Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby BASIC » 27 Jan 2007 00:32
Heute ist mein 112 Liter Becken an der Reihe. :D

Bepflanzung:
Javamoos (Vesicularia dubyana)
Javafarn (Microsorium pteropus)
Perlenkraut (Hemianthus callitichoides "cuba")
Büschelfarn (Salvinia auriculata)
Mooskugeln (Aegagropila linnaei)
Eidechsenschwanz (Saururus cernuus)
Brasilianischer Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala)
Kirschblatt-Riesenwasserfreund (Hygrophila corymbosa ''Siamensis'')
Braune Tropica-Wendtii (Cryptocoryne wendtii 'Tropica')
Roter Tigerlotus (Nymphaea lotus var. rubra)

Bodengrund:
Sand mit einer Körnung von 1 mm.

Wasserwerte:
pH: 7
gH: 8°
kH: 6°
NH³/NH4:0mg/l
NO²: 0mg/l
NO³: 0mg/l
PO4: 0mg/l
Fe: 0,1mg/l
Cu: 0mg/l

Beleuchtung:
1x 18 Watt Dennerle Trocal-deLuxe Amazon-Day
1x 18 Watt Dennerle Trocal-deLuxe Kongo-White
jeweils mit Reflektor ausgestattet. 12 Stunden.

Düngung:
CO² über einen Flipper
Täglich 1,5 ml ProFito und 3,5 ml EasyCarbo

Filterung:
Tetratec® EX 600 Außenfilter. Aktivkohle durch 250 gr. Zeolith ersetzt.

Das Becken steht seit ende Dezember.

[albumimg]191[/albumimg]
Der Automatische Weißabgleich meiner Kamera taugt nicht für 5 Cent. :x
[albumimg]192[/albumimg]
Das kommt dem tatsächlichen Eindruck am nächsten. :wink:
User avatar
BASIC
Posts: 8
Joined: 24 Nov 2006 01:58
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 27 Jan 2007 12:18
Hi,

sieht wirklich schön aus das Becken !

Wieso hast du Zeolith im Filter ? Hattest du zuviel Ammonium im Wasser oder worin liegt der Grund ?
Bei der Grenzwertigkeit des PO4 und No3 wäre ich auch etwas vorsichtig. Würde da wenigstens einmal pro Woche etwas von zugeben, damit kein Mangel entsteht oder kommt durch den Wasserwechsel viel davon wieder ins Becken ?


Grüße
Tobi
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby BASIC » 27 Jan 2007 14:39
Hallo,

das Zeolith hab ich im Moment im Filter um es zu testen, dem Zeug werden ja einige tolle Dinge nachgesagt, mal schauen was sich bei mir davon bestätigt. Ammonium hatte ich schon vor dem Einsatz von Zeolith nicht nachweisbar im Wasser.
Zu PO4 und No3 muss ich sagen das ich es keinesfalls als notwendig erachte mehr davon zu zuführen, ich gehe davon aus das beides in Spuren vorhanden ist (Tröpfchentests sind nunmal auch nicht so 100% genau).
Wenn man sich Analysen aus den Heimatgewässern unsere Pflanzen anschaut sieht man das diese Stoffe dort auch nur in sehr geringen Mengen vorhanden sind und warum sollte ich dann meinen Pflanzen davon zu viel anbieten? Für den Nachschub sorgen da von ganz alleine die Beckenbewohner.
[font=Comic Sans MS]“Wer zur Quelle will, der muß gegen den Strom schwimmen”[/font]
User avatar
BASIC
Posts: 8
Joined: 24 Nov 2006 01:58
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 27 Jan 2007 20:44
Hi Basic,

sehr sehr schön.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2117
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Unsere Becken 125 Liter & 450 Liter
Attachment(s) by Xantaros » 02 Mar 2011 10:30
7 1920 by Xantaros View the latest post
25 Oct 2011 17:46
54 Liter Becken
by BASIC » 07 Jan 2007 19:31
6 2061 by Zeltinger70 View the latest post
11 Jan 2007 21:45
200 Liter – 2 Becken
Attachment(s) by Servus » 27 Jun 2011 22:05
93 11637 by Servus View the latest post
15 Nov 2014 21:37
125 und 54 liter becken
Attachment(s) by _lonly_ » 22 Jul 2012 20:06
9 847 by _lonly_ View the latest post
23 Jul 2012 21:28
160 Liter Becken mit LED`s
Attachment(s) by martini » 05 Feb 2014 14:02
2 642 by martini View the latest post
06 Feb 2014 16:43

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests