander gesetzt.

Mich würde aber vielmehr interessieren, was ihr denn von der Einrichtung haltet. Ist ja schließlich mein erstes Iwagumi.
Waldheini
Posts: 224
Joined: 21 Oct 2012 16:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Waldheini » 31 Jul 2015 11:19
Hi,

hab mir mal den Inline Atomizer gegönnt und die CO2 Verteilung ist viel besser als bei normalen Glasdiffusoren. Die Pflanzen assimillieren heftig und wachsen dementsprechend auch wieder besser. Nur die Algen machen mir ein bischen Sorgen. Ich hab seit heute ca. 30 Orange Fire (eigentlich als Orange Sakura verkauft) drin, aber ob sie über die Fussel-/Fadenalgen Herr werden muss sich noch zeigen.
Hat jemand Erfahrungen gesammelt, wie man Staubalgen loswird? Ich hab gestern die Scheiben geputzt und 50% Wasser gewechselt, aber ich habe ein wenig Bedenken, dass sie morgen wieder alle Scheiben wortwörtlich in Beschlag nehmen :stumm:

Im Anhang mal ein Bild ohne Garnelen nach dem Wasserwechsel - es wird langsam :grow:

LG Lukas

Attachments

Waldheini
Posts: 224
Joined: 21 Oct 2012 16:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Waldheini » 24 Jun 2016 18:31
Ich bin gerade seit langer Zeit wieder über dieses Thema hier gestolpert. Ich frage mich gerade, warum sich hier niemand zu dem Scape geäußert hat? Ich fand es eigentlich ziemlich gelungen für den ersten Iwagumiversuch, vorallem, wenn man sich die Ausgangsmaterialien ansieht :?

Wäre schon cool gewesen, wenn ich ein paar Resonanzen bekommen hätte. Im Nachhinein wäre mir persönlich der mittlere große Stein zu sehr im Zentrum gewesen, aber sonst... :?

LG Lukas
Waldheini
Posts: 224
Joined: 21 Oct 2012 16:31
Feedback: 5 (100%)
Postby MarWin » 24 Jun 2016 19:33
Hi Lukas , stöbere gerade mit Apfeltelefon im Forum, sortiert nach "zeitlinie"

Ich glaube nicht das man hier den Spruch " kannst du nix gutes sagen dann sag lieber nichts "
Anwenden kann, ich finde den Entwurf gut , Aufteilung ist Geschmacksache steinwahl ebenso.

Die Steine sind für mich etwas unstrukturiert von der Oberfläche in einem 80er Becken ist der Wassernabel als Bodendecker etwas zu Grob meiner Meinung nach. Ich habe ihn als Bodrndecker bei mir im Hintergrund und das Zeug muss ich alle 2-3 Tage in seine Schranken weisen da die Ausleger in alle anderen Pflanzengruppen wuchern. Aber ich finde die Pflanze absolut toll.

Mach weiter so , wichtiger als alles andere ist DEINE Meinung dazu denn nur du sitzt da jeden Tag vor.

Mit freundlichen Grüßen
Marcus


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Marcus Winter
OWL (Lipper sind Schotten die wegen Geiz ausgewiesen wurden)
User avatar
MarWin
Posts: 127
Joined: 01 Feb 2016 07:53
Location: Kalletal
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
50 cm Iwagumi
by Mark1 » 21 Feb 2008 14:59
92 10512 by bini View the latest post
11 Jun 2008 17:41
54L Iwagumi
Attachment(s) by Daniel_F. » 21 Feb 2010 14:59
26 3355 by NicoHB View the latest post
08 Apr 2011 19:53
63l Iwagumi
Attachment(s) by Peda 22 » 01 May 2011 14:06
62 5289 by Peda 22 View the latest post
16 Aug 2011 07:40
57 x 35 x 30 Iwagumi
Attachment(s) by NicoHB » 09 Nov 2011 16:11
16 2531 by NicoHB View the latest post
31 Jan 2012 14:45
IWAGUMI - 60 x 30 x 30
Attachment(s) by RB_ » 16 Nov 2011 16:43
4 1888 by Sushy View the latest post
19 Jan 2012 15:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest