Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby Nicolino » 07 Feb 2012 20:17
Hallo liebes Forum!

Mein Name ist Nico - Geographie Student und neu hier im Forum =)

Wie mein Studiengang verrät habe ich großes Interesse an Biotopen im allgemeinen und bin vor gut 2 Wochen auf das Thema Aquascaping gestoßen und mich mal vorsichtig in die Materie einelesen. Nun ja, da ich aber bei einigen Sachen noch sehr unsicher bin was ich dnn dazu alles benötige - habe ich mich mal hier angemdelt =).

Mich hat das ganze Thema jedenfalls so gefesselt - das ich hoffe mir bald ein eigenes Becken zu gestalten.

Gedacht hatte ich an ein Dennerle 30 L Nanocube.

Ich weiß es ist eher klein, man kann nicht viel machen - allerdings ist mein Geldbeutel zu klein für was größeres und ich habe in meiner kleinen Studentenbude auch nicht mehr Platz zur Verfügung :D

Zu den Ausgangsbedingungen:

Meine Wasserwerte sind ne Katastrophe:
GH 21 und KH 12 - Ph liegt bei 7

allerdings hatte ich gedacht, ich könnte mit 50% dest. Wasser - also 15 Liter arbeiten, um den GH und KH deutlich senken zu können und bestimmt auf einen GH zw. 8-12 zu erreichen.

Jetzt weiß ich wie gesagt nicht ganz genau, was ich benötige, deshalb poste ich mal meinen bisherigen Stand


Zur Lampe

Mini PL Leuchte 18 Watt:

http://www.aquascaping-shop.de/epages/6 ... oducts/781

Hier weiß ich leider nicht genau was passiert, wenn ich die Lampe am Seitenrand anbringe. Denn das Becken müsste bei mir geschlossen sein und weiß nicht in wie weit die Abdeckplatte noch raufpasst. Ich habe zwar schon mal die Dennerle Abdeckkonstruktion gesehen, aber eben leider nicht das von der Lampe =)

Allerdings steht da auch, das man die Lampe oben einfach auflegen könnte?!

Aber klarer Vorteil sind die 18 Watt, aheb nämlich gelesen ich sollte 0,5W pro Liter hinbekommen.

Alternativ die Standard Dennerle Lampe:

http://www.interaquaristik.de/aquaristi ... 6stsqom0bv

Würde ebenfalls an den Seitenrand befestigt werden - aber da weiß ich sicher, dass es mit der Abdeckung geht, allerdings habe ich nur 11 Watt.

Was wäre die bessere Wahl?


Zum Filter

Da habe ich mir aktuellen diesen ausgesucht:

http://www.aquascaping-shop.de/epages/6 ... oducts/312

Vorteil ist ganz klar, dass er im Becken nichtbar ist und kein Platz wegnimmt. Der Preis überzeugt mich auch.

Allerdings kenne ich mich mit Filtern nicht aus und kann nicht einschätzen wie diese Rucksackfilter sind und...
auch hier weiß ich nicht wie das passt mit geschlossenem Becken. Die Abdeckung hat hinten 2 "Einkerbungen" für Schläuche und co. aber bissl Bedenken macht es mir.

Und wie gesagt kenne ich mich bei Filtern nicht aus - ich schlafe im selbem Raum, sin Rucksackfilter leise? oder wäre dann doch ein Innenfilter besser?

Wäre das okay?

Heizer

http://www.interaquaristik.de/aquaristi ... oae7brgc3p

Ja ist eig. nicht spektakulär und kann man nicht viel falsch machen oder?

Pflegeset

-Pincette
-Schere für Pflanzen ist soweit klar.

benötige ich einen Mulmsauger...

http://www.zooroyal.de/aquaristik-shop/ ... niger.html

http://www.zooroyal.de/aquaristik-shop/ ... auger.html

http://www.interaquaristik.de/aquaristi ... oae7brgc3p

...oder ähnliches?


CO² - Düngung

Da habe ich an eine Bio Anlage gedacht:

http://www.zooplus.de/shop/aquaristik/a ... rle/178013

Ich habe auch "gehört", das Easy Life Carbo ganz gut sein soll um co2 zuzuführen. Was denkt ihr darüber?

Würde das auch ausreichen?


Bodendünger/sonst. Dünger


Düngung im Wasser:

Hier wurde mir das ... EasyLife Profit hieß es glaube ich, empfohlen.

Bodendüngung:
Hier höre ich ebenso stehts unterschiedliches. Eine Seite ist ganz klar für ein Substratdünger unterm Bodengrund, die andere Seite ist für Lehmkugeln, die man unter die Wurzel tun soll.


Bodengrund

Was ist eue Erfahrung für ein guten Pflanzenwuchs?

Gümmer-Sand?
Soilboden?
Garnelenboden von Dennerle?
...,
gibt es noch mehr?


Fehlt irgendetwas in meiner Liste? Wie sind eure Meinungen zu den ausgewählten Sachen oder wozu ratet ihr mir?Kann ich mit dem Technikstand ein gutes Aquascape Becken hinbekommen? Eventuell habt ihr ja auch ganz neue Vorschläge.

Ich danke euch im Vorraus!


Grüße Nico =)
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 07 Feb 2012 20:43
Hi Nico,

da ich einiges im Bereich Nano ausprobiert habe, hier meine Hinweise zu dem Thema. Vielleicht helfen die Tipps weiter, auch wenn sie teilweise ziemlich mit deiner bisherigen Planung kollidieren.

Wasserwerte:
Die Werte sind keine Katastrophe, weil du im Verhältnis zur GH relativ wenig KH hast. Daher ist der Ansatz mit dem Destillierten Wasser ist der richtige Weg. Vielleicht gibt es auch einen Aquaristikladen in der Nähe, wo man günstig literweise Osmosewasser kaufen kann? Das ist vielleicht noch etwas günstiger als destilliertes Wasser.


Lampe
Ich kenne die Mini PL Leuchte nicht, aber du solltest sicher stellen, dass sie mit einem Reflektor ausgestattet ist. Einfach mal recherchieren oder nachfragen. Beide Varianten solltest du mit Abdeckung benutzen können. Viele hier im Forum verwenden 2mal die 11W Dennerle Lampe.

Filter
Rucksackfilter funktioniert nicht mit der Dennerle Abdeckscheibe. Oder du müsstest die Abdeckung mit dem Glasschneider absäbeln lassen. Der Dennerle Cube hat auch keine Einkerbungen. Man kann an den Halterungen lediglich ein Stromkabel oder einen dünnen Luftschlauch einklemmen. Mehr Platz ist da nicht.

Lösung: Abdeckscheibe abschneiden / bohren lassen. Oder aber einen anderen Cube kaufen, wo die Abdeckscheibe schon passend ist und der Filter drauf passt (von Blau Aquaristik der ATB Nano Line Cubic)


Heizer
Kannst du dir sparen, wenn dein Zimmer um die 19-25 Grad warm ist. Nimmt nur unnötig Platz weg und ist hässlich.


Pflege
30cm, 15cm Pinzette und eine Schere sind hilfreich ;) . Man kann auch für den Anfang die normalen Edelstahl-Multifunktionspinzetten und Scheren aus dem Medizin-Fachbedarf kaufen. Sind deutlich billiger als die Aquaristik-Pinzetten, einfach mal hier stöbern.

Mulmsauger brauchst du nicht.... im Aquascape hat man normalerweise keinen Mulm, da wurzeln die Pflanzen durch den Boden. Außerdem zerstörst du beim Mulmsaugen nur die Mikroflora des Bodens. Kannst dir also sparen ;) ... weil 80% der Bodenfläche wird eh bepflanzt sein.

CO2
Die Bio Anlage passt :) .
Easy Carbo ist KEIN Ersatz für CO2, sondern eine andere Kohlenstoffquelle. Einfach mal dazu die Forensuche anwerfen, das Zeug hat seine Vorteile vor allem bei Algenbekämpfung, kann aber niemals eine CO2 Anlage ersetzen.

Düngung
ProFito ist okay. Aber das ist nur der Eisenvolldünger. Dein Becken braucht auch eine NPK-Versorgung. Dazu solltest du dir mal den Einsteigerleitfaden durchlesen.

Bodengrund: Ganz klar ADA Amazonia Aqua Soil. Gibt meines Erachtens keine wirkliche Alternative, auch wenn ich auch anderes ausprobiert habe. Ansonsten tut's aber auch jeder Sand.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Nicolino » 07 Feb 2012 22:48
Hallooo! Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Also erst mal: ich hätte nicht gedacht, dass nur so wenig fehlt in meiner Liste ^^

Okay dann ergänze ich mal:

Beckenwahl

Dennerle 30 L Cube oder

von Blau Aquaristik der ATB Nano Line Cubic

Vorteil des Dennerles ist im Vgl. natürlich klar der Preis.
Allerdings sollte das Hauptaugenmerk darauf liegen, dass ich Lampe und Filter (eventuell Rucksackfilter ?! aber siehe unter Filter) gut ranbauen kann.


Wasserwerte

Gut, wenn das mit dem dest. Wasser eine gute Lösung ist, freut es mich =)

bezüglich des Filters(der mir derzeit die größten Sorgen bereitet zusammen mit der Beckenauswahl) und dem Anbau am Dennerle:

Ich habe das Becken nie live sehen können aber im Internet einen Bericht gefunden und die Stelle gefunden:

"Die Deckscheibe lässt zwischen sich und den Aquarienscheiben ein wenig Platz. Durch diese Spalten passen auch Kabel, die in den beiden dazu vorgesehenen Aussparungen in den hinteren Eckhalterungen keinen Raum mehr finden. Der Nachteil ist, dass hier auch sehr kleine Tiere – springende Fische etwa oder Krustentiere, die es darauf anlegen, aus dem Becken zu steigen – hindurchpassen würden."

Da dachte ich, dass es vllt klappt mit dem Rucksackfilter. Bzw. Falls dies eben nicht geht, gäbe es andere Filtermodelle die zum Dennerle Cube passen?

Aber bei dem anderen Modell läst sich ohne Probleme solch ein Filter anbringen und ebenso auch eine Lamoe, am Glasrand?

und ich hab gelesen das best. Filtermaterial ungeeignet ist für Aquascaping.
Stellt sich die Frage auch beim ausgewählten Modell (sofern das Problem mit dem anbringen gelöst ist) oder kann ich ihn so wie ich ihn gekauft habe, anbringen?


Aber auch so nochmal eine Frage zu dieser Filter-Art:

Sind diese leise? Da ich im selben Raum schlafe, wäre es gut, wenn diese keine lautstarken Geräusche machen.

Zur Düngung

Okay dann benötige ich also noch eine PNK Versorgung. Ich habe versucht über die Suche herauszufinden was es ist, aber das hat leider nicht funktioniert. Was genau bedeutet die Abkürzung?


Heizung

Ok das freut mich natürlich, dass ich keine benötige.
Ich habe nur mal gelesen, das Pflanzen am besten bei 25°C wachsen, aber das ist quatsch?!?

Gilt das mit dem Heizstab weglassen auch wenn ich eine Garnelenart reinsetzen möchte?

in Kombination mit möglichem Besatz:
An Fischen ist bei der Beckengröße nicht zu denken oder?

Ich habe gelesen dass der Dario Dario Zwergblaubarsch nur einen Revieranspruch von 30cm hat und auch oft gelesen dass sie in 40cm gehalten werden, aber wie sieht es bei meinem Becken aus?
(Passend dazu habe ich auch gelesen, dass Dario Dario keine konst. Temp. mögen-sondern wie bei Sonnen auf und untergang ein kleines auf und ab der Wassertemp.

Grüße!
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Doc Holliday » 07 Feb 2012 23:00
Hallo Nico,

von Dario Dario würde ich Dir aus zweierlei Gründen abraten:

-Das Becken ist in der Tat zu klein;
-Die Tiere bevorzugen Lebendfutter.

Die Temperaturschwankungen machen ihnen eher nichts aus, sondern (wie Du schon schreibst) das eher förderlich ist für die Tiere.

Zu Deiner Filterfrage kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

NPK-Versorgung bezieht sich auf die Makronährstoffe Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Lies am besten mal die ganzen Threads diesbezüglich, ich bin mir sicher Du findest was. Interessant sind vor allem Düngekonzepte wie Estimative Index oder PPS-Pro. Da gibt es hier tonnenweise Informationen.
Gruß, Volker!

... Dumm ist der, der Dummes tut! (Forrest Gump)
User avatar
Doc Holliday
Posts: 306
Joined: 27 May 2010 20:31
Location: Schwabmünchen
Feedback: 8 (100%)
Postby Nicolino » 07 Feb 2012 23:06
Hallo!

Vielen Dank für die Antwort!

Dann schlage ich mir mal die Dario Dario aus dem Kopf.

Wie wäre es mit dem Verwandten dem Bangladesh?

Aber ich habe mal in der Datenbank hier gestöbert und den Knurrender Zwerggurami gesehen.
Meint ihr das würde gehen? Find den Fisch total klasse.

Aber eig. wollte ich jetzt keine Besatzfragen klären sondern wirklich erst mal herausfinden, ob meine Planung an Sachen die ich benötige vollständig ist und vor allem die Sachen auch gut sind die ich mir ausgewählt habe.

Das scheint ja im groben alles ok zu sein.

Bis auf die Düngung mit NPK die ich nicht eingeplant habe.
Aber wenn ich die NPK Düngung vollziehe und co2 Düngung + Bodendüngung (und gute Lichtverhältnisse) habe ich den Weg für gutes Pflanzenwachstum geebnet?

Zur Co2 Düngung die ich oben gezeigt habe. Diese kann ich ja nicht regulieren.
hab gelesen nachts sollte man sie ausstellen. ist es doch nicht gut geeignet oder der macht es nichts, wenn es nachts weiter läuft?
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 07 Feb 2012 23:23
Ich glaube mit der Bio CO2 hast du sowieso keine so hohe Blasenanzahl, wehsalb du sie Nachts anlassen kannst.
Die Aussparung zw. Cube Rand und Abdeckscheibe bei Dennerle ist 3cm, Kabel passen durch, aber ob CO2 Schläuche durchpassen würde mich auch mal interessieren..

Naja und ich glaube Juri meinte mal das der Filter ziehmlich summt, deshalb suche ich grad auch nach einer Alternative, aber mir gefällt nicht wirklich was. Ein Außenfilter ist zu stressig mit Schläuchen und Platz und Innenfilter.. naja :-/
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Aniuk » 07 Feb 2012 23:25
Hi,

zur Abdeckscheibe: Bei den Cubic-Becken passt definitiv ein Rucksackfilter dran, die sind sogar dafür ausgelegt. Schau mal hier in der Beschreibung:
http://www.aquascaping-shop.de/ATB-Nano-Line-Cubic-30

... die Abdeckscheibe wird von zwei Auflegern gehalten und lässt für Filterschlaucheinlässe bzw. Rucksackfilter noch genügend Platz.


Das Ansaugrohr ist halt deutlich größer als ein Kabel. Daher kann ich dir da zu 100% Garantie geben, dass die Abdeckscheibe der Dennerle Cubes nicht passt. Früher war die Abdeckscheibe beim Dennerle kleiner (vor ~2 Jahren), aber die neuen Produktionsreihen haben größere Abdeckscheiben, die kaum Platz an den Seiten lassen. Ich habe hier zwei von den Cubes rumstehen, also kann ich das auch aus eigener Erfahrung bestätigen ;)

Edit: CO2- bzw. Luft-Schläuche passen mit leichtem Quetschen durch die Abdeckscheibe der Dennerle Cubes! Aber alles was größer ist passt dann nicht mehr ;)

Ich kenne keine bessere Filtermethode als Rucksackfilter bzw. kleinem Außenfilter. Die Dennerle Nano Eckfilter passen natürlich auch, die sind aber optisch nicht so der Hit.


Zum Filtermaterial: Aktivkohle, Zeolith, Keramikröhrchen usw. gehören beim Aquascaping nicht in den Filter. Die kannst du einfach raus lassen oder stattdessen noch etwas Schaumstoff reingeben (Filtermatte selber zurechtschneiden). Du solltest deinen Filterkauf nicht vom Material abhängig machen, weil bei fast allen Filtern ist das "überflüssige" Zeug dabei.

Zur Heizung: Keine Sorge, die Pflanzen wachsen auch bei Zimmertemperatur wunderbar. Und fast alle Garnelenarten kommen mit Zimmertemperatur besser klar als mit beheizten Becken. Alles über 24-25 Grad vertragen die meisten Garnelenarten sehr schlecht. Das ist im Sommer manchmal problematisch.

Die meisten Fische und Garnelen kommen mit den täglichen Temperaturschwankungen der Zimmertemperatur sehr gut klar. Nachts ist es ja im Biotop auch etwas kälter als am Tag. Das ist also gar kein Problem.


Zum Besatz:Fische würde ich generell in 30l nicht empfehlen. Als "erfahrenerer" Nano-Aquarianer kann man da mal eine Ausnahme machen, aber es kommt sehr stark auf die Bepflanzung und Einrichtung des Beckens an. Beim Aquascaping ist der Besatz bei der Planung meist eher sekundär. Man sucht sich eher später für das fertige Scape die passenden Arten aus (Ausnahmen gibts natürlich). Den speziellen Bedürfnissen der meisten Fische wird man in einem Nano-Aquascape wohl nicht gerecht. Beim Dario hätte ich z.B. Bedenken bezüglich der "Reviergestaltung" und Versteckmöglichkeiten. Damit schränkst du dich von vorne herein bei der Gestaltung des Beckens sehr ein.

Zu Garnelen kannst du dich hier informieren:
http://www.crustahunter.com/de/node/315
http://www.crustahunter.com/de/species-profiles/atyidae
http://www.wirbellotse.de/ (Partnerforum von Flowgrow!)

Zur Düngung:
Ich werfe einfach mal ein paar Links in den Raum.
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascap ... auch-nicht
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascap ... -leitfaden
http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanzen.html
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Nicolino » 07 Feb 2012 23:32
Ok sehr schön.

die 15€ die ich durch den Heizstab spare, kann ich ja auch aufs Becken packen :)


dann steht ja eig alles wow ^^.

Bsi auf die Düngung übers Wasser, wo ich mich noch informieren muss.
Last edited by Nicolino on 07 Feb 2012 23:37, edited 1 time in total.
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 07 Feb 2012 23:33
Danke für den Tipp mit dem CO2 ;)
Ich muss mal tüfteln ob ich Schläuche vom Eheim classic 2211 da durch krieg, bzw wie laut der ist.


Sonst gibt es noch den Dennerle Nano External SkimFilter . Es kommt eben darauf an ob du eine Abdeckscheibe mit Loch hast, wenn nicht, ist es die ältere und da passt das meiste.
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Aniuk » 07 Feb 2012 23:37
Nicolino wrote:Bzw. bis auf das Problem ob ich nicht weiß, ob es schlimm ist, wenn die Bio Co2 auch nachts läuft.


Nein ist nicht schlimm. Ich betreibe alle Nanos über Bio CO2. Ist bisher nie ein Problem gewesen.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Matz » 07 Feb 2012 23:40
Hi Nico :-),
erst mal herzlich willkommen bei uns. Ich drück' die Daumen für ein gutes Gelingen :grow: !
Ich würde mich den oben genannten Empfehlungen anschließen: mind. 2 x 11W-Dennerle Aufsetzleuchte, Heizung nicht unbedingt erforderlich, Soil-Bodengrund.
Was mir nicht ganz klar ist: warum muss das Becken eine Abdeckung haben? Ich betreibe meine alle ohne, da ist auch ein 20L-Nano dabei. Wenn nicht anders machbar: dann Abdeckscheibe einfach selbst (oder beim Glaser) etwas abschneiden (lassen).
Grundsätzlich würde ich immer zu einem Aussenfilter raten, hier etwa z.B. der Eheim classic 2211 oder 2213. Dazu ein selbst gebasteltes Set aus Acrylrohr für den Ein- und Auslauf: sieht schick aus, kostet nicht viel und ist im Becken nahezu unsichtbar.
Bzgl. CO2 läuft bei mir im Nano die Druckgas-Zugabe rund um die Uhr (mangels Nachtabschaltung/Magnetventil), das geht also, allerdings ist hier schon ein gewisses Feingefühl und ständiges Beobachten des Dauertests nötig. Eine kleine gebrauchte Co2-Druckgas-Anlage mit Nachtabschaltung ist da wesentlich komfortabler als die Bio-Lösung. Aber die geht auch für Becken dieser Größe!
Einfache Garnelen sind ein guter Anfang als Besatz: ich würde erst mal abwarten, bis du ein Gefühl entwickelt hast, bis das Becken stabil läuft, es den Garnelen über einen längeren Zeitraum gut geht und dann erst entscheiden, ob, und wenn, welche Fische da noch rein sollten :roll: .
Schön, dass du dir vorher Gedanken machst und dich informierst :thumbs: und nicht einfach drauf los kaufst und dann frustriert irgendwann alles in den Gulli kippst :eek: .
Ich wünsch' dir noch 'nen schönen Abend,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2649
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Doc Holliday » 07 Feb 2012 23:48
Hallo nochmal,

bezüglich der Fische kann ich mich Anni nur anschließen. Guramis? auf keinen Fall, auch die brauchen mindestens ein Becken ab 60 Liter Fassungsvermögen. Dieser hier ist mit Einschränkungen geeignet. Aber wie eben schon von Anni gesagt: So richtig guten Gewissens würde ich da keine Fische einsetzen.
Anfangs wären Red Bee oder Red Fire ganz nett. Die Red Fire sind auch bezüglich der Temperaturen nicht sonderlich anfällig solange Du Dein Zimmer nicht im Winter permanent lüftest. Tagesschwankungen werden gut toleriert.
Gruß, Volker!

... Dumm ist der, der Dummes tut! (Forrest Gump)
User avatar
Doc Holliday
Posts: 306
Joined: 27 May 2010 20:31
Location: Schwabmünchen
Feedback: 8 (100%)
Postby Nicolino » 07 Feb 2012 23:49
Hey,

Danke dir auch nochmal für die Ratschläge. Ist ja im großen und ganzen ein Konsens.

Ähm abgedeckt muss es leider sein (hätte es gerne selber lieber offen) da meine Wohnung nur 30qm hat und alles ein Raum ist.

Habe also allein beim Kochen das Problem, zu viel Luftfeuchtigkeit in der Wohnung zu haben. Ganz geschweige davon, wenn man duscht, da das Bad auch kein Fenster hat.

Es reicht auch schon die Ausatmung einer Person in der Butze, dass sich über Nacht Wasser an den Scheiben sammelt.

Jetzt sagt jeder nat. du Idiot man muss lüften ^^ aber glaubt mir das tue ich ;)

und gerade bei der aktullen Wetterlage ist auch nicht immer drin, das Fenster 10 Std am Tag auf zu haben.

Kurz und knapp, nen offenes Becken und ich denke ich habe bald Schimmel in der Bude und es wäre der berühmte Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringen würde. Sinnbildlich ^^

Das klingt alles ziemlich schlimm bemerke ich gerade :D kein Fenster im Bad, keine Küche, aber keine Panik, die Wohnung ist schöner, als es aktuell klingt ^^

und es ist auch kein schlechtes oder feuchtes Raumklima hier ^^ nur habe ich die Befürchtung, dass es passiert, wenn ich nen offenes Aqua mir reinstelle. Gerade bei 2 Lampen wird ja einiges verdunsten.
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Nicolino » 07 Feb 2012 23:55
PS: Danke, dass ich hier so toll aufgenommen wurde!

Und vor allem die zahlreichen, hilfsbereiten und freundlichen Antworten sind klasse!


So macht es als Anfänger richtig Spaß, sich in das Thema einzulesen.

So, wollte ich nur mal los werden :thumbs: :thumbs: :thumbs:
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Nicolino » 09 Feb 2012 16:26
"as Soil ist reich an Stickstoff und enthält bereits ein wenig Phosphat sowie viele Mikronährstoffe. Unter dem Soilboden sollte für den limitierten Ansatz unbedingt ein passendes Ergänzungsnährsubstrat eingebracht werden, um die Versorgung der Wasserpflanzen auch langfristig primär über den Boden zu realisieren"

Benötige ich also neben dem Soil bodengrund, noch ein zusätzliches Substrat?
Nicolino
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2012 19:54
Feedback: 0 (0%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Erster Versuch beim Aquascaping, Dry Start, Red BeeSoil
Attachment(s) by Ottomanscape » 29 Nov 2015 20:21
6 761 by Ottomanscape View the latest post
02 Dec 2015 18:05
Nano Cube 30L mit Red Bee
Attachment(s) by mitzekotze » 01 Feb 2011 21:48
1 977 by Konsti View the latest post
01 Feb 2011 22:07
1st Try 30L Nano Cube
by philipp2810 » 16 Apr 2015 20:40
3 899 by Rio-Negro View the latest post
04 Sep 2015 17:32
Green nano - 20l Cube
by Moritz Aquascaping » 08 May 2013 15:17
5 1384 by Solarcamper View the latest post
09 May 2013 01:10
Nano Cube 30 Liter Layout.
by Bambule03 » 18 Sep 2013 17:34
0 801 by Bambule03 View the latest post
18 Sep 2013 17:34

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests