was wächst hier ?

flashmaster

Member
Hy Leute

in meinem 160er wächst etwas und ich weis nicht so 100pro was es ist , schaut Euch bitte mal das Bild an, ganz rechts , ist zwar nicht 100pro scharf aber ich denke man erkennts halbwegs
übrigens wächst das gleiche Zeugs auch bei uns im Hof zwischen den Steinen und an der Rinde mancher Bäume
die Steine sind vom Feld und ich denke ich habs so ins Becken bekommen
was mich am meisten wundert ist halt das es wächst
 

Anhänge

  • flechte.JPG
    flechte.JPG
    244,9 KB · Aufrufe: 613

flashmaster

Member
Hy EV
könnte sein
wie schon gesagt bin mir nicht sicher bzw weis es nicht :D , das was bei uns im Hof wächst sieht dem sehr ähnlich , werd morgen bei Tag mal versuchen ein Foto zu machen
 

flashmaster

Member
Hy Ev
danke noch mal
scheint tatsächlich Lebermoos zu sein , ich tippe mal auf Brunnenlebermoos
wuste gar nicht das das im Aquarium wachsen kann :D
hier noch zwei Bilder wie es im Hof aussieht
 

Anhänge

  • PICT7912.JPG
    PICT7912.JPG
    850,3 KB · Aufrufe: 527
  • PICT7913.JPG
    PICT7913.JPG
    747,7 KB · Aufrufe: 527

moss-maniac

Member
Ja Bryan,
bei mir wächst das auch im Garten auf den Ziegelpflasterwegen.

Wie lange hast du es denn schon drin? Ich bin sehr gespannt, wie lange es bei dir submers durchhält. Aber auf Dauer?? Werds die Tage auch mal testen :D Ich mag Brunnen-Lebermoos sehr gern.

Halt uns auf dem Laufenden bitte
und schöne Grüße
Ev
 

flashmaster

Member
Hy Ev

also drinn hab ich es vermutlich sein ich diese Steine drinn hab , nehme mal an seit ca 2 Monaten
beim reintun hat man nichts gesehen und ich hatte die steine ja auch gereinigt , sogar mit ner Drahtbürste ,
es ist also definitiv hier im Becken auf die Größe gewachsen
werd natürlich weiter berichten ob es sich dauerhaft hält
ich find das nämlich auch echt schön

Lg Bryan
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hy Bryan,
nach dem 1. Foto kann ich nicht sagen, ob das in deinem Becken wirklich Brunnenlebermoos ist. (Das auf dem Outdoorfoto ist wirklich die Marchantia polymorpha.) Könntest du noch ein schärferes Detailfoto machen?

Gruß
Heiko
 

flashmaster

Member
Hy Heiko
ich werde es mal versuchen , ist leider bisschen schwierig weil ziemlich weit hinten im Becken
ich werd mal den Filter abstelln beim nächsten mal und die Beleuchtung
mal schaun ob ich was hinbekomme
wie schon gesagt , sicher bin ich mir nicht was das Moos betrifft , habe aber auch nichts eingesetzt bzw bekommen
ausser mal von Ditisch Riccardia, das hatte ich in dem Becken kurz "zwischen gelagert" , aber dafür ist es zu groß und zu grob

Lg Bryan
 

NicoHB

Active Member
Hy

Also wenn du das rechte auf dem ersten Bild meinst das sieht mir aber stark nach Riccardia aus.
 

flashmaster

Member
Hy Nico

ich weis schon aber es ist mir dafür einfach zu grob und groß, das was ich geschickt bekommen hatte war viel viel feiner , mal schaun ob ich das Bild finde , naja wenns doch welches ist bekommen wirs bestimmt noch raus :)
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hy Bryan,
oder wenn du ein bisschen von dem Moos opfern oder anschließend woanders aufbinden möchtest:
ein Stückchen rausnehmen, auf oder neben Linealskala, kariertes Papier o.ä. legen und knipsen, falls möglich, Makrofoto.
An Riccardia habe ich auch gedacht, aber das sieht schon eher nach breiten, aber am Rand fein gelappten Thalli aus... auf jeden Fall spannend :)

Gruß
Heiko
 

flashmaster

Member
Hy Heiko

na mal schaun ob du mit den Bildern was anfangen kannst :)

besser hab ich sie im mom nicht hinbekommen , wenns nicht ganz reicht sag mir was du besser brauchst , dann nehm ich mir mal Zeit dafür :D

jetzt wo ichs rausgeholt hab sieht es bei näherer betrachtung doch wie Riccardia aus , ist immer noch wesendlich gröber wie das was ich im anderen Becken hatte
 

Anhänge

  • new.JPG
    new.JPG
    483,4 KB · Aufrufe: 382
  • PICT8026.JPG
    PICT8026.JPG
    499,3 KB · Aufrufe: 382
  • PICT8027.JPG
    PICT8027.JPG
    414,1 KB · Aufrufe: 382
  • PICT8042.JPG
    PICT8042.JPG
    728,3 KB · Aufrufe: 382

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hy Bryan,
prima! Also ich glaube, das ist eine Riccardia. Eine ziemlich hellgrüne mit breiten, kurzen Ästen, vielleicht die gleiche wie deine, wächst in einem von Tobis Aquasabi-Büro-Becken. Bisher blicke ich noch nicht richtig durch, inwieweit die Unterschiede bei den Aquarien-Riccardias was mit den Bedingungen zu tun haben oder mit genetisch fixierten Unterschieden. Bei weniger Licht bilden sie wohl alle dünnere Thalli. Eine Vergleichskultur von unterschiedlichen Riccardias habe ich noch nicht hngekriegt.

Gruß
Heiko
 

flashmaster

Member
Hy Heiko
danke dann ist es warscheinlich doch das Riccardia
werde mal etwas davon an eine hell beleuchtete Stelle bringen , und dort bleibt es ja jetzt erst mal dunkel , mal schaun wie es sich entwickelt
deine Idee mit der Beleuchtung könnte hinkommen , jetzt ist es zwar dort stark abgeschattet aber erst seit die P.stellata wieder richtig gewachsen ist , davor hatte sie dort volles Licht von einem fast genau darüber hängenden 70W Hqi und das mit vllt 40cm Abstand
 

Ähnliche Themen

Oben