Post Reply
24 posts • Page 1 of 2
Postby LeonOli » 05 Mar 2014 09:01
Nach den Vorstellungen der sehr hilfreichen Algenbekämpfungemethoden mit Easy Carbo von Aram möchte ich an dieser Stelle von einer weiteren Methode berichten.

Das Zitronensäure-Bad.

Die Methode ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern wurde eher beiläufig vom User vasteq in einem seiner Bucephalandra-Threads erwähnt.
Ich habe die Methode nun schon mehrfach erfolgreich angewendet, deshalb stelle ich sie hier noch einmal separat vor.

Das Zitronensäure-Bad eignet sich sehr gut, um komplette, aber robuste Pflanzen wie z.B. Anubien oder eben Bucephalandra algenfrei zu bekommen.
Dazu benötigt man Zitronensäure in Pulverform, zu bekommen bei Omikron für kleines Geld.

Man setzt ein Gemisch von 200ml Wasser (bis zu 30°C warm) mit einem leicht gehäuften Teelöffel Zitronensäure-Pulver an. Die befallenen Pflanzen werden darin 10-20 Minuten gebadet, danach herausgenommen, gründlich gespült und wieder ins Aquarium gesetzt.
Natürlich sind auch größere Mengen Wasser möglich, natürlich mit entsprechender Erhöhung der Zitronensäure-Menge.

Ich habe die Methode wie erwähnt nun schon mehrfach erfolgreich bei Anubien und Bucephalandra angewendet.
Bei Grün- bzw. Punktalgen sind nach meiner Erfahrung mehrere Anwendungen nötig (evtl. wöchentlich beim Wasserwechsel), Pinselalgen werden schon nach einer Anwendung rötlich und sterben dann ab.
Mit anderen Algen und Pflanzen habe ich bisher keine Erfahrungen gemacht.
Auch die erhöhte Temperatur von 30°C hat die Pflanzen bei mir nicht geschädigt, sie trägt viel mehr zur besseren Lösung der Zitronensäure bei.



Nun bin ich auf eure Meinungen und evtl. Erfahrungen gespannt.

Sicherheitshinweis: In der Regel gehen durch die Methode Algen ein und die o.g. Pflanzen bleiben unbehelligt. Es könnte aber je nach Empfindlichkeit der Pflanzen ebenfalls zu einer (leichten) Schädigung selbiger kommen. Die Behandlung erfolgt daher auf eigenes Risiko!
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 487
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 177 (100%)
Postby Alexk2508 » 10 Mar 2014 19:24
Hallo, danke für den Tip.

Habe es leider geschafft meine schönen Bucephalandras mit Grünalgen zu dekorieren :pfeifen:
Die Zitronensäure ist schon bestellt, mal schauen ob es bei mir wirkt. Werde dann auch mal ein paar Vorher nachher Bilder mit dazu packen .
mfg Alex
Alexk2508
Posts: 189
Joined: 20 Sep 2011 05:30
Feedback: 14 (100%)
Postby -serok- » 10 Mar 2014 19:36
Tach auch!

Das klingt interessant. Werde das bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren und hier berichten. Danke für die Vorstellung der Methode, kannte ich noch nicht.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby RobertS » 10 Mar 2014 19:55
Hi Olli,

das erinnert mich stark an die Klorix Methode die hier beschrieben wurde. Allerdings scheint diese Methode günstiger und auch etwas "natürlicher". Ich werde es demnächst mal ausprobieren.
Liebe Grüße
-Robert
User avatar
RobertS
Posts: 300
Joined: 30 May 2012 16:39
Location: Berlin
Feedback: 3 (100%)
Postby rrnetz » 11 Mar 2014 19:19
Hallo

Sehr interessant mit Zitronensäure.
Wollt mal fragen ob es denn auch altternativ mit Zitrone aus der Flasche geht oder nur mit dem Pulver?
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby LeonOli » 11 Mar 2014 20:29
Hallo,

na dann stehen ja demnächst noch einige Erfahrungsberichte an...

Bzgl. dem Zitronensaft anstatt Pulver habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, vielleicht kannst du ja einen Versuch starten und hier berichten?! :thumbs:
Neulich habe ich im Supermarkt noch Entkalker für Küchengeräte aus lebensmittelechter Zitronensäure in Pulverform gesehn, das könnte damit auch funktionieren.
Wer testet? :D

Hier noch ein Detail-Foto von der behandelten Bucephalandra weiter oben, innerhalb von nunmehr 5 Tagen sind alle Pinselalgen von den Blatträndern abgefallen...


VG
Oliver
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 487
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 177 (100%)
Postby rrnetz » 11 Mar 2014 20:56
OK mit Zitronensaft kann ich es ja mal Testen.
Nur nochmal nachgefragt:
Weden nur die Blätter eingetaucht? Wie oft wiederholen?
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby LeonOli » 11 Mar 2014 22:22
Hallo.
Bei den o.g. Pflanzen die komplette Pflanze eintauchen.

Wie schon gesagt, bei Pinselalgen reicht eine, bei Punktalgen müssen es evtl mehrere Behandlungen sein...
Eine genaue Anzahl kann ich dir leider nicht nennen.


Grüße
Oliver K.
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 487
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 177 (100%)
Postby Tommy_Pro » 12 Mar 2014 13:52
Hallo,

hat das auch schon mal jemand an Pflanzen mit Cyano-Befall ausprobiert?
Gruß Tommy !!!
User avatar
Tommy_Pro
Posts: 62
Joined: 03 Oct 2012 19:06
Feedback: 9 (100%)
Postby LeonOli » 13 Mar 2014 07:43
Hallo Tommy,
Leute, die eine "Versuchspflanze" opfern können und dann hier berichten sind immer gerne willkommen... :D

VG
Oliver
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 487
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 177 (100%)
Postby Tommy_Pro » 14 Mar 2014 13:17
Hi Oli,

hab momentan zum Glück keine Cyanos in meinen Becken, hatte aber schon ab und zu mal Probleme damit, deshalb auch die Frage....
Gruß Tommy !!!
User avatar
Tommy_Pro
Posts: 62
Joined: 03 Oct 2012 19:06
Feedback: 9 (100%)
Postby Alexk2508 » 16 Mar 2014 16:53
So meine bestellte Zitronensäure kam gestern mit der Post also habe ich es heute gleich mal gewagt.

Anbei die vorher Bilder meiner Bucephalandra Super Black .
Mal schauen ob sich morgen schon eine leichte Veränderung zeigt.

Sorry für die Qualität der Bilder aber viel besser bekommen ich es mit dem Handy nicht hin.

Attachments

mfg Alex
Alexk2508
Posts: 189
Joined: 20 Sep 2011 05:30
Feedback: 14 (100%)
Postby Tommi 05 » 19 Mar 2014 19:14
Hallo Alex,
hat es was gebracht ? Kämpfe zur Zeit auch mit diversen Algen.

Thomas
Tommi 05
Posts: 41
Joined: 07 Aug 2012 13:55
Feedback: 2 (100%)
Postby Alexk2508 » 19 Mar 2014 20:32
Ich denke schon :bier:

Werde am WE das ganze nochmal wiederholen, anbei ein Bild der Pflanze nach 2 Tagen

Attachments

mfg Alex
Alexk2508
Posts: 189
Joined: 20 Sep 2011 05:30
Feedback: 14 (100%)
Postby Alexk2508 » 20 Mar 2014 21:55
Also ich würde wirklich sagen das es etwas bringt, hier ein Bild von heute.
Werde das auch an einer anderen Bucephalandra testen sofern sich die Blüte dann endlich mal öffnet.

Attachments

mfg Alex
Alexk2508
Posts: 189
Joined: 20 Sep 2011 05:30
Feedback: 14 (100%)
24 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests