Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby marcel91 » 24 Apr 2011 21:03
Hallo Flowgrow Gemeinte =D

Ich hab hier noch ein leeres 10 Liter Becken herumstehen.
Und da mir die Neugier wieder geweckt hat möchte ich gerne das leere Becken wieder zum leben erwecken.

Meine Fragen dazu wären.

1) Ich hab an eine 18 Watt Aufsteckleuchte gedacht, genau genommen die "ATB Mini PL Licht 18 Watt"
Sind das zu viele Watt oder reichen auch 13 Watt ??

2) Als Bodengrund möchte ich gerne den Aqua Soil Amazonia nehmen..reichen da 3 Liter oder doch lieber die 9 Liter Variante ??

Geplante Pflanzen bis jetzt wären:
Rotala sp. Green
Blyxa japonica
Glossostigma elatinoides
evtl. Eleocharis acicularis


Gruß Marcel
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby Jan1985 » 24 Apr 2011 21:52
Hallo!

(Ich kenne mich noch nicht gut genug aus, um dich auch ohne Klammern zu beraten, aber: Zur Beleuchtung auch anspruchsvollerer Pflanzen reichen i.R. 0,5 bis max. 1 Watt pro Liter [Reflektoren vorausgesetzt]. Insofern könnten eigentl. die 13 W schon zu viel sein. Gelegentlich ließt man andererseits, dass Nanos auch etwas stärker beleuchtet werden können. Eine entsprechend starke und ausgewogene Düngung muss bei einer stärkeren Beleuchtung aber auf jeden Fall gelingen.)

Zum Soil: Im Internet gibt es Rechner speziell dafür – zum Beispiel auf den Soil-Produktseiten im Garnelenhaus. Gib da einfach deine Werte ein…

Welche Maße hat das Aquarium denn?

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby marcel91 » 25 Apr 2011 09:54
Jan1985 wrote:
Welche Maße hat das Aquarium denn?



Also die Maße sind 30x20x20 (längexbreitexhöhe)
Also würden 3 Liter ausreichen laut den Berechner, bei einer Höhe von ca. 5cm

Nun bin ich noch am überlegen wegen der Wattzahl, ob 13 oder 18Watt :roll: :?:

Das Becken will ich erstmal mit Bio-CO2 betreiben.
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby FloI » 25 Apr 2011 10:05
Hey Marcel,

nettes Vorhaben, aber:

hast du schon Erfahurng mit über 1,5W/L? Einfach zu handeln ist das bei dieser Aquariengröße nicht. Wie Jan sagte, muss da eine ordentliche Düngung und genügend CO2 vorhanden sein. Ob das mit einer Bio zu realisieren ist, weiß ich nicht.

Am Anfang würd eich zu einer 13 Watt Lampe greifen :wink:

Zu deinen Pflanzplan:
Meiner Meinung nach sehen alle diese Pflanzen in einem Nano Becken zu groß aus. Die Blyxa sowieso. Anstatt Glosso lässt sich Elatine und statt der E. acicularis vll. E. Parvula (pussila) verwenden.
Als Ersatz zur B. japonica ist Echinodorus (Helianthium) tenellus/m eine Möglichkeit.
Diese hat etwas dünnere Blätter und das kommt in einem Nano besser rüber :lol:
LG Flo
User avatar
FloI
Posts: 290
Joined: 28 Sep 2010 18:55
Location: Tirol
Feedback: 1 (100%)
Postby marcel91 » 25 Apr 2011 10:26
Danke für die Tipps =]

Nein große Erfahrungen hab ich noch nicht mit über 1,5W/L gemacht.
Also werde ich dann doch lieber die 13Watt Lampe nehmen.

Danke auch mit der Pflanzen Beratung =]

Meinst du bei der Glosso vllt die Elatine hydropiper ?

Als Hintergrund hätte ich ja gerne wie ein "Busch" hab da an die Rotala sp. Green gedacht. Geht das oder ist sie auch zu groß ?
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby -serok- » 25 Apr 2011 10:34
Tach auch!

Gut bepflanzte Nanos mit starker Beleuchtung lassen sich meiner Erfahrung nach nur mit gehobener Aufmerksamkeit fahren. Das habe ich bei meinem "Kliff" eindrucksvoll gelernt. Da habe ich über 25l Volumen 18W Licht gehabt und über Bio-CO2 zugebuttert was nur ging. Selbst bei täglicher Düngung und sehr regelmäßigen Gährbehälterwechseln hatte ich immer leichte Probleme mit Fadenalgen zwischen den Moosen. Während einer Prüfungsphase hab ich das gute Stück dann mal zwei Wochen lang nicht täglich bemuttert, *zack* haben sich eben diese Algen explosionsartig breit gemacht. Das hat das Becken bestimmt drei Wochen zurückgeworfen (bis ich's wieder halbwegs algenfrei hatte).
Für ein 10l Becken würde ich daher zum Anfang 7W, max 9W Beleuchtung empfehlen. Alles darüber ist mit Bio-CO2 nur schwer zu bewerkstelligen.

Zur Pflanzenliste stimme ich Flo zu. Alternativ wäre als Bodendecker noch HCC eine Option. Als kleinblättrige Buschpflanze eignet sich Hemianthus micranthemoides gut.

Meinst du bei der Glosso vllt die Elatine hydropiper ?

Ja, meint er. :wink:
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby marcel91 » 25 Apr 2011 11:18
Danke für dein Rat :wink:

Würde dann auch die Glosso bzw vllt das HCC wachsen bei 9Watt ?

Wie berechnet man eigentlich diese W/L ?
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby -serok- » 25 Apr 2011 11:22
Da das Becken ja grade mal 20cm hoch ist reichen die 9W für m.E. jede Pflanze voll und ganz aus. Wie gesagt, auch 7W sollten reichen.

Wie berechnet man eigentlich diese W/L ?

Die Einheiten verraten es schon, Watt pro Liter (9W Lampe auf 10l Beckenvolumen = 0,9W/l)
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Zinnus » 25 Apr 2011 11:23
marcel91 wrote:Danke für dein Rat :wink:

Würde dann auch die Glosso bzw vllt das HCC wachsen bei 9Watt ?

Wie berechnet man eigentlich diese W/L ?


Hey,

Zu 1. kann ich dir nichts sagen aber zu zweitens:

Man berechnet die W/L so:

z.b: Du hast 9 Watt über deinem 12 Becken. Dann machst du 9 : 12 = 0,75W/L

z.B Du hast 3x 24W über einem 112l Becken. Dann rechnet man 3 mal 24W = 72W. Dann machst dus wieder wie oben und rechnest die Wattzahl durch dein Litervolumen. 72 : 112 = 0,642..W/L

Ich hoffe ich konnte helfen :D

MFG
Finn
User avatar
Zinnus
Posts: 253
Joined: 13 Jun 2010 14:35
Feedback: 1 (100%)
Postby marcel91 » 25 Apr 2011 11:26
Klasse danke :D
Ist ja eine ganz einfache Rechnung.
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby marcel91 » 25 Apr 2011 17:35
Ich bin´s nochmal :wink:

Was wäre denn am besten als Bodendecker geeignet, die HCC oder Elatine hydropiper ?
Die auch ganz gut wächst bei den Lichtverhältnissen.

Gefallen tun sie mir beide :roll:
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby marcel91 » 26 Apr 2011 17:43
Abend =]

Ich hab noch eine Frage bezüglich zum Dünger.
Reicht das wenn ich den Mikro Basic Eisenvolldünger und den Makro Basic NPK bestelle ?

Oder liege ich da falsch ?
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby FloI » 26 Apr 2011 17:47
Hey Marcel,

als Bodendecker geht beides. Kommt jetzt ganz auf deinen Geschmack an :wink:

Eisenvolldünger und NPK reichen, da du ja dann Mikros und Makros abgedeckt hast. :top:

Wieviel du jeweils brauchst, verrät dir der Nährstoffrechner :lol:
LG Flo
User avatar
FloI
Posts: 290
Joined: 28 Sep 2010 18:55
Location: Tirol
Feedback: 1 (100%)
Postby marcel91 » 26 Apr 2011 17:58
Danke für deine schnelle Antwort :top:
Gruß Marcel
:hai:
User avatar
marcel91
Posts: 35
Joined: 18 Aug 2009 12:14
Location: Zerbst
Feedback: 4 (100%)
Postby Crustaman » 26 Apr 2011 19:22
Hallo zusammen,

ich habe zur Zeit ein 12l Becken, auch mit den Maßen 30x20x20cm bei mir auf dem Schreibtisch stehen. Beleuchtet wird es mit 11W.

Gedüngt wird mit Bio CO2, KNO3, KH2PO4 und dem Flowgrow Mikro Spezial.

Ich habe keinerlei Probleme, dem Becken genug CO2 zuzuführen, meine Gährflasche läuft nun schon seit 5 Wochen! Nach etwa 3 Wochen musste ich etwas Hefe zugeben, aber dann ging´s immer weiter!

Ich denke nicht, dass es auf ein oder zwei Watt bei so kleinen Becken ankommt.

Algen habe ich keine und die Pflanzen wachsen echt gut.
Grüße,
Henning
Crustaman
Posts: 308
Joined: 10 Jul 2009 13:12
Location: Biberach an der Riß
Feedback: 10 (100%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Fragen zum Aquascaping-Becken
Attachment(s) by Godchilla » 05 Jul 2018 04:31
7 622 by Godchilla View the latest post
08 Jul 2018 16:12
Erster Becken in Planung..Fragen..
by Forelleke » 09 Sep 2019 10:09
13 673 by Forelleke View the latest post
23 Sep 2019 21:06
Iwagumi Hardscape eines Neulings, Fragen über Fragen
Attachment(s) by Eneas » 17 Sep 2014 17:04
4 886 by AQ Dave View the latest post
18 Sep 2014 20:22
Fragen über Fragen von einer Anfängerin!
by - Patricia - » 25 Feb 2008 22:48
28 2748 by Roger View the latest post
26 Mar 2008 02:25
Fragen zu 72l Aquascape
by Paulsa » 31 Dec 2010 01:02
1 893 by Doc Holliday View the latest post
31 Dec 2010 01:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests