Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby Anja87 » 22 Jan 2014 18:18
Hallo ihr Algenspezialisten :lol:
Ich habe vor 7 Tagen meine Düngung umgestellt auf NPK Macro von Aquarebell und Eisendünger. Jetzt macht sich im ganzen Becken diese Alge? breit. Was ist das und was kann ich ändern?
Gruß Anja
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 146
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Billy75 » 22 Jan 2014 19:48
Hallo,

sieht mir nach Hydra aus!

Gruß Kai
Billy75
Posts: 20
Joined: 19 Feb 2013 22:57
Feedback: 3 (100%)
Postby Plantamaniac » 22 Jan 2014 19:53
Hallo, eine prächtige Bartalge?
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Hydrophil » 22 Jan 2014 19:54
Hallo Anja,

ich weiß zwar nicht, welche Alge das ist (sieht aber eigentlich ganz hübsch aus), aber Hydren sind es sicher nicht.
Die sind nicht so verästelt, sondern haben (von einzelnen Seitenknospen abgesehen) nur um das obere Ende, den Mund, einen Kranz an Fangtentakeln.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Plantamaniac » 22 Jan 2014 20:12
Es gäbe noch Darmtang, aber da ist kein Größenvergleich dabei
http://www.aquamax.de/index.php/algen-datenbank.html
Am besten würdest Du eine Probe an Aquamax schicken.
Dann wüßtest Du mehr.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Anja87 » 22 Jan 2014 20:19
... und die untersuchen das? Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Wie lange dauert das bis man Nachricht hat?
Gruß Anja
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 146
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Anja87 » 22 Jan 2014 20:44
Leider passt das Bild und die Beschreibung zur meinem Problem! Habe in dem Becken Osmosewasser auf 250 aufgesalzen :nosmile:
http://aquamax-weblog.blogspot.de/2012/04/seltene-grunalge-im-aquarium.html
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 146
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 22 Jan 2014 21:26
Hallo, probier es einfach aus.
Glaube nicht das es sehr lange dauert.
Kommt halt wie immer darauf an, ob gerade Zeit ist.
Wäre schon interessant. Anscheinend ist ist es ja selten.
Wenn Dir das unwichtig ist, kannst Du die Alge auch grad entfernen.
Denke nicht, das sie besonders lästig wird :?
Chiao Moni


Anja87 wrote:... und die untersuchen das? Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Wie lange dauert das bis man Nachricht hat?
Gruß Anja
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Anja87 » 22 Jan 2014 21:30
Ich habe gerade eine Mail an die geschrieben und Fotos angehängt! Den Garnelen stört es nicht, ist für mich halt optisch nicht schön.
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 146
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Anja87 » 23 Jan 2014 07:05
Guten Morgen! Herr Kaufmann hat mir schon auf meine Mail geantwortet!
Guten Tag Frau Steingrobe,



vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie haben recht, es sieht sehr nach dem Darmtang Enteromorpha intestinalis aus. Da Sie Garnelen halten, scheiden alle chemischen Algenmittel selbstverständlich aus. Mein Rat ist: Zunächst mechanisch entfernen, was erreichbar ist. Dann an die exponierten Stellen einfach ein möglichst schnellwüchsiges Moos aufbinden. Sind die Algen stark dezimiert und Moos an ihrer Stelle platziert, fehlt ihnen das Licht und der Platz. Falls es dann an anderen Stellen anfängt, von vorneherein akribisch absammeln.



Im bis jetzt einzigen mir bekannten Fall, dem ich die Bilder in meiner Algendatenbank zu verdanken habe, waren ebenfalls Osmosewasser und ein Aufhärtesalz im Spiel. Zwei Fälle sind natürlich nicht repräsentativ, aber ich habe schon sehr oft andere negative Erfahrungen mit Aufhärtesalzen gemacht. Wenn das Leitungswasser nicht wirklich üble Eigenschaften aufweist, würde ich es zur Aufhärtung grundsätzlich den Salzen vorziehen. Und dies, obwohl wir selbst ein derartiges Präparat im Programm haben.
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 146
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Anja87 » 24 Jan 2014 11:06
Hallo, melde mich noch mal :D
Gersten habe ich fast alle Pflanzen aus dem Becken entsorgt, neue schnell wachsende rein und einen großen Wasserwechsel mit Algexit ( 10ml pro 100 Liter) gemacht. Heute morgen hatten sie die Algenreste, die ich am Holz übersehen habe, ROSA verfärbt. Ich hoffe das es ein gutes Zeichen ist.
Die Behandlung werde ich mind. 4 Wochen durchziehen.
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 146
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 24 Jan 2014 12:43
Ach, die schönnen Pflanzen :nosmile:
Glaube die hättest Du ruhig drin lassen können.
Hatte auchschonmal sowas. Das hat sich im Becken ausgetobt und is dann einfach von selbst verschwunden...
War auch ein Becken mit Osmose und Aufhärtesalz.
Von daher hätte ich es mit Absammeln und Ignorieren versucht.
Scheinbar ist "es" allgegenwärtig und bricht nur dann aus, wenn die Bedingungen passend sind.
Verändern sich die Bedingungen, verschwindet "es" wieder.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Stele » 24 Jan 2014 16:18
Anja87 wrote:Heute morgen hatten sie die Algenreste, die ich am Holz übersehen habe, ROSA verfärbt. Ich hoffe das es ein gutes Zeichen ist.


Hallo Anja,

generell ist die rötliche Verfärbung ein gutes Zeichen, dann sterben sie ab. Ähnliches passiert mit Faden und Pinselalgen bei einer Easy Carbo Kur.

Allerdings hättest du sie auch einfach absammeln, Amano-Darmtang nennen können un als Rarität verkaufen :lol:

MFG Darius
MFG Darius
User avatar
Stele
Posts: 272
Joined: 12 Nov 2012 21:39
Location: Dortmund
Feedback: 10 (100%)
Postby Plantamaniac » 24 Jan 2014 17:14
:lol:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Anja87 » 24 Jan 2014 17:17
Hallo Darius
Wenn du möchtest, kannst mir ja deine Adresse per PN zukommen lassen, ich habe noch ca 3 Liter Amano Pflanzen für dich!
Ich würde sie dir auch schenken :lol:
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 146
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Was wächst hier für eine Alge?
Attachment(s) by Aquaduke » 17 Nov 2015 19:38
0 426 by Aquaduke View the latest post
17 Nov 2015 19:38
Was wächst hier Graues an meiner Scheibe?
Attachment(s) by netwolf » 04 Nov 2018 13:58
2 349 by netwolf View the latest post
04 Nov 2018 16:14
Probleme seit Aquasoil
by d-aqua » 25 Mar 2009 20:03
16 1703 by d-aqua View the latest post
17 Apr 2009 08:03
Algen seit Wechsel von T5 auf LED
Attachment(s) by maserer » 26 Feb 2018 21:16
15 6872 by Thumper View the latest post
05 Nov 2019 16:10
Bartalgen seit über 10Monaten
by Nickedemius » 12 Feb 2009 15:19
3 3556 by Nickedemius View the latest post
20 Feb 2009 13:34

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests