Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby Fabii » 01 May 2013 17:39
Hallo zusammen,
ich arbeite momentan an meiner Facharbeit mit dem Thema "Blattfarbstoffe chromatographisch trennen". Dazu habe ich mir bereits eine geeignete Pflanze ausgesucht, die Rotala rotundifolia(Rundblättrige Rotala). Ich hatte geplant 2 Pflanzen in einem Aquarium mit den Maßen 60/60/60 anzupflanzen. Da ich noch gänzlich unerfahren bin und es meine ersten Schritte im Aquascaping sind wäre ich um ein paar Tipps dankbar. Ich werde versuchen die Pflanzen in dem Aquarium verschieden stark zu beleuchten um möglichst Pflanzen mit verschiedenen Rottönen zu bekommen. Wenn jemand Erfahrung mit der Pflanze hat wäre ich dankbar wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet welche konkreten Beleuchtungsstärken maximal und minimal sich eignen.
Weiter bräuchte ich noch einen Tipp welcher Bodengrund und Dünger sich für die Pflanze eignet.
Ich bin um jeden Tipp dankbar möglichst per PN oder email (berger.fabian@gmx.net). :tnx:
Liebe Grüße
Fabian Berger
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Moritz Aquascaping » 03 May 2013 21:01
Hallo Fabian

Sehr interessantes Projekt :thumbs:

Finde du solltest dennoch mehrere Töpfe als nur 2 nehmen, vielleicht 6 Töpfe. Die Pflanzen würde ich in einem eher längeren Becken unterbringen, um mehrere Licht und Rot-Stärken "darstellen" zu können. Vielleicht 90x50x50 oder 120x40x50. Du könntest, wenn ich es richtig verstehe, ganz links mehr Licht über dem Becken als rechts positionieren. Habe mal schnell eine Zeichnung gemacht:



Als Dünger würde ich einfach mal auf jeden Fall Aqua Rebell - Makro Basic - NPK
nehmen, und, wenn die Pflanzen dann nicht so gut wachsen auf jeden Fall noch eine CO2 Anlage dazukaufen.

Als Bodengrund verwenden viele Aquascaper Soil, kann jedoch aus Selbstefahrung bestätigen, dass normaler Quarzsand auch gut funktioniert, da solche Stengelpflanzen (also Rotala rotundifolia) sowieso die Nährstoffe über die Wassersäule (über Flüssigdünger) aufnehmen. ;)

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen :)

VG Moritz
User avatar
Moritz Aquascaping
Posts: 128
Joined: 19 Dec 2012 16:12
Location: Südtirol
Feedback: 1 (100%)
Postby Fabii » 04 May 2013 08:40
Hi,
wow danke für die Hilfe Moritz, :tnx:
Problem ist nur, dass ich das Becken(60/60/60) bereits gekauft habe und mich damit jetzt wohl zufrieden geben muss, würdest du mir trotzdem 6 Töpfe empfehlen, oder vielleicht eher circa 4 ?
Danke für deine Mühe
Grüße Fabi
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Moritz Aquascaping » 04 May 2013 10:23
Achso...

Naja auf jeden Fall geht das mit den HQI dann doch...

Du solltest 5-6 Töpfe kaufen und die dann im Laufe der Zeit so zuschneiden, dass es ungefähr dann so asschaut.
The Green Beach

Viel Glück!
User avatar
Moritz Aquascaping
Posts: 128
Joined: 19 Dec 2012 16:12
Location: Südtirol
Feedback: 1 (100%)
Postby Yacimov » 05 May 2013 08:57
Hi Fabian,
bist du dir mit den genannten AQ-Maßen 60*60*60 cm sicher? Das wäre ein ziemlich großer Würfel mit über 200 Litern inhalt - Moritz hätte dann schon recht damit, dass ein länglicheres Becken praktischer wäre. Außerdem braucht man bei einem so hohen Becken eine sehr starke und entsprechend teure Beleuchtung (zumindest wenn man das Becken bis oben hin mit Wasser füllt...)
Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby Moritz Aquascaping » 05 May 2013 10:29
Huhu

Yacimov wrote:bist du dir mit den genannten AQ-Maßen 60*60*60 cm sicher? Das wäre ein ziemlich großer Würfel mit über 200 Litern inhalt - Moritz hätte dann schon recht damit, dass ein länglicheres Becken praktischer wäre. Außerdem braucht man bei einem so hohen Becken eine sehr starke und entsprechend teure Beleuchtung (zumindest wenn man das Becken bis oben hin mit Wasser füllt...)

Ja, da hat er recht. Aber mit 140 Watt auf einen Teil von 30x60x60 cm würde für starke Beleuchtung reichen.
Das wären dann also 140 Watt auf 108 Liter (linker Teil) und 50 oder 70 Watt (würde zu 50 Watt tendieren) auf die anderen 108 Liter im rechten Teil. Habe schnell eine Zeichung gemacht:

Zum Vergrößern und Scharfstellen auf die Bilder klicken





Hier noch eine Zeichung:


Ich würde rechts die 50 Watt Leuchte empfehlen, damit die Rotala rechts dann wirklich NICHT rot wird, sondern nur links rot wird :thumbs:

Das Problem bei einem solchen nicht-länglichen AQ ist, dass die Rotalas in der rechten Hälfte vielleicht versuchen, alle nach links zu wachsen... :-/

EDIT: Die Rotala wird wahrscheinlich auch schon bei 50 Watt rot, deshalb in der rechten Hälfte 35 Watt benutzen!!!

Grüße,
Moritz :wink:
User avatar
Moritz Aquascaping
Posts: 128
Joined: 19 Dec 2012 16:12
Location: Südtirol
Feedback: 1 (100%)
Postby Fabii » 05 May 2013 13:06
ich hätte noch ein anderes Aquarium mit 60/30/30 wenn das besser geeignet wäre
Gruß Fabi
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Moritz Aquascaping » 05 May 2013 13:22
Hallo Fabi

Würde auch gehn... Dann könntest Du links auf 27 Liter 50 Watt und rechts auf die anderen 27 Liter hmmm... Eine 11 Watt Energiesparbirne mit 6500 Kelvin packen... würde eigentlich funktionieren, obwohl du in dem anderen Würfel wahrscheinlich viel "spektakulärere" Dichten der Pflanzen bekommen könntest, also so wie hier: http://www.flowgrow.de/db/aquarien/the-green-beach
...

VG Moritz
User avatar
Moritz Aquascaping
Posts: 128
Joined: 19 Dec 2012 16:12
Location: Südtirol
Feedback: 1 (100%)
Postby Fabii » 05 May 2013 14:46
Hi Moritz,
vielen Danke nochmal,
Grüße Fabi :tnx:
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Yacimov » 06 May 2013 14:32
Hi ihr beiden,

oder du hängst nur über die eine Hälfte des Beckens eine Beleuchtung (die dann natürlich stark genug sein muss). Die andere Hälfte des Beckens bekommt dann ja unweigerlich etwas Streulicht ab - also genau was du willst.
@Moritz: Was würde denn so ein 140 Watt HQI-Strahler kosten? Kannst du eine Bezugsquelle empfehlen?
@Fabi: Daran anschließend: Was für ein Budget hast du für Beleuchtung und Bodengrund?

Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby Yacimov » 07 May 2013 08:16
Moin,
also ich tendiere dazu, Dinge simple zu halten und würde dir empfehlen, das kleine Becken zu nehmen, und eine Seite mit z.B. zwei Dennerle Klemmleuchten á 11 Watt zu beleuchten, während du über die andere Seite einfach nichts hängst. Auf diese Weise bekommst du einen schönen Helligkeitsgradienten von "hell aber bezahlbar" bis "zu dunkel um zu wachsen" :)
Für mich noch offen ist der Bodengrund. Auch hier nehme ich an, dass du dich nicht in gigantische Kosten stürzen willst, oder? Von Vorteil wäre auch hier das kleinere Becken, weil du dafür natürlich weniger Soil brauchst. Spiel dafür mal mit dem Soilrechner rum: db/soilcalculator
Evtl. reicht sogar eine 9L-Packung Soil?
Alles in allem (2 Leuchten, Soil und Pflanzen) kommst du dennoch auf Kosten von etwa 100 Euronen - was denkst du darüber, Fabi? Was denkt die Community?
Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby Fabii » 07 May 2013 18:17
Hallo,
ich tendiere auch zum kleinen Becken und 100 € sind in Ordnung,
Grüße Fabian
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Fabii » 07 May 2013 18:25
Hallo nochmal,
also bei dem Aquarium 60/30/30 kommen bei 50 mm Boden( exakt 9l Soil)um die 35 Euro zusammen,
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 07 May 2013 18:46
Hallo Fabi,
ich vermute das du bei einem 60er Aqua,bei der beleuchtung dann ehr auf 200watt rauskommst.
Da die wasseroberfläche das licht so brechen wird,das du bei dem abstant keine oder nur sehr geringe unterschiede hast.
Da währe ein 100er oder gar 120er besser um wirklich unterschiede zu sehen!

mfg Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Yacimov » 09 May 2013 17:53
Hi Tobias,
ich verstehe nicht ganz, was du sagen willst. Meinst du, dass man ein 54 Liter Becken mit 200 Watt beleuchten sollte?? Klär mich auf ;)
Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
rotala Rotundifolia Hilfe
Attachment(s) by Fabii » 23 Jun 2013 09:46
3 370 by Fabii View the latest post
23 Jun 2013 11:09
Wie trimme ich meine Rotala Rotundifolia?
by WTCube » 24 May 2016 08:55
7 638 by WTCube View the latest post
25 May 2016 17:42
Wie Rotala schneiden
Attachment(s) by Rick » 15 Mar 2011 16:44
3 1832 by Marcel View the latest post
16 Mar 2011 10:28
wie viel Töpfe Rotala green?
Attachment(s) by einfachnurpat » 08 Dec 2009 16:38
3 639 by einfachnurpat View the latest post
08 Dec 2009 22:20
Tipps ?
Attachment(s) by Aqua-Flo » 07 Nov 2013 17:02
8 683 by Aqua-Flo View the latest post
10 Nov 2013 12:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest